arrow_back_ios Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen Die Osterstraße im Zentrum der Forschung
Die Osterstraße ist Teil eines Forschungsprojektes über Stadtzentren. Foto: Margarita Ilieva

Stadtentwicklung

Die Osterstraße im Zentrum der Forschung

Ein Forschungsprojekt der Hafen City Universität mit dem Schwerpunkt urbane Zentren hat auch die Osterstraße analysiert und will zukünftig soziale und kulturelle Projekte unterstützen.

schedule Lesezeit ca. 2 min.

Die Osterstraße ist nun Teil eines Forschungsprojektes verschiedener Hochschulen. Am Mittwochabend stelle ein Forschungsteam die ersten Ergebnisse einer Analyse der Osterstraße vor und sammelten danach gemeinsam mit verschiedenen Eimsbütteler Akteuren Ideen zu Projekten.

Ziel des vom Forschungsministerium geförderten Projekts ist es, urbane Zentren in Zeiten der fortschreitenden Veränderung zu untersuchen und gemeinsam mit Akteuren vor Ort die Veränderung mitzugestalten. Neben dem Eimsbütteler Zentrum sind auch noch die Innenstädte von Fellbach, Holzminden und Höxter sowie die Stadtteilzentren in Hamburg-Rissen sowie Stuttgart-Wangen Teil des Forschungsgegenstandes.

Gentrifizierung ein Problem

In Zeiten des demographischen Wandels, des wachsenden Online-Handels und veränderter Mobilität verlieren Stadtzentren ihre Kernfunktion für den EInzelhandel und den Verkehr, so Prof. Dr. Thomas Krüger, Projektleiter an der HCU.

Die Analyse der Forschungsgruppe hat einige wesentliche Merkmale, Herausforderungen und Potentiale ergeben. Die Osterstraße sei ein hochverdichtetes, urbanes Zentrum mit aktiven und engagierten Akteuren. Außerdem gäbe es einen attraktiven Branchenmix und der öffentliche Raum würde gut angenommen werden, erklärte Sascha Anders von der HCU.

Die Gentrifizierung und die damit einhergehende Gastronomisierung sowie der Mangel an kulturellem Angebot, sieht Anders als ein Problem des Viertels an. Weitere Herausforderungen seien die unterschiedlichen Interessen der Akteure und das kaum Nischen für Experimente vorhanden sind. Aber im weltoffenen Klientel, der existierenden Netzwerke und das Engagement erkennt er Chancen für den Stadtteil.

Ideen-Workshop

Ein Teil des Forschungsprojektes ist auch, die Akteure vor Ort bei Aktionen und Initiativen zu unterstützen. “Allerdings haben wir dafür keine finanziellen Mittel zur Verfügung”, so Krüger. Man wolle beim netzwerken helfen und Möglichkeiten der Förderung aufzeigen.

Aus diesem Grund haben sich die Teilnehmer in drei Gruppen zur Ideensammlung zusammengesetzt und über mögliche Projekte im Viertel nachgedacht. Dabei wurde deutlich, dass viele sich ein verbessertes kulturelles Angebot wünschen, der Henry-Vahl-Park besser genutzt und Angebote für sozial Schwächere, wie etwa ein Umsonstkaufhaus oder ein  Repair-Cafe, eingerichtet werden soll.

Durchgeführt wird die Forschungsarbeit von der Hafen City Universität (HCU), der Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg, der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Holzminden sowie der Hochschule für Technik Stuttgart.

Anzeige

News

15. Dezember 2018

Neueröffnung
“Monsieur Rémi” bringt Galettes nach Eimsbüttel

Mit der Eröffnung des kleinen Restaurants "Monsieur Rémi" haben nun bretonische Klassiker wie Galette an die Osterstraße gefunden. Ein Besuch lohnt sich. ...

Fabian Hennig
14. Dezember 2018

Schließung
Cosy Bar muss nach 18 Jahren schließen

Fast zwei Jahrzehnte gehörte die Cosy Bar zum Nachtleben Eimsbüttels. Nun bekam Betreiber Marco Scheffler überraschend die Kündigung. ...

Vanessa Leitschuh
13. Dezember 2018

Neueröffnung
“Hatari” im Eppendorfer Weg eröffnet

Seit vergangenem Donnerstag hat im Eppendorfer Weg das Hatari geöffnet. Die neue Filiale ist nun schon das vierte Restaurant seiner Art. Den schmackhaften süddeutschen Gerichten und der Schwarzwaldatmosphäre tut das ...

Fabian Hennig
13. Dezember 2018

Hamburger Sportgala
Eimsbüttel siegt beim “Sportler des Jahres”

Gleich drei der vier Auszeichnungen bei der gestrigen Hamburger Sportgala gingen an Eimsbütteler Sportler: Die Auszeichnungen für den "Sportler des Jahres", die "Mannschaft des Jahres" und der "Ehrenpreis". ...

Fabian Hennig
Veranstaltung am 13. Dezember um 19:00

Beer Tasting im Mr. Ape

Wer des Glühweins in der Vorweihnachtszeit schon überdrüssig ist, für den ist das Beer Tasting im Mr. Ape die perfekte Abwechslung zum abendlichen Besuch auf dem Weihnachtsmarkt. Gemeinsam mit der BrewDog ...

Eimsbütteler Nachrichten
Veranstaltung am 21. Dezember um 21:00

Singer/Songwriter Sebó im Birdland

Rap meets Songwriting: Mit Sebó könnt ihr im Birdland einer wunderbaren Vermischung dieser beiden Musikstile lauschen. Als Special Guest ist bei diesem Auftritt Joe Welsing mit dabei.  Das Gitarrespielen hat Sebó sich ...

Fabian Hennig
11. Dezember 2018

Polizei
Mutmaßliche IS-Unterstützerin in Eimsbüttel festgenommen

Die Bundespolizei hat eine Eimsbüttelerin festgenommen, die beschuldigt wird, den IS unterstützt zu haben. ...

Alicia Wischhusen
Veranstaltung am 22. Dezember um 17:15

Märchenerzählerin am Weihnachtsmarkt Apostelkirche

Der Weihnachtsmarkt an der Apostelkirche ist in vollem Gange, zwischen Glühweinduft und Tannenzweigen werden eure Kleinen von der Märchenerzählerin in verzauberte Welten gebracht. Der Weihnachtsmarkt an der Apostelkirche zählt zu ...

Alicia Wischhusen
Veranstaltung am 14. Dezember um 20:00

“MusicUnited”: Musikprojekt für geflüchtete Menschen

Musik vereint. Die Sprache der Musik wird international gesprochen und vereint Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen. Aus diesem Grund hat das “Eidelstedter Bürgerhaus” das Projekt “MusicUnited” gegründet. Das so entstandene Ensemble tritt am ...

Alicia Wischhusen
9. Dezember 2018

Literatur
Autorin auf vier Pfoten: “Ich, Mina aus der Gärtnerstraße”

Die Eimsbütteler Autorin Susanne Bienwald hat vor kurzem ihr neues Buch "Ich, Mina aus der Gärtnerstraße" veröffentlicht - oder war es doch ihr Hund Mina? ...

Alicia Wischhusen
7. Dezember 2018

Radfahren
Lenzsiedlung: Sammelaktion für kostenloses Lastenrad

In Lokstedt sollen bald schwere Lasten einfach, umweltfreundlich und kostenlos mit einem Lastenrad transportiert werden können. Eine Initiative sammelt Spenden für die Anschaffung. ...

Nele Deutschmann
7. Dezember 2018

CDU-Parteivorsitz
CDU-Parteitag: Eimsbüttelerin Angela Merkel bekommt Nachfolgerin

Am Freitagnachmittag ging bei der CDU eine Ära zu Ende, nach 18 Jahren gibt Bundeskanzlerin Angela Merkel den Parteivorsitz an Annegret Kramp-Karrenbauer ab. Dass Merkel in Eimsbüttel geboren wurde und ...

Fabian Hennig
7. Dezember 2018

Weltraumgrüße
Uni Hamburg: Viele Grüße aus dem Weltraum

Die Universität Hamburg hat einen Gruß aus den Weiten des Universums erhalten. Mit einer Videobotschaft richtete sich ISS-Kommandant Alexander Gerst an die Studierenden und Mitarbeiter seiner ehemaligen Universität. ...

Fabian Hennig
Anzeige
7. Dezember 2018

Stellenangebote EMU
Werkstudent im Marketing gesucht

Die Eimsbütteler Nachrichten sind ein crossmediales Nachrichtenmagazin aus Hamburg. Mit tagesaktueller Berichterstattung online und einem vierteljährlichen Printmagazin versorgen wir den Bezirk Eimsbüttel mit spannenden Themen aus dem Viertel. Ein gut ...

Eimsbütteler Nachrichten

Unsere Partner

Anzeige