Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Das NDR-Bürogebäude wird wahrscheinlich nicht saniert, sondern abgerissen. Foto: Fabian Hennig
Neubau

NDR-Hochhaus in Lokstedt wird wohl abgerissen

Im November vergangenen Jahres wurde in der 14. Etage des NDR-Hochhauses in Lokstedt Asbest gefunden, das Gebäude wurde daraufhin geschlossen. Der NDR-Intendant spricht sich nun aus Kostengründen für einen Neubau aus.

Von Fabian Hennig

Noch im November 2017 hatte „NDR 1 Welle Nord“ berichtet, dass in vielen alten Gebäuden Asbest verbaut ist. Nun ist der NDR selbst betroffen. Im vergangenen November wurde bei Bauarbeiten in der 14. Etage des NDR-Hochhauses in Lokstedt festgestellt, dass Asbest verbaut ist. Das Bürohaus wurde daraufhin sofort geschlossen und die rund 300 Mitarbeiter umquartiert.

Nach Informationen des NDR sind alle Betroffenen inzwischen „unter anderem durch die Nutzung von Konferenzräumen, das Zusammenrücken in anderen Gebäuden, durch mobiles Arbeiten sowie durch das Anmieten von Büroflächen in der unmittelbaren Umgebung provisorisch untergebracht.“ Man arbeite daran, durch die Anmietung weiterer Büroflächen eine mittelfristige Lösung zu finden, so der NDR.

Neubau ist billiger

NDR Intendant Lutz Marmor äußerte sich besorgt über den Asbestfund: „Die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist unser höchstes Gut. Deswegen haben wir nach den Asbestfunden sofort reagiert.“

Meridian Spa & Fitness

FKK-Verbot im Meridian Spa: „So sieht also ein Shitstorm aus“

Eine neue Bekleidungsregelung im "Meridian Spa" sorgt derzeit für Diskussionen innerhalb der Mitgliederschaft.

Zudem stellte er in Aussicht, dass das Gebäude abgerissen wird: „Jetzt sind zwei unabhängig voneinander arbeitende Gutachter zu dem Schluss gekommen, dass eine Entkernung des Gebäudes unvermeidlich ist. Das würde in den nächsten vier Jahren einen hohen Aufwand verursachen. Nach sorgfältiger Prüfung haben wir uns dazu entschieden, dem Verwaltungsrat stattdessen einen Neubau vorzuschlagen.“

Die Entscheidung darüber wird wohl am 25. Januar fallen, wenn der Verwaltungsrat seine nächste Sitzung abhält.

Verwandter Inhalt

Seit heute Nacht wird beim NDR erneut für eine Erhöhung der Gehälter gestreikt. Es kommt zu Einschränkungen im Programm des Senders.

Der Eimsbütteler Turnverband (ETV) baut ein neues Sportzentrum am Lokstedter Steindamm. Mit dem ersten Spatenstich am 11. November hat das Bauprojekt nun begonnen.

In Lokstedt ist am Abend des 29. Oktober eine Laube im Kleingartenverein abgebrannt. Stromleitungen über der Laube erschwerten die Löscharbeiten.

Nachhaltig spielen und lernen: In Stellingen hat die Kita „elbzwerge“ neu eröffnet. Hier sollen Kinder spielerisch ihre Umwelt entdecken und wertschätzen lernen.

-
Neu im Stadtteilportal
Ninjutsu Akademie

Osterstraße 172 B
20255 Hamburg