Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Symbolfoto Polizei. Foto: Niklas Heiden
Verkehrskontrolle

Berauschter Raser ohne Führerschein gestoppt

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch stoppte die Polizei einen Autofahrer auf der A7. Der Mann fuhr in Schlangenlinien und mit überhöhter Geschwindigkeit. Bei einer Kontrolle stellten die Beamten gleich mehrere Verkehrsverstöße fest.

Von Vanessa Leitschuh

Kurz nach Mitternacht bemerkten Beamte der Verkehrsstaffel auf der A7 einen Peugeot Kombi mit auffälliger Fahrweise. Der Fahrer des Kombis fuhr im Baustellenbereich zwischen der Ausfahrt Volkspark und der Ausfahrt Stellingen in Fahrtrichtung Norden mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit.

Bei einer Messung stellten die Polizisten fest, dass der Autofahrer mit einer Geschwindigkeit über 120 km/h bei erlaubten 60 km/h die Baustelle passierte. Darüber hinaus fuhr der Mann in Schlangenlinien.

Raser ist ohne Fahrerlaubnis unterwegs

In Höhe der Ausfahrt Eidelstedt konnten die Beamten den Verkehrssünder anhalten. Auf Nachfrage der Polizisten räumte der 32-Jährige ein, keinen Führerschein zu besitzen. Bei einer anschließenden Überprüfung der Fahrtüchtigkeit fiel den Beamten außerdem ein möglicher Konsum von Betäubungsmitteln auf.

Hamburg Eimsbuettel Eimsbüttel Symbolbild Straßensperrung. Foto: Robin Jaede

Binsbarg in Stellingen: Verkehrseinschränkungen auf der A7 im Januar 2018

Im neuen Jahr wird es Verkehrseinschränkungen beim Binsbarg in Stellingen geben: vom 3. bis 5. Januar 2018 gilt dort eine einspurige Verkehrsführung und vom 13. bis 15. Januar 2018 gibt es dort sogar eine Vollsperrung.  

Fahrer positiv auf Kokain getestet

Die Kontrolleure veranlassten einen Drogenschnelltest, welcher positiv auf Kokain ausfiel. Dem Raser wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen.

Gegen den 32-Jährigen läuft nun ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie Fahren unter Einfluss von Betäubungsmittel.

Auch seine Lebensgefährtin, auf die der Peugeot zugelassen ist, wurde ein Verfahren eingeleitet. Die Halterin des Pkw steht unter Verdacht, das Fahren ohne Fahrerlaubnis zugelassen zu haben.

Verwandter Inhalt

In der Rellinger Straße und der Methfesselstraße sind mehrere Klingelschilder mit eingeritzten Zeichen markiert worden. Die Polizei ist informiert.

Wohnen in Hamburg wird jedes Jahr teurer. Die „Eimsbütteler Initiative für Mietenstopp“ will sich gegen den Mietanstieg in ihrem Bezirk wehren.

Am Mittwoch hat die „Deutsche Bahn“ die geplante Autoreisezuganlage in Eidelstedt im Mobilitätsausschuss vorgestellt. Die Skepsis bei den Fraktionen der Bezirksversammlung bleibt.

Im Frühjahr 2020 soll in der Osterstraße ein Eisladen von „Luicella’s“ eröffnen. Unter anderem sind dort auch Eis-Workshops geplant.

-
Neu im Stadtteilportal
Mieterverein zu Hamburg

Hartwig-Hesse-Straße 1
20257 Hamburg