Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Ende der Freibadsaison im Kaifu. Foto: Pressestelle Bäderland

Vom Freibad in die Halle

Sommerzeit, Freibadzeit – jedenfalls solange das Wetter mitspielt. Dass das im Sommer 2015 nicht immer der Fall war, merkten die Eimsbütteler Schwimmbäder deutlich.

Von Lena Jürgens

Am 31. August wurden die Außenbecken der Kombibäder Kaifu und Bondenwald für dieses Jahr geschlossen. Jetzt können Badegäste nur noch im Hallenbereich schwimmen gehen. Im Poseidon-Schwimmbad ist das Freibad noch bis zum 13. September geöffnet.

„Nach dem ersten Megawochenende im Juli war bis zum August oft nicht so schönes Wetter“, erklärt Michael Dietel den Besucherrückgang von elf Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Er ist Pressesprecher der Bäderland-Gruppe, zu der das Bondenwald- und das Kaifubad gehören. Dabei zeichne sich ein sinkender Trend der Besucherzahlen ab. Die Hochphasen der Freibäder seien in den 70er-, 80er- und 90er-Jahren gewesen; heute dagegen gebe es vielfältigere Freizeitangebote in der Stadt. Diese stellen eine deutliche Konkurrenz für die Freibäder dar. „Der Rückgang ist aber trotzdem hauptsächlich dem Wetter geschuldet“, so Dietel. Bei den Kombibädern sei die Situation auch „nicht ganz so dramatisch“ gewesen, da die Badegäste bei Regen auch in den Hallenbereich ausweichen konnten. Im Bondenwald-Schwimmbad ist dieser bis 2016 aber nur eingeschränkt geöffnet, da das Hallenbad modernisiert wird (wir berichteten).

Noch zwei Wochen „Draußen-Nass“

Auch das Poseidonbad in Hamburg-Eidelstedt hat die instabile Wetterlage in diesem Sommer zu spüren bekommen. „Das war keine Spitzensaison, wie wir es die Jahre davor gewohnt waren“, berichtet Schwimmmeister Peter Wolke im Interview. Zufrieden mit den Besucherzahlen sei man aber dennoch. Bis zum 13. September hat das Poseidonbad noch geöffnet, allerdings in den letzten beiden Wochen erst ab zwölf Uhr. Für Vereinsmitglieder und Inhaber von Saisonkarten hat das Bad schon ab sechs Uhr geöffnet. Mitglieder des SV Poseidon Hamburg können auch nach dem 13. noch eine Woche lang nachschwimmen, hier ist allerdings keine offizielle Aufsicht mehr vor Ort.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Das Coronavirus in Hamburg: Wir informieren euch über aktuelle Fallzahlen und Entwicklungen für Eimsbüttel.

Bund-Länder-Konferenz: Der Lockdown wird bis zum 14. Februar verlängert. In Bussen und Bahnen soll eine verschärfte Maskenpflicht gelten.

Der „Verein Verwaiste Eltern und Geschwister Hamburg e.V.“ unterstützt Menschen, die um geliebte Familienmitglieder trauern. Die aktuellen Kontaktbeschränkungen erschweren seine Arbeit.

Im Dezember haben die „Superfreunde“ einen Laden in der Lappenbergsallee eröffnet. Von dort aus wollen sie Eimsbüttel mit Bieren aus aller Welt versorgen.

-
Neu im Stadtteilportal
Bürgerhaus Lokstedt e.V.

Sottorfallee 9
22529 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern