Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Eimsbüttel setzt ein Zeichen gegen Rassismus. Foto: Valentin Hillinger
Eimsbüttel setzt ein Zeichen gegen Rassismus. Foto: Valentin Hillinger
Eimsbüttel gegen Rassismus

Gemeinsam gegen Rassismus: Eimsbüttel mischt sich ein

Ab dem 20. März finden die internationalen Wochen gegen Rassismus statt. Eimsbütteler Initiativen bieten ein vielfältiges Programm an.

Von Kristin Gebhardt

„Rassismus ist allgegenwärtig“, sagte schon die 2005 verstorbene amerikanische Bürgerrechtlerin Rosa Parks. Eimsbüttel will sich als Gesellschaft gegen Rassismus stellen. Ein breites Netzwerk aus Akteurinnen und Akteuren veranstaltet deshalb anlässlich der internationalen Wochen gegen Rassismus das Projekt „Eimsbüttel gegen Rassismus“.

Anzeige

Für Menschenwürde, gegen Rassismus

Vom 20. März bis zum 2. April bietet das bezirksweite Aktionsbündnis ein buntes Programm zum Thema Anti-Rassismus an. Darunter unterschiedliche Veranstaltungen, Vorträge und Diskussionen, aber auch Workshops und Ausstellungen.

Die Akteure und Akteurinnen des Aktionsbündnisses beschäftigen sich seit langem mit dem Thema Rassismus in Eimsbüttel. Mit unterschiedlichen Angeboten geben sie Eimsbüttelern die Möglichkeit zur Weiterbildung und Auseinandersetzung mit dem Thema sowie zum Austausch untereinander.

Eröffnungsveranstaltung

Den Auftakt macht die Eröffnungsveranstaltung am 20. März auf dem Else-Rauch-Platz mit Redebeiträgen von Gloria Boateng und Infoständen der Akteure.

Weitere Programmpunkte sind beispielsweise die Auftritte der „Rapfugees“, die inzwischen auf Bühnen in ganz Deutschland auftreten, sowie der Lenz-Dance-Gruppe aus der Lenzsiedlung. Los geht es um 16 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos.

Programm

In den 14 darauffolgenden Tagen gibt es täglich Veranstaltungen in unterschiedlichen Einrichtungen und Räumlichkeiten sowie Online-Events. Es geht ums Informieren und Reflektieren, aber auch um konkrete Fragestellungen zum Umgang mit Rassismus, Zivilcourage und Integration.

Den Abschluss bildet die Veranstaltung am 2. April im „Kolping Jugendwohnen“ mit Filmpremiere, Fotoausstellung und Austausch über die vergangenen Wochen.

Wer einen Vorgeschmack bekommen möchte, findet online ein Video von der Aktion in 2022.

„Misch dich ein!“

Die „Wochen gegen Rassismus“ sind internationale Aktionswochen für Solidarität mit den Opfern von Rassismus und finden jedes Jahr Ende März statt. Dieses Jahr lautet das Motto: „Misch dich ein!“.

Seit 2016 wird die Aktion in Deutschland von der Stiftung gegen Rassismus koordiniert. Sie übernehmen die Planung der bundesweiten UN-Wochen und wollen so dazu beitragen, Rassismus und Gewalt gegen Personen mit Migrationsgeschichte zu überwinden.

Das Projekt wird gefördert durch das Bundesministerium für Inneres und Heimat.


Lokal. Unabhängig. Eimsbüttel+

Du willst wissen, was in Deinem Bezirk wichtig ist? Mit Eimsbüttel+ behältst du den Überblick!

  • Exklusiver Online-Content
  • Artikel aus unserem Print-Magazin jederzeit online lesen
  • Optional: das Magazin alle drei Monate per Post

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Wir präsentieren die 33. Ausgabe des Eimsbütteler Nachrichten Magazins – und reisen in die Zukunft. Jetzt druckfrisch am Kiosk ums Eck.

Während Kinder im Spielhaus Eimsbütteler Marktplatz toben, wachsen im Sommer nebenan Tomaten und Gurken. Über einen Garten für die Nachbarschaft.

Auf der Max-Brauer-Allee Ecke Schulterblatt kam es zur Kollision zwischen einem Radfahrer und einem Pkw.

Städte wie New York, London und Berlin haben die chinesischen Nudeln „Biang Biang“ längst erreicht. Nun folgt Eimsbüttel. Was die Inhaberinnen von „Cyn Cyn“ im Eppendorfer Weg planen.

-
Neu im Stadtteilportal
ZooRoyale Stellingen

Kieler Str. 336,
22523 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern

Weihnachtsspecial

*danach 40 € pro Jahr I Gültig bis 31.12.2023 und nur für Neukunden