Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen Modernisierung der Stromkabel zieht sich in die Länge
Die Modernisierungsarbeiten am Eidelstedter Weg sollen Anfang 2018 beendet sein. Foto: Robin Eberhardt

Modernisierung

Modernisierung der Stromkabel zieht sich in die Länge

Die Modernisierungsarbeiten an der Eimsbütteler Stromversorgung dauert länger als geplant. Veraltete Kabel und Großkundenwünsche werden von “Stromnetz Hamburg” als Gründe angeführt.

schedule Lesezeit ca. 1 min.

Seit Monaten werden die Stromkabel in Eimsbüttel erneuert. Nun hat “Stromnetz Hamburg” in einem Schreiben angekündigt, dass die Arbeiten länger als geplant dauern werden. Damit wird sich die Parkplatzsituation für die Anwohner auch in den nächsten Monaten nicht verbessern.

Die Arbeiten in der Eichenstraße wie auch im Eidelstedter Weg sollen noch dieses Jahr fertig gestellt werden, falls unerwarteter Frost nicht zu weiteren Behinderungen führt. Auch in der Ottersbeckallee zwischen der Lutterothtstraße und der Unnastraße sollen die Baumaßnahmen noch in diesem Jahr beendet werden. Nur die Baugrube vor dem Umspannwerk werde noch bis Mitte 2018 offen bleiben.

Verschiedene Gründe führen zu Verzögerung

In der Lutterothstraße soll die Modernisierung Anfang nächsten Jahres beginnen. Zum Schutz der Bäume soll dort ein Spezialbagger eingesetzt werden, das wird die Bauarbeiten, laut Anwohnerschreiben, in die Länge ziehen.

Am schlimmsten trifft es die Anwohner des Kreuzungsbereiches Unnastraße, Quickbornerstraße, Eidelstedter Weg und Heußweg, dort werde, nach heutigem Stand, noch bis Ende 2018 oder Anfang 2019 gebaut.

Als Gründe für die Verzögerung führt “Stromnetz Hamburg” in dem Anwohnerschreiben unter anderen den schlechten Zustand der vorgefundenen Kabel an. Außerdem seien im Zuge der Modernisierung Großkunden mit Wünschen an das Unternehmen herangetreten, so Pressesprecherin Anette Polkehn-Appel.

Kein Planungsfehler

“Einige unserer größeren Kunden benötigen zusätzliche Stromleitung, dass ist einer der Gründe, warum sich die Modernisierungsarbeiten im Bereich Eimsbüttel verzögern”, erläutert die Unternehmenssprecherin.

Obwohl in dem Anwohnerschreiben auch bei der Planung bekannte Gründe wie die Schwierigkeit einer Modernisierung im Stadtgebiet angeführt werden, bestreitet Polkehn-Appel Planungsfehler vor dem Beginn der Bauarbeiten.

News

Neue Parkplätze
Bäume weichen für neue P+R-Anlage am “Tierpark Hagenbeck”

Im Frühjahr wurde grünes Licht für die Sanierung und Umwandlung des Parkplatzes am "Tierpark Hagenbeck" in eine "Park+Ride-Anlage" gegeben. Für Unmut sorgen vor allem die Baumfällungen und die voraussichtliche Auslastung ...

Maximilian Neumann

Betrug
78-Jährige von Handwerkerkolonne reingelegt

Am Montag wurden sieben Tatverdächtige von der Polizei festgenommen, die eine Rentnerin in Schnelsen mit überteuerten Handwerkertätigkeiten reingelegt hatten. ...

Fabian Hennig

Pilotprojekt
Hausbesuche gegen Vereinsamung im Alter

Das Pilotprojekt "Hamburger Hausbesuche für Senioren" hat offiziell begonnen. Eimsbütteler im hohen Alter sollen unterstützt werden, sodass sie möglichst lange aktiv und selbstbestimmt leben können. ...

Alicia Wischhusen

Verkehr
Nächtliche Sperrung der Behelfsbrücke Frohmestraße

Die Behelfsbrücke Frohmestraße wird wegen anstehenden Wartungsarbeiten am Mittwoch in den frühen Morgenstunden gesperrt. ...

Robin Eberhardt

Ehrung
Sportlerehrung 2018 im Bezirksamt

Seit 2007 zeichnet die Bezirksversammlung die besten Sportler aus Eimsbüttel aus. Auch dieses Jahr werden wieder Einzelsportler und Mannschaften in acht verschiedenen Kategorien geehrt. ...

Robin Eberhardt
Anzeige

Stellenanzeige
Servicekraft im Innerluck gesucht

Auf der Suche nach einem Minijob im Gastronomie-Bereich? Das Innerluck. sucht ab sofort Hilfe bei der Bedienung der Gäste. ...

Eimsbütteler Nachrichten

Freibadsaison
Kaifu-Freibad macht Extrarunde

Der Sommer kehrt für einige Tage nach Hamburg zurück, es soll knapp 30 Grad warm werden. Damit sich Eimsbütteler abkühlen können, macht das Kaifu-Freibad bis Freitag wieder auf. ...

Robin Eberhardt

Neueröffnung
“My Poké” bringt Hawaii nach Eimsbüttel

Ein Nationalgericht, das um die Welt geht: Die bunten Poke Bowls werden immer beliebter. Nun können sich auch die Eimsbütteler von der Spezialität aus Hawaii überzeugen. Vergangene Woche öffnete ein ...

Alicia Wischhusen

Fahrradsicherung
#Fahrradklaukarte: Neue Techniken gegen Fahrraddiebstahl

Was tun, wenn selbst das beste Fahrradschloss nicht mehr vor Diebstahl schützt? Zwei neuere Techniken sollen dabei helfen das Fahrradschloss überflüssig zu machen und Dieben keine Chance geben, ungeschoren davon ...

Maximilian Neumann

Ehrenamt
Bürgerpreis für die “grünen Damen und Herren”

Die Bezirksversammlung Eimsbüttel hat den Eimsbütteler Bürgerpreis 2018 an 36 ehrenamtliche "grüne Damen und Herren" des Agaplesion Diakonieklinikums verliehen. Wie sieht die Arbeit der Ehrenamtlichen aus? ...

Nele Deutschmann
Emu Logo