Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Nach dem Wasserrohrbruch wird die Kollaustraße Ende Mai wieder für den Vekehr freigegeben. Foto: Robin Eberhardt
Nach dem Wasserrohrbruch wird die Kollaustraße Ende Mai wieder für den Verkehr freigegeben. Foto: Robin Eberhardt
Wasserrohrbruch

Ab Ende Mai: Kollaustraße wieder befahrbar

Nachdem es am 6. Mai zu einem Wasserrohrbruch in der Kollaustraße kam und sie wegen Reparaturarbeiten gesperrt war, wird die Verkehrsader Ende Mai wieder komplett freigegeben.

Von Robin Eberhardt

Nach dem Wasserrohrbruch in der Kollaustraße am 6. Mai musste die viel befahrene Straße in Niendorf zwischen der Papenreye und Garstedter Weg in beide Richtungen gesperrt werden.

Leitungsstück eingesetzt

Am Pfingstwochenende wurden bereits zwei Fahrbahnen in beide Richtungen sowie die Linksabbiegerspur in die Papnereye wieder für den Verkehr freigegeben.

Nach dem Wasserrohrbruch in der Kollaustraße werden am Samstag wird die Straße wieder für den Verkehr freigegeben. Foto: Robin Eberhardt

Kollaustraße ab Samstag wieder teilweise befahrbar

Die Bauarbeiten wegen des Wasserrohrbruchs an der Kollaustraße gingen schneller voran als geplant. Schon ab Samstagvormittag werden Teile der Fahrbahn wieder für den Verkehr geöffnet.

Ende Mai sollen nun die weiteren Spuren für den Verkehr freigegeben werden. Ein neues Leitungsstück sei eingesetzt und die Fahrbahn sei wieder hergestellt, so eine Sprecherin von Hamburg Wasser.

Hausanschlüsse werden gelegt

Zur Zeit werden die Hausanschlüsse gelegt und die neue Wasserleitung wird durchgespült. „Das wird gemacht, um die Trinkwasserqualität sicher zu stellen“, erklärt die Sprecherin. Das könne bei einer so großen Leitung einige Zeit in Anspruch nehmen.

Diese Arbeiten sollen bis Ende Mai erledigt werden und dann wird auch die Verkehrsader wieder voll befahrbar sein.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Zwischen der Kreuzung Sportplatzring und der Anschlussstelle Stellingen sind die Fahrbahnen ab kommenden Mittwoch wechselseitig gesperrt. Auch der Busverkehr ist von der Sperrung betroffen.

Der 36. „Haspa Marathon“ führt die Läufer am kommenden Sonntag quer durch Hamburg – auch durch Eimsbüttel. Verkehrsteilnehmer müssen mit Sperrungen der Straßen rechnen.

Ein 19-Jähriger hat einen Tankstellen-Mitarbeiter mit einem Messer bedroht. Bereits vor zwei Wochen gab es einen ähnlichen Überfall auf eine Eimsbütteler Tankstelle.

Im Café „Le Parisien“ an der Gärtnerstraße werden Croissants und Baguettes selbst gebacken. Neueröffnung.

-
Neu im Stadtteilportal
Antiquitäten Michael Klaas

Wrangelstraße 108
20253 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern