Streckensperrung: Bahn fällt Bäume
Bäume an der S3. Foto: Anja von Bihl

Streckensperrung: Bahn fällt Bäume

Die Deutsche Bahn setzt am kommenden Wochenende die Arbeiten entlang der S-Bahn-Strecke zwischen Holstenstraße und Stellingen fort. Wie bereits am Wochenende zuvor sollen Bäume gefällt und Sträucher zurückgeschnitten werden.

 

Bäume an der S3. Foto: Anja von Bihl
Bäume an der S3. Foto: Anja von Bihl

Insgesamt sollen nach Angaben der Bahn 200 Bäume fallen, die zu dicht an den Gleisen stehen und deren Gesundheitszustand nicht mehr gut ist. Dadurch will man verhindern, dass Bäume zur Gefahr werden und beispielsweise bei Sturm auf die Gleise stürzen.

Die Bahn folgt mit den Maßnahmen ihrem „Gesamtkonzept Vegetationsmanagement“. Diese Vorkehrung ist laut Pressemitteilung der Bahn mit den Hamburger Behörden abgestimmt und alle dafür erforderlichen Genehmigungen liegen vor.

Es sollen moderne, lärmgedämpfte Maschinen eingesetzt werden; ruhestörende Geräusche lassen sich aber nicht ganz vermeiden, zumal auch in den Nachtstunden gearbeitet wird.

Einen konkreten Termin für eine Wiederaufforstung gibt es noch nicht.

Einschränkungen bei der S-Bahn

Während der Arbeiten ist der S-Bahnverkehr beeinträchtigt.  Auf der Linie S3 fahren am Wochenende zwischen Eidelstedt und Altona keine Züge; sie werden durch Busse ersetzt. Die Züge der Linie S 31 fallen am Sonntag ganz aus.

Weitere Informationen gibt es hier…

Der Beitrag ist von Marco Rautenberg.

Mehr Politik

Emu Logo