Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Mit Schusswaffe überfallen: Das "La Paz" im Heußweg. Foto: Bianca Multerer
Mit Schusswaffe überfallen: das "La Paz" im Heußweg. Foto: Bianca Multerer
Heussweg

Bewaffneter Raubüberfall auf das Restaurant „La Paz“

In der Nacht von Samstag auf Sonntag haben mehrere unbekannte Männer das Resturant „La Paz“ im Heußweg mit einer Schusswaffe überfallen. Eine Person wurde leicht verletzt.

Von Catharina Rudschies

Am frühen Morgen des 22. September ist es zu einem schweren Raubüberfall im „La Paz“ gekommen. Drei bis vier maskierte Männer stürmten nach Angaben der Polizei gegen 0:45 Uhr in das Restaurant, in dem zwei Angestellte (22, 24) gerade aufräumten.

Einer der Täter hielt eine Schusswaffe in der Hand und forderte die Angestellten auf, die Tageseinnahmen auszuhändigen. Als der 22-jährige Mitarbeiter vor dem Täter zurückwich und dabei zu Boden fiel, schlug der Täter dem Mitarbeiter auf den Hinterkopf. Dieser wurde leicht verletzt.

Polizei bittet um Hinweise

Die Angestellten händigten den Tätern einen vierstelligen Geldbetrag aus. Diese flüchteten mit der Beute über den Heußweg in Richtung Wiesenstraße. Eine Sofortfahndung der Polizei blieb erfolglos. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen, die Hinweise zu den Geschehnissen oder den Tätern machen können.

Laut Angaben der Polizei wurden die Täter wie folgt beschrieben: männlich, 170 bis 180 cm groß, normale Statur, maskiert, bewaffnet mit Schusswaffen. Hinweise können über die Telefonnummer 040 – 4286-56789 oder an den Polizeistellen übermittelt werden.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Das Coronavirus in Hamburg: Wir informieren euch über aktuelle Fallzahlen und Entwicklungen für Eimsbüttel.

Die Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz Hamburg e.V. unterstützt knapp 100 Familien mit HIV-positiven Mitgliedern. Corona stellt den Verein und seine Schützlinge vor Herausforderungen.

Investieren mit gutem Gewissen? Die Haspa macht es vor und bietet bei Geldanlagen auch nachhaltige Optionen an. Für mehr Umweltschutz in Ihren Finanzen.

Im Dezember haben die „Superfreunde“ einen Laden in der Lappenbergsallee eröffnet. Von dort aus wollen sie Eimsbüttel mit Bieren aus aller Welt versorgen.

-
Neu im Stadtteilportal
Bürgerhaus Lokstedt e.V.

Sottorfallee 9
22529 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern