Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Wegen eines Wasserrohrbruchs bleibt die Kollaustraße bis Pfingsten gesperrt. Foto: Robin Eberhardt
Die Arbeiten an dem Wasserrohrbruch in der Kollaustraße dauern mindestens bis Pfingsten an. Foto: Robin Eberhardt
Wasserrohrbruch

Kollaustraße bleibt bis Pfingsten gesperrt

„Hamburg Wasser“ hat die folgen des Wasserrohrbruchs an der Kollaustraße untersucht und will zumindest drei Spuren bis Pfingsten wieder repariert haben.

Von Robin Eberhardt

Nach dem Wasserrohrbruch in der Kollaustraße ist nach den Untersuchungen durch „Hamburg Wasser“ klar, dass die Verkehrsader mindestens bis Pfingsten gesperrt bleibt.

Größere Unterspülungen

„Die Untersuchungen haben die Befürchtung bestätigt, dass es größere Unterspülungen gab“, sagt Ole Braukmann, Pressesprecher von „Hamburg Wasser“.

Mit Hochdruck wird auf der Baustelle gearbeitet. Foto: Robin Eberhardt

Wasserrohrbruch in der Kollaustraße

In der Nacht auf Sonntag gab es in der Kollaustraße einen Wasserrohrbruch. Während der dreiwöchigen Reparaturarbeiten wird es in Eimsbüttel und Niendorf zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kommen.

Der Schwerpunkt der Reparaturarbeiten in den nächsten Wochen wird auf den drei Spuren stadtauswärts sowie den beiden Linksabbiegerspuren in die Papenreye liegen.

Bauarbeiten bis Pfingsten

„Diese Arbeiten wollen wir bis Pfingsten abgeschlossen haben, dann muss die Polizei entscheiden, ob die Kollaustraße wieder befahrbar ist“, so Braukmann. Aber eine potenzielle Entlastung solle dann möglich sein, so der Sprecher.

So lange wird es weiterhin zu starken Verkehrsbehinderungen im Bereich Niendorf kommen und die Polizei bittet Autofahrer das Gebiet weiträumig zu umfahren.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Wegen einer gebrochenen Wasserleitung am Wördemanns Weg war die Wasserversorgung unterbrochen. Die Straße bleibt bis nächste Woche gesperrt.

Immer wieder kommt es in Eimsbüttel zu Wasserrohrbrüchen – zuletzt am Wochenende im Eppendorfer Weg. Hamburgweit sind es 400 Rohrbrüche im Jahr. Was die Ursachen sind.

Ein 19-Jähriger hat einen Tankstellen-Mitarbeiter mit einem Messer bedroht. Bereits vor zwei Wochen gab es einen ähnlichen Überfall auf eine Eimsbütteler Tankstelle.

Aus „Willi’s Cakes“ wird „Ima Vegan“. In der Lappenbergsallee gibt es ein neues Café. Die Spezialität: vegane Torten und Kuchen.

-
Neu im Stadtteilportal
Leo Luna Shoes for Kids

Methfesselstraße 60
20257 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern