Eimsbütteler Nachrichten
close
Max Gilbert

schedule Lesezeit ca. 2 min.

fullscreen Baustelle: Heußweg bekommt Kreisverkehr
Umbaumaßnahmen am Heussweg. Quelle: Bezirksamt Eimsbüttel

Verkehr

Baustelle: Heußweg bekommt Kreisverkehr

Am 8. Mai beginnen die Bauarbeiten für einen “Mini-Kreisverkehr” an der Kreuzung von Heußweg und Stellinger Weg. Vier Monate sollen die Baumaßnahmen nahe der Osterstraße in Eimsbüttel andauern. Dabei werden auch die neun Bäume in diesem Bereich gerodet.

Baustelle von Mai bis September

Die Kreuzung am Heußweg und Stellinger Weg wird in einen Kreisverkehr umgewandelt. Der “Mini-Kreisverkehr” wird eine überfahrbare Mittelinsel bekommen und die umliegenden Nebenflächen werden ebenfalls erneuert. Auf der Fahrbahn werden Schutzstreifen für den Radverkehr markiert und an allen drei Armen des Kreisels werden Fußgängerüberwege hergerichtet. Die Baumaßnahmen beginnen am 8. Mai und werden voraussichtlich vier Monate andauern.

Während der gesamten Bauzeit wird sich auf dem Heußweg der Verkehr im Baustellenbereich ab Eichenstraße nur in Richtung Osterstraße laufen. Der Stellinger Weg wird zeitweise in einer Sackgasse vor der Baustelle enden. Die abschließenden Baumaßnahmen erfordern offenbar zeitweise auch Vollsperrungen. Bis September kann es immer wieder zu kurzfristigen Sperrungen kommen.

Pflanztröge statt Wildwuchs?

Nach Informationen des Bezirksamtes werden neun Bestandsbäume mit Beginn der Bauarbeiten gefällt. Untersuchungen im Vorfeld des Bauvorhabens haben ergeben, dass mehrere Bäume aufgrund von enormen Salzschäden oder des zu geringen Abstands zu dem U-Bahn-Tunnel dort nicht länger erhalten bleiben können. Letzteres ist bereits heute im im Straßenraum, also auch auf den Geh- und Radwegen, im Bereich um die Kreuzung erkennbar. Im Zuge des Umbaus werden acht neue Bäume gepflanzt. Laut dem Bezirksamt werden die gefällten Bäume ersetzt. Aufgrund des geringen Abstands zur Tunneldecke der U-Bahn werden diese in großen Pflanztrögen eingesetzt. Das Bezirksamt betont in diesem Zusammenhang, dass im Zuge des kompletten Osterstraßenumbau insgesamt 26 zusätzliche Bäume im Bereich der Osterstraße gepflanzt wurden. Was zu einem deutlich grüneren Stadtbild beitragen soll.

Neue Kreuzung soll mehr Sicherheit bringen

Ursprünglich war die Kreuzung am Heußweg/Stellinger Weg nicht im Planungsbereich für die Erneuerung der Osterstraße. Laut Bezirksamt wurde jedoch im Rahmen der Bürgerbeteiligung von vielen Eimsbüttlern und Eimsbüttelerinnen gefordert, auch diesen Kreuzungsbereich mit aufzunehmen. Die Kreuzung ist für Verkehrsteilnehmer sehr unübersichtlich und somit ein Unfallschwerpunkt.

Osterstraßenumbau in Bildern

Anzeige

News aus deiner Nachbarschaft

Neueröffnung
Café Leev: regional, nachhaltig und mit Liebe

Anfang Juni eröffnete im Eppendorfer Weg das Café Leev. Die Besitzerin Ezo bietet darin regionale und selbstgemachte Spezialitäten an. ...

Monika Dzialas

Gesellschaft
Gelungene Integration: Freiwilligendienst beim ETV

Der ETV zeigt, wie die gute Integration eines Flüchtlings gelingen kann. Niels Annen (SPD) war vor Ort um sich ein Bild zu machen und sprach mit Vertretern der Zentralstellen über ...

Max Gilbert

Fertiger Autobahndeckel
A7-Fahrbahnsperrungen in Schnelsen

Der erste der insgesamt drei Deckel für die A7 feiert seine Fertigstellung. Dieses Wochenende kommt es, aufgrund der Lenkung des Verkehrs in den darunter liegenden Tunnel, zur Sperrung der A7. ...

Eimsbütteler Nachrichten

Theater
Privattheatertage eröffneten mit “Ghetto”

Am 19. Juni haben die 7. Privattheatertage Eröffnung gefeiert. Mit der Wahl des Stückes "Ghetto" von Joshua Sobol als Eröffnungsinszenierung setzte das Festival ein starkes Zeichen. ...

Nele Deutschmann
Veranstaltung

Fotoworkshop für Einsteiger

Auf Familienfotos seid ihr nie zu sehen, weil ihr immer diejenigen seid, die hinter der Kamera stehen? Es gibt noch einiges zu lernen! Am 8. Juli findet bei den Eimsbütteler ...

Jasmin Müller
Emu Logo