Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Spielothek am Langenfelder Damm. Foto: Monika Dzialas
Die Spielothek am Langenfelder Damm wurde am Sonntagmorgen überfallen. Foto: Monika Dzialas
Raubüberfall

Überfall auf Spielhalle: Zeugen gesucht

Die Polizei sucht nach einem Mann, der am Sonntag in der Früh eine Spielhalle am Langenfelder Damm überfallen hat.

Von Robin Eberhardt

Am Sonntag in den frühen Morgenstunden betrat ein maskierter Mann eine Spielhalle am Langenfelder Damm und bedrohte die 27-jährige Angestellte mit einer Schusswaffe. Er verlangte von der Angestellten die Herausgabe von Bargeld.

Nachdem der unbekannte Täter von der 27-Jährigen rund 150 Euro Bargeld ausgehändigt bekam, flüchtete er. Eine umgehend eingeleitete Sofortfahndung blieb erfolglos.

Angestellte unter Schock

Die Spielhallenangestellte, die nach der Tat unter Schock stand, musste medizinisch versorgt werden.

Der männliche Täter ist etwa 1,80 Meter groß, hat eine normale Figur, trug eine schwarze Hose und hatte eine Schusswaffe dabei.

Baustelle am Dammtor: Verkehrschaos bis September?

In diesen Tagen beginnen an der Dammtor-Bushaltestelle und der Edmund-Siemens-Allee wieder Bauarbeiten. Bis September ist der Verkehr damit stark eingeschränkt. Im Zuge der Bauarbeiten wird die Edmund-Siemers-Allee umgestaltet und bekommt stadteinwärts einen neuen Fahrradweg.

Zeugen, die Hinweise zu dem Täter geben können oder Beobachtungen gemacht haben, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten, werden gebeten, sich unter der Hinweisnummer 040/4286-56789 oder an einer Polizeidienststelle zu melden.

Verwandter Inhalt

Bauarbeiter haben in Schnelsen eine Weltkriegsbombe entdeckt. Spezialkräfte der Feuerwehr sollen sie entschärfen. Die Sperrung der A7 und eine Evakuierung sind wahrscheinlich.

Gestern morgen haben Passanten in Lokstedt im Deepenstöcken eine Leiche gefunden. Die Polizei vermutet, dass der Tote kurz zuvor in ein Tierbestattungsinstitut eingebrochen war.

Vergangenen Donnerstag hat ein PKW einen Fußgänger in der Kollaustraße erfasst. Nun suchen die Ermittler nach Zeugen.

Auf gute Nachbarschaft: Schon lange wollte Nima Sharifi mit ihrem Mann ein Restaurant eröffnen – Nachbarin Maria machte es möglich.

-

Eifflerstraße 1
22769 Hamburg

Eimsbüttel+

30 Tage für 0,00 €

Dein Premium-Journalismus für Eimsbüttel.

Jetzt kostenlos testen