arrow_back_ios Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen Zeugenaufruf: Überfall auf “Aldi” im Heußweg
In diesem Aldi in den "Karl Schneider Passagen" wurden zwei Angestellte mit einem Messer überfallen. Foto: Alicia Wischhusen

Überfall

Zeugenaufruf: Überfall auf “Aldi” im Heußweg

Am gestrigen Abend überfielen zwei Männer die “Aldi”-Filiale in den “Karl Schneider Passagen”, bedrohten die Angestellten und flohen. Die Polizei fahndet nach den Tätern und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

schedule Lesezeit ca. 1 min.

Kurz nachdem die Angestellten der “Aldi”-Filiale in den “Karl Schneider Passagen” zwischen Heußweg und Osterstraße die Türen schlossen und sich in die Umkleide begaben, wurden sie dort von zwei maskierten Männern überfallen. Mit einem Messer bedrohten die Täter die Mitarbeiter und forderten sie auf, den Tresor zu öffnen.

Aldi-Mitarbeiter gefesselt zurückgelassen

Bevor sie mit dem erbeuteten Bargeld flüchteten, fesselten sie das Aldi-Personal. Sie verließen die Filiale in Richtung Stellinger Weg. Offenbar konnten sich die Angestellten nach einiger Zeit aus den Fesseln befreien und alarmierten die Polizei. Mit insgesamt 13 Streifenwagen durchkämmten die Einsatzkräfte die Gegend. Die Suche blieb jedoch erfolglos.

Die Polizei fahndet nun nach den Männern. Einer von ihnen trug eine dunkle Wollmütze und schwarze Kleidung. Der andere ist zwischen 25 und 30 Jahre alt, 1,75 bis 1,80 Meter groß und trug ebenfalls eine dunkle Wollmütze und dazu ein schwarz-weißes Tuch mit Totenkopfaufdruck.

Beobachtungen zum Tathergang und zu den Tätern können bei jeder beliebigen Polizeidienststelle gemeldet werden. Hinweise zum Überfall auf den Discounter können auch telefonisch unter 040 42 86 56 789 abgegeben werden.

Anzeige

News

20. Juli 2019

Umwelt
“Bee Stops” für Eimsbüttel? SPD will bienenfreundliche Haltestellen

Immer mehr Bienenarten sterben. Die SPD Eimsbüttel setzt sich nun für bienenfreundliche Bushaltestellen ein. Die Idee für die sogenannten "Bee Stops" wurde erstmals in den Niederlanden umgesetzt. ...

Catharina Rudschies
19. Juli 2019

Warnstreik
Kaifu-Bad geschlossen: Streik bei Bäderland

Erneut hat ver.di die Beschäftigten von Bäderland zum Warnstreik aufgerufen. Das Kaifu-Bad bleibt am Freitag ganztägig geschlossen. ...

Catharina Rudschies
19. Juli 2019

Tennis
Hamburg European Open: Die Zverev-Brüder schlagen auf

Erneut eine Großsportveranstaltung im Stadion am Rothenbaum: Die "Hamburg European Open 2019" starten am Wochenende mit einem Eröffnungsspiel der Zverev-Brüder. ...

Catharina Rudschies
18. Juli 2019

Lokstedt 67
So wird in Lokstedt nachverdichtet – Bürger können Stellung nehmen

In Lokstedt sollen durch Nachverdichtung bis zu 160 neue Wohnungen entstehen. Bürger können den Entwurf zum Bebauungsplan bis zum 26. August öffentlich einsehen und zu den Plänen Stellung beziehen. ...

Catharina Rudschies
17. Juli 2019

Hoheluft-West
Hochexplosive Säure gefunden: Polizeieinsatz im Eppendorfer Weg

Am Dienstagabend ist es im Eppendorfer Weg wegen einer hochexplosiven Flüssigkeit zu einem Gefahreneinsatz der Polizei und Feuerwehr gekommen. Straßenteile wurden gesperrt und teilweise geräumt. ...

Catharina Rudschies
Anzeige
17. Juli 2019

Israelische Selbstverteidigung
KRAV MAGA DEFCON – Lerne, dich zu wehren!

Selbstvertrauen durch Selbstverteidiung: Die Krav Maga DEFCON®-Methode bringt auch untrainierte Menschen innerhalb kurzer Zeit auf ein höchstes Niveau in der Selbstverteidigung. ...

Gast
16. Juli 2019

Stresemannallee
Veloroutenbau geht voran: Straßensperrungen ab August

Ab 5. August beginnt der Ausbau der Veloroute 3 in der Stresemannallee. Gleichzeitig werden Straße, Gehwege und Parkflächen saniert. Dazu wird die Stresemannallee abschnittsweise voll gesperrt. ...

Catharina Rudschies

Unsere Partner

Anzeige