Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Der Unfall ereignete sich am Montagvormittag.
Der Unfall ereignete sich am Montagvormittag gegen 10 Uhr. Foto: Lukas Görlitz
Polizei

Radfahrer in Lebensgefahr: Schwerer Unfall an der Bundesstraße

Ein Radfahrer ist am Montagvormittag in der Gustav-Falke-Straße mit einem Auto kollidiert. Er wurde lebensgefährlich verletzt.

Von Alana Tongers

Bei einem Verkehrsunfall an der Bundesstraße wurde heute Vormittag ein Radfahrer lebensgefährlich verletzt. Laut Polizei fuhr der 60-Jährige gegen 10 Uhr auf die Gustav-Falke-Straße, als eine 76-Jährige mit ihrem Wagen von der Bundesstraße ebenfalls auf die Kreuzung fuhr. Sie erfasste den Radfahrer – nach aktuellem Ermittlungsstand fuhr die Autofahrerin bei Grün.

Anzeige

Radler lebensgefährlich verletzt

Zeugenberichten zufolge wurde der Mann gegen die Windschutzscheibe des Wagens geschleudert und stürzte auf den Kopf. Er trug keinen Helm. „Bei dem Sturz wurde er lebensgefährlich verletzt“, so Polizeisprecherin Evi Theodoridou. Die 76-Jährige erlitt einen Schock, blieb aber unverletzt.

Die Kreuzung war für mehrere Stunden gesperrt.
Die Kreuzung war für mehrere Stunden gesperrt.

Die Polizei sperrte den Kreuzungsbereich zwischen Schlump und Schlankreye bis 13:18 Uhr ab. Neben Sachverständigen war auch ein 3D-Laserscanner im Einsatz, um den Unfallhergang zu rekonstruieren.

Nach Aussagen der Autofahrerin sei der Radfahrer bei Rot aus der Einbahnstraße gekommen. Sie selbst sei etwa 30 km/h schnell gefahren.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Für fast doppelt so viel Geld wie ursprünglich geplant soll das Hamburg-Haus saniert werden. Wann die Bauarbeiten beginnen und warum vor allem ein geringerer Energieverbrauch im Fokus steht.

Die Halstenbeker Straße in Schnelsen wurde auf rund 650 Metern umgebaut. Radfahrer und Fußgänger haben breitere Wege erhalten.

Wer als Fußgängerin oder Radfahrer an eine Ampel kommt, muss häufig warten – der Autoverkehr hat Vorrang. Nun kommt die erste „Bettelampel“ in Hamburg, die das umkehrt – und die liegt in Eimsbüttel.

„JayJay’s Bowls, Juices & more“ hat im Stellinger Weg eröffnet. Was das mit Fußball zu tun hat und warum die Gastro-Kette nach Eimsbüttel wollte.

-
Neu im Stadtteilportal
La Belle France

Grindelhof 62
20146 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern