arrow_back_ios Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen Chlorgas im Kaifu-Bad
Symbolfoto: Max Gilbert

Feuerwehr

Chlorgas im Kaifu-Bad

Großeinsatz der Feuerwehr im Bäderland: In der Nacht auf Dienstag ist Chlorgas im Kaifu-Schwimmbad in Eimsbüttel ausgetreten.

schedule Lesezeit ca. 1 min.

Ein Mitarbeiter von Hamburg-Wasser hatte der Rettungsleitstelle der Feuerwehr einen Gas-Alarm im Kaifu-Bad gemeldet, der gegen 1:25 Uhr losgegangen war.

Die Feuerwehr rückte daraufhin mit Löschzug, Führungsdienst B, Umweltdienst und drei Wechselladefahrzeugen der Technik- und Umweltschutzwache mit drei Abrollbehältern speziell für Gefahrstoffeinsätze an.

Defektes Ventil

Ausgerüstet mit Spezialanzügen und Atemschutz bahnten sich die Einsatzkräfte ihren Weg ins Innere des Gebäudes. Nach durchgeführten Messungen stellten sie vor der Tür eines Lagerraums einen Austritt von Chlorgas in geringer Konzentration fest. Nach ersten Erkenntnissen hatte ein defektes Vakuumregelventil den Austritt von Chlorgas über einen Aktivkohlefilter ausgelöst.

Die Chlorgasflasche konnte verschlossen und das Leck somit versiegelt werden. Das Gebäude wurde belüftet und bei weiteren Kontrollmessungen konnte keine Konzentration von Chlorgas mehr nachgewiesen werden.

Badebetrieb nicht eingeschränkt

Insgesamt waren 26 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Hamburg vor Ort im Einsatz. Nach Abschluss der Arbeiten wurde die Einsatzstelle der Polizei und dem Betreiber übergeben.

Da sich der Vorfall außerhalb der Betriebszeiten des Bades ereignete, waren keine weiteren Personen oder Badegäste von diesem Ereignis betroffen. Heute morgen konnte der Betrieb wie gewohnt wieder aufgenommen werden.

Anzeige

News

19. Juli 2019

Warnstreik
Kaifu-Bad geschlossen: Streik bei Bäderland

Erneut hat ver.di die Beschäftigten von Bäderland zum Warnstreik aufgerufen. Das Kaifu-Bad bleibt am Freitag ganztägig geschlossen. ...

Catharina Rudschies
19. Juli 2019

Tennis
Hamburg European Open: Die Zverev-Brüder schlagen auf

Erneut eine Großsportveranstaltung im Stadion am Rothenbaum: Die "Hamburg European Open 2019" starten am Wochenende mit einem Eröffnungsspiel der Zverev-Brüder. ...

Catharina Rudschies
18. Juli 2019

Lokstedt 67
So wird in Lokstedt nachverdichtet – Bürger können Stellung nehmen

In Lokstedt sollen durch Nachverdichtung bis zu 160 neue Wohnungen entstehen. Bürger können den Entwurf zum Bebauungsplan bis zum 26. August öffentlich einsehen und zu den Plänen Stellung beziehen. ...

Catharina Rudschies
17. Juli 2019

Hoheluft-West
Hochexplosive Säure gefunden: Polizeieinsatz im Eppendorfer Weg

Am Dienstagabend ist es im Eppendorfer Weg wegen einer hochexplosiven Flüssigkeit zu einem Gefahreneinsatz der Polizei und Feuerwehr gekommen. Straßenteile wurden gesperrt und teilweise geräumt. ...

Catharina Rudschies
Anzeige
17. Juli 2019

Israelische Selbstverteidigung
KRAV MAGA DEFCON – Lerne, dich zu wehren!

Selbstvertrauen durch Selbstverteidiung: Die Krav Maga DEFCON®-Methode bringt auch untrainierte Menschen innerhalb kurzer Zeit auf ein höchstes Niveau in der Selbstverteidigung. ...

Gast
16. Juli 2019

Stresemannallee
Veloroutenbau geht voran: Straßensperrungen ab August

Ab 5. August beginnt der Ausbau der Veloroute 3 in der Stresemannallee. Gleichzeitig werden Straße, Gehwege und Parkflächen saniert. Dazu wird die Stresemannallee abschnittsweise voll gesperrt. ...

Catharina Rudschies

Unsere Partner

Anzeige