Eimsbütteler Nachrichten
close
fullscreen Leben retten in 10 Minuten
Blutspenden am "Bloody Thursday" an der Uni Hamburg Foto: Fabian Hennig

Blutspenden

Leben retten in 10 Minuten

Dem UKE geht das Blut aus. Der Bedarf an Blutkonserven übersteigt die jährlich zur Verfügung gestellten Blutspenden deutlich. An der Universität Hamburg soll nun das Spenden im Rahmen des “Bloody Thursday” ermöglicht werden.

schedule Lesezeit ca. 1 min.

Rund 35.000 Bluttransfusionen verabreiche das UKE pro Jahr, so Dr. Sven Peine, Leiter des Instituts für Transfusionsmedizin. Allerdings stünden bloß 24.000 Blutspenden jährlich zur Verfügung.

Um den Bedarf an Blutkonserven, welche dringend für Notfallbehandlungen und Operationen gebraucht werden, auch künftig decken zu können, wird vermehrt zum Blutspenden aufgefordert.

Der neue Blutspenderaum in der Uni

Um Patienten auch weiterhin mit Blutkonserven versorgen zu können, stellt die Universität Hamburg ein Teil ihrer Räumlichkeiten zur Verfügung. Am “Bloody Thursday” kann ab sofort im Gebäude Von-Melle-Park 5 gespendet werden. Der neue Blutspenderaum befindet sich direkt neben der Campus-Mensa.

Damit die Menge der Blutreserven erhöht werden kann, besteht auch an anderen Standorten die Möglichkeit, innerhalb von 10 Minuten, Blut zu spenden. So gibt es neben dem neuen Blutspenderaum an der Universität Hamburg, sowohl im UKE, als auch im Albertinen-Haus in Schnelsen, bereits weitere Einrichtungen.

Die Uni bietet viele potentielle Spender

Nicht ohne Grund wurde für den neusten Standort die Universität Hamburg gewählt, denn Ziel ist es vor allem junge Menschen zu erreichen, die einen Großteil der Spenden ausmachen.

Laut Dr. Peine, gehe knapp zwei Drittel der Medizinstudenten Blutspenden.Der Blutspenderaum an der Uni Hamburg, sei ein weiterer Versuch junge Menschen für das Blutspenden zu gewinnen.

Auch aufgrund des demographischen Wandels ist die Uni-Klinik vermehrt auf der Suche nach Spendern. Im vergangenen Jahr gingen sowohl aus Alters,- und Krankheitsgründen, als auch durch Wohnortwechsel, knapp 3 Prozent der Spender verloren. Einer der Gründe warum Dr. Peine vermehrt zum Blutspenden auffordert.

Prämien für Blutspender

Um das Spenden zusätzlich attraktiv zu machen, sind Prämien ausgesetzt. Neben Gutscheinen, besteht für Spender die Chance auf Festival Tickets.

 

News aus deiner Nachbarschaft

Fahrradsicherheit
#Fahrradklaukarte: Das sicherste Fahrradschloss für dein Fahrrad

Welche Art von Fahrradschloss sollte man für seinen liebsten Drahtesel kaufen? In den bislang eingetragenen Nutzerdaten in unsere Fahrradklaukarte hat sich ein Schloss hervorgehoben. Denn: Es ist am wenigsten vertreten. ...

Fabian Hennig

Bahnverkehr
Eidelstedt: erneute Zugevakuierung

Nicht einmal eine Woche ist es her, dass eine Regionalbahn kurz vor dem Bahnhof Eidelstedt zum Stillstand gekommen ist. Die Passagiere wurden erst nach über zwei Stunden aus ihrer Misere ...

Christina Rech

Verkehr
Osterstraße: Loch durch Kanalisationsschaden

Gestern Abend tat sich in der Osterstraße, zwischen Bismarckstraße und Eppendorfer Weg, ein Loch auf und sorgte für Aufregung. Die Ursache ist noch ungeklärt, aber klar ist, dass es sich ...

Alicia Wischhusen

Neueröffnung
Willi’s Cakes: Willis wundervolle Törtchen

Ausgefallene Tortenkreationen, köstliche Tartes, Küchlein, Macarons und ein belebendes Frühstück - all das bietet "Willi's Wonderful Cakes". Noch dazu mit hundertprozentiger Bioqualität, denn "Willi's Cakes" ist eine der zwei einzigen ...

Nele Deutschmann

Verkehr
Autobahnausfahrt Volkspark gesperrt

Im Zuge des Ausbaus der A7 auf acht Spuren ist die Autobahnausfahrt Volkspark heute Nacht wegen Bauarbeiten in Richtung Süden gesperrt. ...

Robin Eberhardt
Emu Logo