Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Stresemannallee Baustelle. Foto: Robin Eberhardt
Wegen Bauarbeiten ist die Stresemannallee bis mindestens Herbst eine Einbahnstraße. Foto: Robin Eberhardt
Verkehr

Stresemannallee ist bis Herbst Einbahnstraße

Die Modernisierungsarbeiten am Stromnetz führen zu weiteren Verkehrsbehinderungen im Bereich Stesemannallee und Troplowitzstraße.

Von Robin Eberhardt

In der Stresemannallee kommt es durch die Modernisierungsarbeiten an den Strom- und Wasserleitungen zu Einschränkungen des Verkehrs. Zwischen der Troplowitzstraße und dem Grandweg ist eine temporäre Einbahnstraße stadtauswärts eingerichtet.

Trinkwasserleitung wird modernisiert

Im Vorfeld des Baus der Veloroute 3, die durch die Stresemannallee verläuft, erneuert Hamburg Wasser die Trinkwasserleitung. Momentan wird an der Leitung zwischen den Hausmummern 21 und 56 gearbeitet. Diese Modernisierungsarbeiten sollen planmäßig Mitte Oktober beendet sein.

Ausbau der Veloroute 3 an der Stresemannallee

Die Stresemannallee und umliegende Straßen werden Teil umfassender Bauarbeiten zu Gunsten der Veloroute 3. Die zukünftige "Hauptstraße" für den Radverkehr führt von der Innenstadt nach Niendorf.

Stromnetz Hamburg erneuert die Kabel ab Hausnummer 60 auf einer Länge von knapp 1.200 Meter im Gehwegbereich. Diese Baumaßnahmen sollen bis Ende 2018 abgeschlossen sein.

Schutzstreifen für Radfahrer in der Stresemannallee

Einen genaueren Zeitpunkt kann Stromnetz Hamburg nicht angeben, „da aufgrund des hohen Baumbestandes mit einem erhöhten Bearbeitungsaufwand gerechnet werden muss“.

Im Anschluss an die Sanierungsarbeiten, frühestens ab November, wird im Rahmen des „Bündnis für den Radverkehr“ die Stresemannallee zwischen der Troplowitzstraße und dem Grandweg saniert und ein Schutzstreifen für Radfahrer auf beiden Straßenseiten eingerichtet.

Buslinie 181 wird umgeleitet

Die Busse der Linie 181 in Richtung Innenstadt können aufgrund der Bauarbeiten die Haltestellen Max-Tau-Straße, Lohkoppelweg, Veilchenweg (West) und Sorthmannweg nicht anfahren.

Die U5 soll eventuell über den Siemersplatz nach Lokstedt führen. Quelle: HVV

U5 – Eine neue U-Bahnlinie für Eimsbüttel

Die geplante U-Bahnlinie soll unter anderem die Busse entlasten und Lokstedt noch besser an die Innenstadt anbinden.

Es wurden die zwei Ersatzhaltestellen „Lenzweg“, im Lenzweg vor Kreuzung Brehmweg in einen Parkstreifen, und „U Lutterothstraße“, hinter dem Kreisel in der Straße Eidelstedter Weg am Fahrbahnrand, eingerichtet.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Der „Beach Express“ kommt! Und sorgt für Diskussionen. Zu Unrecht, findet unsere Autorin.

Am 21. August ist das Radrennen „Cyclassics“ in Hamburg und Schleswig-Holstein geplant. Straßen in Eimsbüttel müssen dafür gesperrt werden.

Die Handwerkskammer ist von den Plänen zum Anwohnerparken nicht begeistert. Eimsbütteler Betriebe sorgen sich um Parkmöglichkeiten.

80 Prozent Café, 20 Prozent Bäckerei: In der Osterstraße hat das „Copenhagen Coffee Lab“ eröffnet. Neben Hafer-Cappuccino und Doppio gibt es auch dänische Backwaren.

-
Neu im Stadtteilportal
Cut in Cut out

Eppendorfer Weg 54
20259 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern