Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Die Kreuzung ist während der Bauarbeiten gesperrt. Foto: Gesche Pelters
Autofahrer müssen sich an der Fruchtallee auf Einschränkungen gefasst machen. Foto: Gesche Pelters
Sperrung

Fruchtallee: Kreuzung über Himmelfahrt gesperrt

Die Kreuzung Fruchtallee/Doormannsweg ist von Donnerstag, den 21. Mai bis Sonntag, den 24. Mai gesperrt. Der Abschnitt wird barrierefrei ausgebaut.

Von Gesche Pelters

Von Donnerstag, den 21. Mai um 5 Uhr bis Sonntag, den 24. Mai um 22 Uhr ist die Kreuzung Fruchtallee/Doormannsweg gesperrt. Auch ein Teil der Fruchtallee zwischen Emilienstraße und Doormannsweg in Richtung Christuskirche ist betroffen. Wer mit dem Auto unterwegs ist, muss die ausgeschilderte Umleitung nutzen.

Anzeige

Die Bushaltestelle Fruchtallee/Hamburghaus wird in diesem Zeitraum nicht angefahren. Die nächsten Haltestellen sind Schulweg und Alsenplatz. Ein Weg für Fußgänger und Radfahrer wird eingerichtet.

Bauarbeiten dauern bis September

Grund für die Sperrung ist die Komplettsanierung der Kreuzung: Bereits seit März erneuert der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) die Fahrbahn. Es sollen barrierefreie Übergänge für Fußgänger, modernisierte Bushaltestellen am Hamburghaus, sowie Radfahrstreifen auf beiden Seiten des Doormannwegs entstehen.

Laut dem LSBG gehen die Bauarbeiten schneller voran als geplant, sodass Mitte Juni die nächste Bauphase beginnt. Bis Ende August steht jeweils ein Fahrstreifen pro Richtung im Doormannsweg zur Verfügung. Links abbiegen von der Fruchtallee ist dann nicht mehr möglich – zum Ausweichen muss der Eppendorfer Weg genutzt werden. Im September sollen die Arbeiten voraussichtlich abgeschlossen sein.



In eigener Sache: Wir wollen so gut wie möglich über die aktuellen Entwicklungen informieren. Dafür haben wir u.a. einen kostenlosen Newsticker für euch eingerichtet. Doch auch uns stellt die Corona-Krise vor finanzielle Herausforderungen. Über Eimsbüttel+ könnt ihr zum Fortbestand unseres journalistischen Angebots beitragen.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Ihre Eltern starben in Auschwitz. Sie überlebte. Trotz der Erinnerungen kam Erika Estis immer wieder nach Hamburg und klärte über die Schrecken dieser Zeit auf. Nun ist die einstige Eimsbüttelerin verstorben.

Am Wochenende ist die U2 zwischen den Stationen Hagenbecks Tierpark und Schlump gesperrt. Fahrgäste müssen auf Busse ausweichen.

Sechsmal überfiel Jan B. Tjaden’s-Biomärkte. Nun muss der Familienvater ins Gefängnis. Doch zunächst darf er nach Hause zurückkehren.

Aus „Willi’s Cakes“ wird „Ima Vegan“. In der Lappenbergsallee gibt es ein neues Café. Die Spezialität: vegane Torten und Kuchen.

-
Neu im Stadtteilportal
Leo Luna Shoes for Kids

Methfesselstraße 60
20257 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern