Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Pasta Yoichiro von Herr Grün. Foto: Manfred Zimmer
Foto: Manfred Zimmer
Eimsbüttel kocht

Pasta aus dem Kochlabor

Ein Eimsbütteler und ein neapolitanischer Roboter­techniker kochen und genießen zusammen. Bitte was? Ein Einblick in das Kochlabor des Herrn Grün.

Von Alana Tongers

Ein Rezept ist eine Geschichte, die mit einem guten Essen endet, hat der amerikanische Schriftsteller Pat Conroy einmal gesagt. Bei den Rezepten des Eimsbüttelers Manfred Zimmer stimmt das nicht nur im übertragenen Sinn. Denn der studierte Informatiker kocht nicht nur gerne – zu jedem seiner Gerichte hat er auch etwas zu erzählen.

Anzeige

Die Mutter eine ausgezeichnete Köchin, der Großvater ein guter Geschichtenerzähler: Kein Wunder, dass für Zimmer schnöde Rezepte voller Maßangaben nicht ausreichen. Stattdessen schreibt er auf seinem Blog „Herr Grün kocht” seit 2013 die Abenteuer im Kochlabor von Herrn Grün und seinem Freund Professor Caprese (ein Robotertechniker aus Neapel) auf.

Dort kommt übrigens fast alles auf den Tisch – außer Fleisch. Wenn Zimmer als Herr Grün kocht, dann immer vegetarisch, oft auch vegan. Besonders gern mit Estragon, Erbsen und Möhren. Wo er die Zutaten kauft? „Ich mag gerne kleinere Wochenmärkte, wie den in der Grundstraße. Und das Gemüsegeschäft Ecke Osterstraße / Eppendorfer Weg”, verrät der Koch.

Foto: Manfred Zimmer
Foto: Manfred Zimmer

Rezept für „Pasta Yoichiro”

Für seine „Pasta Yoichiro” schneidet Herr Grün 1 mittelgroße Zwiebel und 1 Knoblauchzehe in kleine Würfel.
8 bis 10 Salbeiblätter werden grob gehackt. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, dann die Zwiebelwürfel andünsten. Sind sie glasig, gibt Herr Grün den gehackten Knoblauch und etwa 10 Kirschtomaten dazu und lässt sie andünsten. Nicht vergessen: Der Salbei. Auch der wird angedünstet. Dann alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

180g Spaghetti nach Anleitung kochen, 1 Mozzarella halbieren – fast fertig! Zum Schluss gibt Herr Grün Pasta und Mozzarella-Hälften auf den Teller und gibt die Soße aus der Pfanne darüber. Das Rezept mag er besonders gern, weil es so einfach ist. „Und weil mir die Geschichte dazu so gut gefällt.”

Warum die Pasta einen japanischen Namen trägt? Mehr zu der Geschichte des Rezepts findest du hier.

Anzeige

Entdecken Sie LOKL Produkte

Sichern Sie sich Ihre Lieblingsprodukte direkt hier und unterstützen Sie lokale Anbieter.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Arbeitsmodelle der Zukunft Anzeige
Das sind die flexiblen Arbeitsmodelle der Zukunft

Möchten Sie herausfinden, welches flexible Arbeitsmodell zu Ihnen passt? In diesem Artikel finden Sie hilfreiche Informationen.

Mit einer Gedenktafel wollen Schülerinnen des Emilie-Wüstenfeld-Gymnasiums an verfolgte Schülerinnen aus der NS-Zeit erinnern. Im vergangenen Jahr haben sie deren Lebenswege recherchiert.

Die Grünen müssen bei der Bezirkswahl in Eimsbüttel deutliche Verluste hinnehmen, während es bei den anderen Parteien nur leichte Veränderungen gibt. Für eine Überraschung sorgt Volt.

„Der Geheime Garten“ hat eine zweite Filiale eröffnet. Mit einer Neuerung: Ein Café ergänzt den Blumenladen.

-
Neu im Stadtteilportal
Vocal Coaching Maika Rose


20220 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern