Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Mit einem Baukran wurde ein verletzter Arbeiter auf einer Baustelle geborgen. Symbolbild: Lea Freist
Höhenrettung

Feuerwehr rettet Bauarbeiter aus großer Höhe

Nach einem Arbeitsunfall auf einer Baustelle in Stellingen am Freitagvormittag mussten die Höhenretter der Feuerwehr ausrücken, um eine verletzte Person aus dem 6. Stock bergen zu können.

Von Robin Eberhardt

Am Freitagvormittag wurde der Feuerwehr ein Arbeitsunfall auf einer Baustelle in der Schnackenburgsallee Ecke Farnhornstieg gemeldet. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, fanden sie eine von einem Betonteil an Schulter und Kopf verletzte Person im 6. Obergeschoss der Baustelle.

Einsatz von Höhenrettern

Die verletzte Person wurde von Notarzt und Rettungsdienst versorgt, die Verletzungen waren jedoch nicht lebensbedrohlich. Die Rettung des Verletzten stellte sich als sehr schwierig heraus, deswegen wurden die Höhenretter der Feuerwehr zur Unterstützung und Sicherung der Rettung an die Einsatzstelle gerufen.

Gestern kreiste ein Polizeihubschrauber über Eimsbüttel. Foto: Tim Eckhardt

Polizei sucht mit Hubschrauber nach verschwundener UKE Patientin

In der Nacht zu Dienstag ist eine psychisch kranke Patientin aus dem UKE verschwunden. Die Polizei setzte einen Helikopter für die Suche ein.

Nach erfolgreicher Rettung, die unter Zuhilfenahme eines Baukrans erfolgte, wurde der Patient, begleitet von einem Notarzt, in ein Krankenhaus gebracht. Insgesamt waren 26 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr an der Rettung beteiligt.

Verwandter Inhalt

Gleich zwei neue Stadtteilzentren sollen im Bezirk Eimsbüttel entstehen. Die Pläne für die „Neue Mitte Stellingen“ und „Niendorf 92“ werden nun in öffentlichen Ausstellungen präsentiert.

In Lokstedt ist am Abend des 29. Oktober eine Laube im Kleingartenverein abgebrannt. Stromleitungen über der Laube erschwerten die Löscharbeiten.

Aufgrund des Funds einer beschädigten 1000-Pfund-Bombe aus dem zweiten Weltkrieg n Schnelsen sind am Mittwochabend
500 Menschen evakuiert worden. Auch der Flughafen und die A7 wurden gesperrt.

Im Frühjahr 2020 soll in der Osterstraße ein Eisladen von „Luicella’s“ eröffnen. Unter anderem sind dort auch Eis-Workshops geplant.

-
Neu im Stadtteilportal
S&S Grill

Wrangelstraße 101
20253 Hamburg