Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Der Luruper Weg heute. Foto: Ada von der Decken
Stadtrundgang

Luruper Weg: Hochburg des Widerstands 1933

Seit 1933 ist der 1. Mai Tag der Arbeit. Eimsbüttel zeigte damals Flagge gegen die Nationalsozialisten.

Von Gast

In Eimsbüttel war 1933 bereits die Geburtsstunde der Maidemonstrationen. Während andernorts Hakenkreuzfahnen von den Balkonen hingen, schmückten rote Bettlaken einige Fassaden im Stadtteil. Historiker Frank Lehmann erinnert an diese besondere Widerstandsaktion im Luruper Weg: Die Arbeiter protestierten damit gegen die Inhaftierung zahlreicher Mitglieder der Arbeiterbewegung Eimsbüttels im KZ Fuhlsbüttel.

Zufallsfund: Auch heute hängen "rote" Bettlaken - auch eine politische Botschaft? Foto: Ada von der Decken
Zufallsfund: Auch heute hängen „rote“ Bettlaken – auch eine politische Botschaft? Foto: Ada von der Decken

Anfang Mai gehen zwei Führungen zu dem Thema auf Spurensuche:

10. Mai 2014, 11.00 Uhr
Stadtteilrundgang durch die Geschichte Eimsbüttels im Nationalsozialismus mit Frank Lehmann
Treffpunkt: Villa im Park, Else-Rauch-Platz 1, U-Bahn Lutterothstraße (SPD Eimsbüttel-Nord)

Gastautor Jan Sindt kennt jeden Straßenzug und jede Abkürzung in Eimsbüttel.

Verwandter Inhalt

Die Leser des Magazins „Falstaff“ haben die „Sören Korte Brotmanufaktur“ zur beliebtesten Bäckerei Hamburgs gekürt. Dabei hat Korte seinen Laden erst vor Kurzem eröffnet.

Nach monatelangem Homeschooling gehen Hamburgs Schüler wieder in den Unterricht. Die Schulbehörde hat Infektionsschutzregeln festgelegt, Eltern machen sich Sorgen. Wie lief der erste Schultag?

Jetzt reicht’s: Die Politik geht gegen die feiernden Massen am Schulterblatt vor. Gestern hat das Bezirksamt Eimsbüttel ein Verbot für den Außer-Haus-Verkauf von Alkohol am Wochenende erlassen. Reaktionen aus dem Stadtteil.

Vom Wirtschaftsdirektor zum Restaurantbesitzer: Lars Heemann hat die halbe Welt gesehen. Jetzt ist er zurück in Eimsbüttel und hat mit dem „Heemann“ ein eigenes Restaurant eröffnet.

-
Neu im Stadtteilportal
Jaeinechterberthold

Roonstrasse 13
20253 Hamburg

Eimsbüttel+

30 Tage für 0,00 €

Dein Premium-Journalismus für Eimsbüttel.

Jetzt kostenlos testen