Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Symbolfoto: Anja von Bihl
Symbolfoto: Anja von Bihl
Fahndungserfolg

Zwei Täter nach Überfall auf Pizzaboten gefasst

Nach einem versuchten Raubüberfall auf einen Pizzaboten in Eidelstedt Anfang des Jahres wurden nun von der Polizei zwei Tatverdächtige überführt.

Von Robin Eberhardt

Nach einem versuchten schweren Raub auf einen Pizzaboten in Eidelstedt im Januar 2018 haben die Ermittler des Raubdezernats zwei Tatverdächtige ermittelt.

Pizzabote mit Messer bedroht

Zunächst war telefonisch Pizza in den Hörgensweg bestellt worden. Der 51-jährige Pizzalieferant stieg dann im Hörgensweg aus seinem Fahrzeug und suchte die Lieferadresse. Als drei Männer auf der Straße auf sich aufmerksam machten, begab sich der Pizzabote zu diesen.

Am Dienstag kam es zu einem seuellen Übergriff auf eine 13-Jährige in der Kleingartenkolonie an der Hagenbeckstraße. Foto: Fabian Hennig

Unbekannter Mann rettet 13-Jährige vor sexuellem Übergriff

Bereits am Dienstagnachmittag konnte ein Unbekannter einen sexuellen Angriff auf eine 13-Jährige abwehren. Die Polizei sucht nun nach dem Täter und dem couragierten Helfer.

Daraufhin bedrohte einer der Männer den 51-Jährigen plötzlich mit einem Messer. Dem Geschädigten gelang es durch hin- und herschwenken seiner Lieferantentasche, die Täter auf Abstand zu halten und sich zu seinem Fahrzeug zurückzuziehen. Die Täter flüchteten hierauf.

Ermittlungen führen zu zwei Tatverdächtigen

Durch umfangreiche Ermittlungen konnten zwei Tatverdächtige identifiziert werden. Hierbei handelt es sich um zwei junge Männer im Alter von 19 und 22 Jahren. Der 19-Jährige ist bereits erheblich kriminalpolizeilich in Erscheinung getreten.

„Volle Kanne“: Freiwillige bewässern Osterstraße

Die Beete in der Osterstraße sind aufgrund der anhaltenden Hitze in einem schlechten Zustand. Die Aktion "Volle Kanne" des Osterstraßen e.V. bietet jetzt Hoffnung für die Begrünung entlang der Einkaufsstraße.

Die Staatsanwaltschaft erwirkte beim Amtsgericht Durchsuchungsbeschlüsse für die Aufenthaltsorte der beiden Männer. Bei den durchgeführten Wohnungsdurchsuchungen konnte bei dem 19-Jährigen das Handy sichergestellt werden, das am Tattag zur Bestellung der Pizzen genutzt wurde.

Dritter Täter wird weiterhin gesucht

Ferner wurden Betäubungsmittel, verbotene Gegenstände – ein Schlagring, ein Elektroschockgerät, ein Messer, ein Teleskopschlagstock – und weitere Beweismittel gefunden und sichergestellt.

Die Ermittlungen zu dem dritten Täter dauern an.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Das Coronavirus in Hamburg: Wir informieren euch über aktuelle Fallzahlen und Entwicklungen für Eimsbüttel.

Ein Eimsbütteler Arzt soll Patienten ohne Untersuchung von der Maskenpflicht befreit haben – gestern durchsuchte die Polizei seine Praxis. Er gehört zu den Corona-kritischen „Ärzte für Aufklärung“.

Am Informatikum der Uni Hamburg sollen massiv Studienplätze und Professuren gestrichen werden. Mitarbeitende und Studierende sind besorgt.

Croissants, Eclairs und Tartes: Agnès Brinker hat sich mit ihren französischen Bäckereien einen Lebenstraum erfüllt. Im Eppendorfer Weg eröffnet sie nun einen dritten Standort.

Hoheluftchaussee 95
20253 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern