Eimsbütteler Nachrichten
close
Nele Deutschmann

schedule Lesezeit ca. 2 min.

fullscreen Die Welt durchs Objektiv: Triennale der Photographie in Hamburg
Ausdrucksstark: Henry Rollins von Anton Corbijn © Anton Corbijn.

Fotografie

Die Welt durchs Objektiv: Triennale der Photographie in Hamburg

Am 8. Juni eröffnet die 7. Triennale der Photografie. An mehr als 80 Orten in ganz Hamburg werden Arbeiten von mehr als 300 Fotografen präsentiert. Unter dem Thema “Breaking point. Searching for change” werden hochaktuelle, fotografische Themen beleuchtet.

Hamburg setzt ein Zeichen mit einem international beachteten Programm. Seit 1999 findet die Triennale der Photografie alle drei Jahre statt. Die großen Hamburger Museen zeigen eindrucksvolle Ausstellungen, kulturellen Institutionen, Galerien und viele weiteren Veranstalter beteiligen sich mit diversen Aktionen. Und auch in Eimsbüttel können Ausstellungen und Veranstaltungen besucht werden.

[ESCAPE] im Museum für Völkerkunde

Das Museum für Völkerkunde zeigt vom 7. Juni bis 15. Juli in Kooperation mit “The Ci.clo Platform of Photography” die Ausstellung [ESCAPE] über Umweltveränderungen und ökologische Notlagen. Der Ausstellung gingen zwei von Krzysztof Candrowicz, Christian Barbe und Virglio Ferreira organisierte Workshops voraus. Verschiedene Künstler wurden zusammen geführt und bekamen die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und zur Diskussion ihrer inhaltlichen Schwerpunkte. Die künstlerische Praxis wurde im Gespräch hinterfragt und die Diskussion zu Kultur, Nachhaltigkeit und Ökologie vorangetrieben.

Constanze Flamme, aus der Serie “The canary in the coal mine – an incomplete Atlas of a momentum”. Zu sehen im Rahmen der Ausstellung [ESCAPE].
An den Workshops nahmen Cláudio Reis, Constanze Flamme, das Künstlerkollektiv DUAE (Luna Coppola und Silvia Campidelli), Jayne Dyer, Lisa Hoffmann, Marco Caterini und Pawel Kowalski teil. Dem Projekt wird bewusst ein offener Ausgang zugestanden. Es gehe nicht nur um eine kritische Bestandsaufnahme, sondern solle auch zum aktiven Handeln anregen.

Internationale Ausstrahlung

Mittlerweile ist die Triennale der Photographie eine deutschlandweit bedeutende Veranstaltung geworden. Begleitet wird das Festival von Künstlergesprächen, Diskussionen, Vorträgen sowie einer internationalen Konferenz. Das Foto-Festival geht auf eine Initiative des Fotografen und Sammlers Prof. F. C. Gundlach zurück. Seit 2014 wird die Triennale von der Deichtorhallen Hamburg GmbH veranstaltet. Krzysztof Candrowicz wird zum zweiten Mal nach 2015 künstlerischer Leiter sein.

Andrea Diefenbach: “Baby. Land ohne Eltern”. Zu sehen in der Ausstellung [HOME].
Die Ausstellungen sind mit Computerbefehlen betitelt. Die Befehle [enter], [space], [home], [shift], [control], [return], [delete], oder [escape] sind zwar den meisten ein Begriff, doch dahinter verbergen sich Aussagen, von denen es sich die Triennale zur Aufgabe macht, sie zu entschlüsseln und über ihre ursprüngliche Bedeutung nachzudenken.

Anzeige

News aus deiner Nachbarschaft

Neueröffnung
Café Leev: regional, nachhaltig und mit Liebe

Anfang Juni eröffnete im Eppendorfer Weg das Café Leev. Die Besitzerin Ezo bietet darin regionale und selbstgemachte Spezialitäten an. ...

Monika Dzialas

Gesellschaft
Gelungene Integration: Freiwilligendienst beim ETV

Der ETV zeigt, wie die gute Integration eines Flüchtlings gelingen kann. Niels Annen (SPD) war vor Ort um sich ein Bild zu machen und sprach mit Vertretern der Zentralstellen über ...

Max Gilbert

Fertiger Autobahndeckel
A7-Fahrbahnsperrungen in Schnelsen

Der erste der insgesamt drei Deckel für die A7 feiert seine Fertigstellung. Dieses Wochenende kommt es, aufgrund der Lenkung des Verkehrs in den darunter liegenden Tunnel, zur Sperrung der A7. ...

Eimsbütteler Nachrichten

Theater
Privattheatertage eröffneten mit “Ghetto”

Am 19. Juni haben die 7. Privattheatertage Eröffnung gefeiert. Mit der Wahl des Stückes "Ghetto" von Joshua Sobol als Eröffnungsinszenierung setzte das Festival ein starkes Zeichen. ...

Nele Deutschmann
Veranstaltung

Fotoworkshop für Einsteiger

Auf Familienfotos seid ihr nie zu sehen, weil ihr immer diejenigen seid, die hinter der Kamera stehen? Es gibt noch einiges zu lernen! Am 8. Juli findet bei den Eimsbütteler ...

Jasmin Müller
Emu Logo