arrow_back_ios Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen Straßennamen: Fanny-Mendelssohn-Platz
Straßenschild Fanny-Mendelsson-Platz Foto: Robin Eberhardt

Geschichte

Straßennamen: Fanny-Mendelssohn-Platz

Osterstraße, Hoheluftchaussee, Gärtnerstraße: lebendige Einkaufsstraßen in Eimsbüttel und all die kleineren und kleinen Wohnstraßen – woher haben sie ihre Namen? Die Eimsbütteler Nachrichten klären in lockerer Folge auf… Text: Frida Popp und Nele Deutschann

schedule Lesezeit ca. 2 min.

Er ist zwar keine Straße, aber der Fanny-Mendelssohn-Platz, im Herzen von Eimsbüttel, hat dennoch eine Folge in unserer Straßennamen-Reihe verdient.

Der Platz befindet sich an der Kreuzung zwischen Osterstraße und Heußweg und ist nach der Pianistin und Komponistin Fanny Mendelssohn benannt. Sie wurde am 14. November 1805 in Hamburg geboren und ist die Enkelin des berühmten jüdischen Philosophen Moses Mendelssohn sowie die ältere Schwester des Komponisten Felix Mendelssohn Bartholdy.

Fanny Mendelssohn im Jahr ihrer Eheschließung (1829). Quelle: Wikipedia

Fing schon als Kind an zu komponieren

Fanny Mendelssohn, nach ihrer Hochzeit Fanny Hensel, war eine begabte Musikerin: Schon mit 13 Jahren konnte sie alle 24 Präludien aus dem “Wohltemperierten Klavier” von Bach auswendig. Noch als Kind fing sie mit dem Komponieren an. Weit mehr als 450 Stücke hat sie Zeit ihres Lebens verfasst.

Das Nachkriegsgebäude mit Ladenlokalen im Erdgeschoss dominiert den Fanny-Mendelssohn-Platz. Foto: Robin Eberhardt
Das Nachkriegsgebäude mit Ladenlokalen im Erdgeschoss dominiert den Fanny-Mendelssohn-Platz. Foto: Robin Eberhardt

Anders als ihrem Bruder Felix Mendelssohn wurde der begabten Fanny von ihrem Vater nicht gestattet, ihre Leidenschaft zum Beruf zu machen. Unzählige ihrer Kompositionen wurden im Namen ihres Bruders veröffentlicht und bekannt.

Für eine Frau ihres Standes war es in der damaligen Zeit schlicht nicht schicklich, Geld zu verdienen. Deshalb hat sie ihr musikalisches Können im Privaten zum Besten gegeben.

“Sie spielt wie ein Mann!”

Ihr Talent wurde – wenn auch aus heutiger Sicht auf eine befremdliche Art und Weise – gewürdigt: Der damalige Direktor der Sing-Akademie zu Berlin, Carl Friedrich Zelter, schrieb in einem Brief an Johann Wolfgang von Goethe zu ihrem Lob, dass Fanny so gut “wie ein Mann” spiele. Glücklicherweise ließ sich Fanny Mendelssohn nicht abhalten. Sie musizierte bis zuletzt.

Am Nachmittag des 14. Mai 1847 verstarb Fanny plötzlich an den Folgen eines Schlaganfalls, den sie während den Proben zu einer ihrer Sonntagsmusiken erlitt. An diesem Tag wurde „Die erste Walpurgisnacht“, ein Stück ihres Bruders Felix Mendelssohn Bartholdy, einstudiert.

Unterstützung durch ihren Mann Wilhelm Hensel

Ihr Mann Wilhelm Hensel hat zu ihren Lebzeiten Fannys kompositorische Begabung immer gefördert und unterstützt und bat nach ihrem Tod seinen Schwager um die Veröffentlichung einiger ihrer Werke.

Die Seite eines Altbaus bietet wunderbaren Platz für großflächige Werbung. Foto: Robin Eberhardt
Die Seite eines Altbaus bietet wunderbaren Platz für großflächige Werbung sowie Graffiti-Kunst. Foto: Robin Eberhardt

Neben den verschiedenen Geschäften, der U-Bahnstation Osterstraße und dem alltäglichen Betrieb, ist der Fanny-Mendelssohn-Platz auch ein Ort vieler Feste. Von Ende November bis Ende Dezember findet beispielsweise der Weihnachtsmarkt Osterstraße statt – eine Möglichkeit, die kalte Jahreszeit mit einem (oder mehreren) heißen Glühweinen zu begießen.

Flohmarkt beim Osterstraßenfest

Beim jährlichen Osterstraßenfest, eines der größten Straßenfeste in Hamburg, gibt es neben den üblichen Ess- und Trinkständen auch ein vielfältiges musikalisches Rahmenprogramm und einen großen Flohmarkt.

Zudem findet auch das jährliche Weinfest, das sich unter Eimsbüttelern immer größerer Beliebtheit erfreut, auf dem zentralen Eimsbütteler Platz statt.

Anzeige

News

19. April 2019

Gratisticket
Kostenlose Wochenkarte vom HVV

Der HVV wird für begrenzte Zeit kostenlos, allerdings nur für frisch zugezogene Hamburger. ...

Eimsbütteler Nachrichten
18. April 2019

Wohnen
Zwangsräumung am Grindel: Mieter betroffen

Im Grindelviertel kommt es nach langer Vernachlässigung zur Zwangsräumung eines heruntergekommenen Wohnhauses. Acht Mieter müssen ausziehen. Was war passiert? ...

Nele Deutschmann
18. April 2019

Unfall
86-Jährige von LKW überrollt

Am 17. April ist eine 86-jährige Fußgängerin bei einem Unfall in der Kollaustraße lebensgefährlich verletzt worden. Die Seniorin wurde beim Überqueren der Straße von einem Sattelschlepper erfasst. ...

Nele Deutschmann
Anzeige
18. April 2019

Musical
Darsteller*innen für Kindermusical gesucht

Wer hat Lust, in Rolle und Kostüm zu schlüpfen, auf der Bühne zu stehen und durch ein Mikro zu singen? Es werden Darsteller*innen zwischen 6 und 12 Jahren für das Kindermusical ...

Eimsbütteler Nachrichten
Anzeige
18. April 2019

Stellenanzeige
Vita-Apotheke sucht PKA (m/w/d) in Vollzeit

Kreativität und Spaß an Beratung und neuen Dienstleistungen - darauf setzen wir in unserer Vita-Apotheke. Für unsere lebhafte Offizin in Eimsbüttel suchen wir eine/n PKA (m/w/d) in Vollzeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt. ...

Eimsbütteler Nachrichten
17. April 2019

Gemeinnütziges Projekt
Duschbus für Obdachlose: Hochbahn übergibt Bus an “GoBanyo”

"Waschen ist Würde": Das Team rund um Co-Initiator Dominik Bloh sammelt über eine Crowdfunding-Kampagne Geld für den Ausbau eines Duschbusses für Obdachlose. Am Mittwochvormittag hat die Hamburger Hochbahn AG einen ...

Catharina Rudschies
Anzeige
17. April 2019

Angebot
Osteraktion bei HDI

Ostern steht vor der Tür. Bei der HDI Hauptvertretung Markus Ridder & Kollegen hat der Osterhase schon jetzt Kuscheltiere versteckt. ...

Eimsbütteler Nachrichten
17. April 2019

Softwareumstellung
Einschränkungen für Haspa-Kunden am Osterwochende

Am Osterwochenende stellt die Haspa ihr IT-System auf das der Sparkassenfinanzgruppe um. Kunden müssen sich im Zeitraum vom 18. bis zum 22. April auf Einschränkungen einstellen. ...

Anna Korf
Veranstaltung am 19. April um 21:00

Kiddo Kat im Birdland

Am 19. April kommt Kiddo Kat ins Birdland und gibt damit ein Heimkonzert. Mit einer Mischung aus fröhlichem Pop und Funk will sie der Melancholie etwas entgegensetzen.  Berühmt wurde die ...

Eimsbütteler Nachrichten
16. April 2019

Feiertage
Events: Ostern 2019 in Eimsbüttel

Am langen Osterwochenende haben wir endlich wieder Zeit für Unternehmungen. Ob mit Freunden, der Familie oder allein – auch Eimsbüttel hat einiges an Aktivitäten zu bieten. ...

Alicia Wischhusen
15. April 2019

Verkehr
Brücken-Sperrung in der Frohmestraße

Vom 17. auf den 18. April wird die Frohmestraße im Bereich der Brücke gesperrt. Der Verkehr wird unter anderem über den Schleswiger Damm umgeleitet. ...

Alicia Wischhusen
Veranstaltung am 1. Mai um 11:00

1. Mai Demo des DGB in Eimsbüttel

Liebe Bewohnerinnen und Bewohner von Eimsbüttel, wir feiern den Tag der Arbeit auf der Osterstraße und alle sind herzlich eingeladen! Am 1. Mai gehen wir zusammen auf die Straße. Für ...

Eimsbütteler Nachrichten

Unsere Partner

Anzeige