Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.

Fußball-Preview: Pokalwochenende

In der Regionalliga Nord müssen die zweiten Mannschaften von HSV und St. Pauli antreten. Beide wollen die Niederlagen der vergangenen Woche vergessen machen. HFC Falke, Vicky und der Niendorfer TSV treten im Pokal an.

Von Lukas Gilbert

Durch die Niederlage vom letzten Wochenende ist die U23 des HSV auf einen direkten Abstiegsplatz gerutscht. Gegen die zweite Mannschaft von Hannover 96 gibt es aber schon am Samstag Zuhause die Möglichkeit, die unteren Tabellenränge zu verlassen. Auch die U23 des FC St. Pauli wird gegen den Tabellensechsten Drochtersen-Assel versuchen, nach oben zu klettern.

Im Pokal wird der HFC Falke alles in die Waagschale werfen müssen, um gegen den Oberligisten TSV Buchholz 08 zu bestehen. Der Niendorfer TSV hat mit dem Bezirksligisten SV Uhlenhorst-Adler einen machbaren Gegner erwischt. Vicky ist am Sonntag beim TSV Uetersen zu Gast. Die Uetersener sind bisher gut in die Saison gestartet und stehen momentan auf dem sechsten Platz der Landesliga Hammonia. Die Eimsbütteler wollen nach der Niederlage vom letzten Wochenende aber wieder einen Sieg einfahren.

Drochtersen-AsselFC. St. Pauli II02.10., 19:30
HSV IIHannover II03.10., 14:00
HFC FalkeTSV Buchholz 0803.10., 14:00
UH-AdlerNiendorfer TSV04.10., 10:45
TSV UetersenSC Victoria04.10., 14:00

Verwandter Inhalt

Nach monatelangem Homeschooling gehen Hamburgs Schüler wieder in den Unterricht. Die Schulbehörde hat Infektionsschutzregeln festgelegt, Eltern machen sich Sorgen. Wie lief der erste Schultag?

Jetzt reicht’s: Die Politik geht gegen die feiernden Massen am Schulterblatt vor. Gestern hat das Bezirksamt Eimsbüttel ein Verbot für den Außer-Haus-Verkauf von Alkohol am Wochenende erlassen. Reaktionen aus dem Stadtteil.

Politiker, Wirt, Organisator und Ideengeber: Der Eimsbütteler Marco Scheffler war ein Tausendsassa. Mit seinem vielfältigen sozialen Engagement und seinen bunten Ideen hat er den Stadtteil mitgestaltet und lebenswerter gemacht.

Vom Wirtschaftsdirektor zum Restaurantbesitzer: Lars Heemann hat die halbe Welt gesehen. Jetzt ist er zurück in Eimsbüttel und hat mit dem „Heemann“ ein eigenes Restaurant eröffnet.

-
Neu im Stadtteilportal
Jaeinechterberthold

Roonstrasse 13
20253 Hamburg

Eimsbüttel+

30 Tage für 0,00 €

Dein Premium-Journalismus für Eimsbüttel.

Jetzt kostenlos testen