Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Hamburg Eimsbuettel Eimsbüttel Symbolbild Straßensperrung. Foto: Robin Jaede
Das neue Jahr beginnt in Stellingen mit Straßensperren. Foto: Robin Jaede
Straßensperre

Binsbarg in Stellingen: Verkehrseinschränkungen auf der A7 im Januar 2018

Im neuen Jahr wird es Verkehrseinschränkungen beim Binsbarg in Stellingen geben: vom 3. bis 5. Januar 2018 gilt dort eine einspurige Verkehrsführung und vom 13. bis 15. Januar 2018 gibt es dort sogar eine Vollsperrung.  

Von Eva Boller

Der Hintergrund ist der Neubau der Langenfelder Brücke. Momentan wird der westliche Brückenteil in Richtung Süden eingeschoben. Währenddessen wird im Baufeld die Stahlkonstruktion vormontiert. Die Pfeiler und Widerlager des neuen Bauwerks sind schon fertig. Der letzte Einschub folgt dann Anfang Januar. Weil dies über die Bahngleise geschieht, müssen die Sperrpausen der Bahn genutzt werden.

Reduzierung auf einen Fahrstreifen

In diesen Pausen werden auch die Hilfsstützen neben den S-Bahn-Gleisen und dem Bestandspfeiler im Bereich der Straße Binsbarg zurückgebaut. Um die Abbrucharbeiten am Binsbarg verkehrssicher durchführen zu können, muss die Fahrbahn zwischen Rohlfsweg und Ottenser Hauptstraße ab Mittwoch 3. Januar, 5 Uhr bis Freitag, 5. Januar, 20 Uhr auf einen Fahrstreifen je Richtung reduziert werden.

Vollsperrung vom 13. bis 15.1. 2018

Mitte Januar 2018 wird der Einschub beendet sein. Dann folgen weitere Arbeiten, um mit dem Einschub der Stahlkonstruktion beginnen zu können. Dafür muss der Binsbarg an dem folgenden Wochenende gesperrt werden: Samstag, 13. Januar, 23 Uhr bis Montag, 15. Januar, 5 Uhr

Der Verkehr wird während der Vollsperrung über die U8 und U9 (Schnackenburgallee, Holstenkamp, Kieler Straße und umgekehrt) umgeleitet. Die Vollsperrung wird frühzeitig und weiträumig angezeigt.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Seit heute Morgen kommt es in der Kieler Straße zu Verkehrsbeeinträchtigungen – eine Fahrspur ist teilweise gesperrt. Grund dafür ist die Erneuerung einer Trinkwasserleitung.

Es ist soweit: Das „Eidelstedter Bürgerhaus“ bekommt ein neues Gesicht. Während das Gebäude in der Alten Elbgaustraße saniert wird, zieht das Team vom Bürgerhaus in Container. Von dort bietet es sein Kulturprogramm weiter an.

Radwege mit Sperrflächen für mehr Sicherheitsabstand: Grüne, CDU und Linke fordern die Umsetzung von „Buffered Bike Lanes“ auf der Stadtteilverbindungsroute.

Im Dezember haben die „Superfreunde“ einen Laden in der Lappenbergsallee eröffnet. Von dort aus wollen sie Eimsbüttel mit Bieren aus aller Welt versorgen.

-
Neu im Stadtteilportal Eimsbüttel retten!
SVAAdish

Hoheluftchaussee 125
20253 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern