arrow_back_ios Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen Stresemannallee ist bis Herbst Einbahnstraße
Wegen Bauarbeiten ist die Stresemannallee bis mindestens Herbst eine Einbahnstraße. Foto: Robin Eberhardt

Verkehr

Stresemannallee ist bis Herbst Einbahnstraße

Die Modernisierungsarbeiten am Stromnetz führen zu weiteren Verkehrsbehinderungen im Bereich Stesemannallee und Troplowitzstraße.

schedule Lesezeit ca. 1 min.

In der Stresemannallee kommt es durch die Modernisierungsarbeiten an den Strom- und Wasserleitungen zu Einschränkungen des Verkehrs. Zwischen der Troplowitzstraße und dem Grandweg ist eine temporäre Einbahnstraße stadtauswärts eingerichtet.

Trinkwasserleitung wird modernisiert

Im Vorfeld des Baus der Veloroute 3, die durch die Stresemannallee verläuft, erneuert Hamburg Wasser die Trinkwasserleitung. Momentan wird an der Leitung zwischen den Hausmummern 21 und 56 gearbeitet. Diese Modernisierungsarbeiten sollen planmäßig Mitte Oktober beendet sein.

Stromnetz Hamburg erneuert die Kabel ab Hausnummer 60 auf einer Länge von knapp 1.200 Meter im Gehwegbereich. Diese Baumaßnahmen sollen bis Ende 2018 abgeschlossen sein.

Schutzstreifen für Radfahrer in der Stresemannallee

Einen genaueren Zeitpunkt kann Stromnetz Hamburg nicht angeben, “da aufgrund des hohen Baumbestandes mit einem erhöhten Bearbeitungsaufwand gerechnet werden muss”.

Im Anschluss an die Sanierungsarbeiten, frühestens ab November, wird im Rahmen des „Bündnis für den Radverkehr“ die Stresemannallee zwischen der Troplowitzstraße und dem Grandweg saniert und ein Schutzstreifen für Radfahrer auf beiden Straßenseiten eingerichtet.

Buslinie 181 wird umgeleitet

Die Busse der Linie 181 in Richtung Innenstadt können aufgrund der Bauarbeiten die Haltestellen Max-Tau-Straße, Lohkoppelweg, Veilchenweg (West) und Sorthmannweg nicht anfahren.

Es wurden die zwei Ersatzhaltestellen “Lenzweg”, im Lenzweg vor Kreuzung Brehmweg in einen Parkstreifen, und “U Lutterothstraße”, hinter dem Kreisel in der Straße Eidelstedter Weg am Fahrbahnrand, eingerichtet.

Anzeige

News

19. Juli 2019

Warnstreik
Kaifu-Bad geschlossen: Streik bei Bäderland

Erneut hat ver.di die Beschäftigten von Bäderland zum Warnstreik aufgerufen. Das Kaifu-Bad bleibt am Freitag ganztägig geschlossen. ...

Catharina Rudschies
19. Juli 2019

Tennis
Hamburg European Open: Die Zverev-Brüder schlagen auf

Erneut eine Großsportveranstaltung im Stadion am Rothenbaum: Die "Hamburg European Open 2019" starten am Wochenende mit einem Eröffnungsspiel der Zverev-Brüder. ...

Catharina Rudschies
18. Juli 2019

Lokstedt 67
So wird in Lokstedt nachverdichtet – Bürger können Stellung nehmen

In Lokstedt sollen durch Nachverdichtung bis zu 160 neue Wohnungen entstehen. Bürger können den Entwurf zum Bebauungsplan bis zum 26. August öffentlich einsehen und zu den Plänen Stellung beziehen. ...

Catharina Rudschies
17. Juli 2019

Hoheluft-West
Hochexplosive Säure gefunden: Polizeieinsatz im Eppendorfer Weg

Am Dienstagabend ist es im Eppendorfer Weg wegen einer hochexplosiven Flüssigkeit zu einem Gefahreneinsatz der Polizei und Feuerwehr gekommen. Straßenteile wurden gesperrt und teilweise geräumt. ...

Catharina Rudschies
Anzeige
17. Juli 2019

Israelische Selbstverteidigung
KRAV MAGA DEFCON – Lerne, dich zu wehren!

Selbstvertrauen durch Selbstverteidiung: Die Krav Maga DEFCON®-Methode bringt auch untrainierte Menschen innerhalb kurzer Zeit auf ein höchstes Niveau in der Selbstverteidigung. ...

Gast
16. Juli 2019

Stresemannallee
Veloroutenbau geht voran: Straßensperrungen ab August

Ab 5. August beginnt der Ausbau der Veloroute 3 in der Stresemannallee. Gleichzeitig werden Straße, Gehwege und Parkflächen saniert. Dazu wird die Stresemannallee abschnittsweise voll gesperrt. ...

Catharina Rudschies

Unsere Partner

Anzeige