arrow_back_ios Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen Veganismus über den Geschmack thematisieren
In der Kochschule "Kurkuma" dreht sich alles um Veganismus. Foto: Alicia Wischhusen

Essen

Veganismus über den Geschmack thematisieren

Vor drei Jahren eröffnete in Eimsbüttel Deutschlands erste vegane Kochschule. Hier treffen sich Veganer und Nichtveganer zum Zubereiten der verschiedensten Speisen. Das Konzept von Roman Witt und Arne Ewerbeck findet großen Anklang. Am 3. August feiert die Kochschule “Kurkuma” Geburtstag.

schedule Lesezeit ca. 2 min.

Vegane Ernährung liegt im Trend. Laut Proveg Deutschland e. V. leben in Deutschland rund acht Millionen Vegetarier und 1,3 Millionen Veganer.

Darüber hinaus wurde in den letzten Jahren ein Anstieg der veganen Gastronomiebetriebe verzeichnet. Auch in Eimsbüttel ist dieser Trend erkennbar, vor einigen Jahren öffnete hier Deutschlands erste vegane Kochschule.

Das “Kurkuma” feiert seinen 3. Geburtstag

2015 eröffnete in der Methfesselstraße 28 die Kochschule “Kurkuma”. Am 3. August feiert die Kochschule ihren dritten Geburtstag. Die Einnahmen sollen an diesem Abend an das Franziskus Tierheim in Eimsbüttel gehen.

An diesem Abend werden im “Kurkuma” verschiedene Kochstationen aufgebaut, an denen unterschiedliche Gerichte zubereitet werden.

Deutschlands erste vegane Kochschule ist in Eimsbüttel

Die Kochschule “Kurkuma” von Arne Ewerbeck und Roman Witt ist modern eingerichtet. In den Regalen stehen Kochbücher, Mörser und Grünpflanzen, der Geschirrspüler brummt. An den Wänden hängen Bilder, fast wie im eigenen Wohnzimmer.

Foto: Vanessa Leitschuh

Das “Kurkuma” war lange Zeit Deutschlands einzige vegane Kochschule. Hier werden monatlich rund 20 Kurse angeboten. Vor allem Länderküchen, wie Israelisch oder Thailändisch seien bei den Kunden beliebt, erzählt Arne Ewerbeck, ein Blogger, der das “Kurkuma” zusammen mit Roman Witt führt.

Vom “HappenPappen” zum “Kurkuma”

Roman Witt war einst Besitzer des veganen Cafés “HappenPappen”, das sich in der Lappenbergsallee befand. “Aufgrund der hohen Nachfrage im ‘HappenPappen’, haben wir angefangen dort Kochkurse zu geben”, berichtet Ewerbeck. Vor drei Jahren haben sie zu diesem Zweck einen eigenen Laden eröffnet – das “Kurkuma”. Witt gab daraufhin das “HappenPappen” in andere Hände.

“Kurkuma ist ein Gewürz, das bei veganen Rezepten oft verwendet wird”, fährt Arne Ewerbeck fort. Kurkuma sei eine schöne Zutat, daher habe man die Kochschule nach ihr benannt. Sowohl Witt, als auch Ewerbeck, ernähren sich nun seit rund fünf Jahren pflanzlich.

Geschmack steht im Vordergrund

Der Veganismus wird bei den Kochkursen jedoch nur über den Geschmack thematisiert. “Generelle Informationen zum Thema, würden den Zeitrahmen sprengen”, sagt der Blogger. Wer an den Kursen teilnimmt, interessiere sich ja bereits für die pflanzliche Ernährung.

Anzeige

News

20. Mai 2019

Bezirkswahlen
Wie schafft man bezahlbaren Wohnraum in Eimsbüttel, Herr Gottlieb?

Wohnen in Eimsbüttel wird immer teurer. Welche Maßnahmen kann man ergreifen, um für bezahlbaren Wohnraum zu sorgen? Ein Interview mit dem Spitzenkandidaten der SPD Eimsbüttel, Gabor Gottlieb. ...

Catharina Rudschies
19. Mai 2019

Neueröffnung
Parea: “In Griechenland bekommst du Gyros nur in Imbissbuden”

Mitten im Herzen Eimsbüttels eröffnete Anfang Mai das griechische Restaurant "Parea". Der Besitzer setzt auf frische, saisonale und regionale Küche. ...

Sahra Vittinghoff
18. Mai 2019

Bezirkswahlen
Verkehr in Eimsbüttel: “Wir brauchen mehr intelligente Lösungen”

Klaus Krüger, FDP-Kandidat für die Bezirkswahl in Eimsbüttel, fordert mehr intelligente Lösungen im Verkehr. Sein größtes Ziel: mehr Fluss im Individualverkehr. ...

Catharina Rudschies
17. Mai 2019

Politik
“Nachbarschaft gestalten”: Steg am Weiher soll ersetzt werden

Bei der Initiative "Nachbarschaft gestalten" konnten die Eimsbütteler Vorschläge zur Aufwertung des Bezirks machen. Einige der Maßnahmen sind mittlerweile beantragt oder schon beschlossen – so wie die Erneuerung des Stegs ...

Alicia Wischhusen
16. Mai 2019

Veranstaltungstipps
“Die Lange Nacht der Museen” steht vor der Tür

In diesem Jahr öffnen am 18. Mai zur "Langen Nacht der Museen" 57 Hamburger Häuser ihre Pforten und laden zum nächtlichen Kulturgenuss quer durch die Hafenstadt ein. ...

Sahra Vittinghoff
16. Mai 2019

Bezirkswahlen
Weg vom Auto? “Unsere Verkehrspolitik ist nicht mehr zeitgemäß”

In ihrem Wahlprogramm für die Bezirkswahlen fordern die Grünen Eimsbüttel eine Wende in der Verkehrspolitik. Wir haben mit der Spitzenkandidatin der Grünen, Lisa Kern, gesprochen: Wie soll der Verkehr in ...

Catharina Rudschies
16. Mai 2019

Nachruf
Erinnerungen an Wiltrud Rosenkranz

Sie war als “Miss Osterstraße” bekannt, machte das Osterstraßenfest zum längsten Straßenfest Hamburgs und war bis zuletzt Ehrenmitglied des Osterstraße e.V. Am 21. April ist Wiltrud Rosenkranz verstorben. ...

Vanessa Leitschuh
16. Mai 2019

Europawahl
Europawahl: Die Wahlprogramme der Parteien im Überblick

Am 26. Mai wird das Europäische Parlament neu gewählt. Wir haben die Wahlprogramme der gängigen Parteien zusammengefasst. ...

Alicia Wischhusen
15. Mai 2019

Tierschutz
Taube mit Luftgewehr angeschossen

Ein Unbekannter hat vor einigen Wochen in der Emilienstraße auf eine Taube geschossen. Vor wenigen Tagen wurden Tierschützer auf die verletzte Taube aufmerksam - in ihrem Flügel steckte noch das ...

Alicia Wischhusen
14. Mai 2019

FAQ
Wie funktioniert die Europawahl?

Am 26. Mai werden die Vertreter des Europäischen Parlaments gewählt. Wen wählt man da eigentlich? Und wie funktioniert die Wahl? Alle Fakten im Überblick. ...

Catharina Rudschies
14. Mai 2019

Polizei
Osterstraße: Tatverdächtiger nach Überfall auf Handyladen festgenommen

Nach dem Überfall auf einen Handyladen in der Osterstraße konnte am Freitag ein Tatverdächtiger festgenommen werden. Dieser soll auch für einen Überfall am Eppendorfer Baum verantwortlich sein. ...

Alicia Wischhusen

Unsere Partner

Anzeige