Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Ausdrucksstark: Henry Rollins von Anton Corbijn © Anton Corbijn.
Fotografie

Die Welt durchs Objektiv: Triennale der Photographie in Hamburg

Am 8. Juni eröffnet die 7. Triennale der Photografie. An mehr als 80 Orten in ganz Hamburg werden Arbeiten von mehr als 300 Fotografen präsentiert. Unter dem Thema „Breaking point. Searching for change“ werden hochaktuelle, fotografische Themen beleuchtet.

Von Nele Deutschmann

Hamburg setzt ein Zeichen mit einem international beachteten Programm. Seit 1999 findet die Triennale der Photografie alle drei Jahre statt. Die großen Hamburger Museen zeigen eindrucksvolle Ausstellungen, kulturellen Institutionen, Galerien und viele weiteren Veranstalter beteiligen sich mit diversen Aktionen. Und auch in Eimsbüttel können Ausstellungen und Veranstaltungen besucht werden.

[ESCAPE] im Museum für Völkerkunde

Das Museum für Völkerkunde zeigt vom 7. Juni bis 15. Juli in Kooperation mit „The Ci.clo Platform of Photography“ die Ausstellung [ESCAPE] über Umweltveränderungen und ökologische Notlagen. Der Ausstellung gingen zwei von Krzysztof Candrowicz, Christian Barbe und Virglio Ferreira organisierte Workshops voraus. Verschiedene Künstler wurden zusammen geführt und bekamen die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und zur Diskussion ihrer inhaltlichen Schwerpunkte. Die künstlerische Praxis wurde im Gespräch hinterfragt und die Diskussion zu Kultur, Nachhaltigkeit und Ökologie vorangetrieben.

Constanze Flamme, aus der Serie „The canary in the coal mine – an incomplete Atlas of a momentum“. Zu sehen im Rahmen der Ausstellung [ESCAPE].

An den Workshops nahmen Cláudio Reis, Constanze Flamme, das Künstlerkollektiv DUAE (Luna Coppola und Silvia Campidelli), Jayne Dyer, Lisa Hoffmann, Marco Caterini und Pawel Kowalski teil. Dem Projekt wird bewusst ein offener Ausgang zugestanden. Es gehe nicht nur um eine kritische Bestandsaufnahme, sondern solle auch zum aktiven Handeln anregen.

Eröffnungsinszenierung des Theaterbrücken-Festivals.

Interkulturelles Theaterbrücken-Festival im Mut! Theater

Am Mittwoch hat das erste Theaterbrücken-Festival im Mut! Theater Eröffnung gefeiert. Vom 2. bis 27. Mai können die verschiedenen Veranstaltungen besucht werden. Kultureller Austausch zwischen Menschen aus verschiedenen Künstlerkreisen soll gefördert, Begegnungen geschaffen werden.

Internationale Ausstrahlung

Mittlerweile ist die Triennale der Photographie eine deutschlandweit bedeutende Veranstaltung geworden. Begleitet wird das Festival von Künstlergesprächen, Diskussionen, Vorträgen sowie einer internationalen Konferenz. Das Foto-Festival geht auf eine Initiative des Fotografen und Sammlers Prof. F. C. Gundlach zurück. Seit 2014 wird die Triennale von der Deichtorhallen Hamburg GmbH veranstaltet. Krzysztof Candrowicz wird zum zweiten Mal nach 2015 künstlerischer Leiter sein.

Andrea Diefenbach: „Baby. Land ohne Eltern“. Zu sehen in der Ausstellung [HOME].

Die Ausstellungen sind mit Computerbefehlen betitelt. Die Befehle [enter], [space], [home], [shift], [control], [return], [delete], oder [escape] sind zwar den meisten ein Begriff, doch dahinter verbergen sich Aussagen, von denen es sich die Triennale zur Aufgabe macht, sie zu entschlüsseln und über ihre ursprüngliche Bedeutung nachzudenken.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Am Isebek-Ufer entsteht eine neue Bewegungsinsel. Das hat der Kerngebietsausschuss beschlossen. Die Linke fordert weitere sportliche Möglichkeiten im Freien.

Im Winter kommt es im Bezirk Eimsbüttel zu mehreren Baumfällungen. Welche Bäume betroffen sind und warum sie gefällt werden müssen.

Druckfrische Geschichten über Film und Theater – jetzt im neuen „Eimsbütteler Nachrichten Magazin“.

„JayJay’s Bowls, Juices & more“ hat im Stellinger Weg eröffnet. Was das mit Fußball zu tun hat und warum die Gastro-Kette nach Eimsbüttel wollte.

-
Neu im Stadtteilportal
La Belle France

Grindelhof 62
20146 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern