Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Verkaufen? Viele Eimsbütteler sind zwiegespalten
Viele Eimsbütteler, wie Sebastian Becker sind zwiegespalten, ob sie den geplanten Verkauf gut finden. Foto: Max Gilbert
Straßenumfrage

Kleingärtenverkauf an Beiersdorf: Eimsbütteler zwiegespalten

Die Stadt plant eine Kleingartenfläche an Beiersdorf zu verkaufen. Wir haben uns auf der Osterstraße umgehört, was die Eimsbütteler dazu sagen.

Von Max Gilbert

Letztes Jahr wurde bekannt, dass die Stadt im Zuge des Baus der neuen Beiersdorf-Konzernzentrale plant eine durch Kleingärten genutzte Fläche an den Eimsbütteler DAX-Konzern zu verkaufen.

Kleingärtner versus Beiersdorf

Schnell formierte sich Protest auf Seiten von Kleingärtnern und Anwohnern, die Initiative „Lebenswertes Lokstedt“ kämpft um den Erhalt der Lauben und versucht sich auch auf politischer Ebene einzubringen.

Nachdem Beiersdorf zuletzt eine eigene Informationsveranstaltung anlässlich des geplanten Kleingartenkaufs durchführte, ist es heute wieder Thema in der Bezirksversammlung.

Wir haben uns auf der Osterstraße umgehört um zu erfahren, wie die Eimsbütteler zu dem geplanten Grünflächen-Verkauf stehen. 

Kleingärtenverkauf an Beiersdorf: Das denkt Eimsbüttel

Verwandter Inhalt

Die Jungen Mohammad Albahrawi und Oday Ebrahim haben im Juni eine Frau aus der Elbe gerettet. Gestern wurden sie und weitere Lebensretter mit dem „Nivea-Preis“ geehrt.

Seit heute Nacht wird beim NDR erneut für eine Erhöhung der Gehälter gestreikt. Es kommt zu Einschränkungen im Programm des Senders.

Der Eimsbütteler Turnverband (ETV) baut ein neues Sportzentrum am Lokstedter Steindamm. Mit dem ersten Spatenstich am 11. November hat das Bauprojekt nun begonnen.

Im Frühjahr 2020 soll in der Osterstraße ein Eisladen von „Luicella’s“ eröffnen. Unter anderem sind dort auch Eis-Workshops geplant.

-
Neu im Stadtteilportal
Mieterverein zu Hamburg

Hartwig-Hesse-Straße 1
20257 Hamburg