Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Die Polizei Hamburg erwischte gestern 292 Verkehrsteilnehmer, die über Rot fuhren. Symbolfoto: Henning Düsterhoff

Fahrradgroßkontrolle in der Fruchtallee

Die Hamburger Polizei hat am Mittwoch auch in Eimsbüttel Radfahrer kontrolliert. Vor allem Rotlichtfahrten wurden geahndet. Mit den Kontrollen möchte die Polizei die Hauptursachen für Unfälle mit Beteiligung von Fahrradfahrern bekämpfen.

Von Lukas Gilbert

An drei Orten im gesamten Stadtgebiet wurden 105 Radfahrverstöße geahndet. Bei der letzten Großkontrolle im Juli waren es lediglich 82. Die Beamten standen in Eimsbüttel an der Ecke Fruchtallee/Weidenstieg. Insgesamt wurden 46 Mal Rotlichtfahrer angehalten, die falsche Radwegseite wurde der Polizei zufolge 42 Mal genutzt. Zwölf Radler wurden zur Kasse gebeten, da sie offenbar den Gehweg statt den Fahrradweg nutzen. Jeweils zwei Personen haben den Kontrolleuren zufolge während der Fahrt telefoniert oder hatten eine mangelhafte Bremseinrichtung. Neben diesen Fällen sanktionierten die Beamten der Fahrradstaffel auch 22 Verkehrsverstöße durch Pkw.

Kontrollen auch in Zukunft

Jeden Monat führt die Polizei eine Fahrradgroßkontrolle in Hamburg durch, meistens gegen Ende des Monats. Die Beamten stehen immer an anderen Stellen in Eimsbüttel.

Weitere Meldungen aus Eimsbüttel.

Verwandter Inhalt

Nach monatelangem Homeschooling gehen Hamburgs Schüler wieder in den Unterricht. Die Schulbehörde hat Infektionsschutzregeln festgelegt, Eltern machen sich Sorgen. Wie lief der erste Schultag?

Jetzt reicht’s: Die Politik geht gegen die feiernden Massen am Schulterblatt vor. Gestern hat das Bezirksamt Eimsbüttel ein Verbot für den Außer-Haus-Verkauf von Alkohol am Wochenende erlassen. Reaktionen aus dem Stadtteil.

Politiker, Wirt, Organisator und Ideengeber: Der Eimsbütteler Marco Scheffler war ein Tausendsassa. Mit seinem vielfältigen sozialen Engagement und seinen bunten Ideen hat er den Stadtteil mitgestaltet und lebenswerter gemacht.

Vom Wirtschaftsdirektor zum Restaurantbesitzer: Lars Heemann hat die halbe Welt gesehen. Jetzt ist er zurück in Eimsbüttel und hat mit dem „Heemann“ ein eigenes Restaurant eröffnet.

-
Neu im Stadtteilportal
Jaeinechterberthold

Roonstrasse 13
20253 Hamburg

Eimsbüttel+

30 Tage für 0,00 €

Dein Premium-Journalismus für Eimsbüttel.

Jetzt kostenlos testen