Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Vom 18. bis zum 24. September findet ein Pilotprojekt zur Verbessrung der Wegweisung von Radverkehr statt.
Anjes Tjarks von der Verkehrsbehörde und Sonja Böseler vom Bezirksamt Eimsbüttel präsentieren die Beschilderungen an der Außenalster. Foto: Lotta Sievers
Velorouten

Neue Schilder für den Radverkehr: Einwöchiger Test an der Alster gestartet

Wie lassen sich Radwege besser ausschildern? Das wird jetzt an der Alster erprobt. Radfahrer können ihre Eindrücke teilen.

Von Lotta Sievers

Ein Pilotprojekt für den Radverkehr: Seit Montag weisen neue Schilder und temporäre Bodenmarkierungen den Weg für Fahrradfahrer an der Alster. Ziel ist es, die Hamburger Fahrradwege besser auszuschildern. 

Anzeige

Die neuen Wegweiser erstrecken sich entlang eines sechs Kilometer langen Abschnittes zwischen Rathenaustraße und Alsterglacis. Sie werden bis Sonntag, 24. September, getestet. 

Beschilderung soll den Radverkehr vereinfachen

Die neue Beschilderung soll nach Angaben der Verkehrsbehörde die Wegweisung auf der Veloroute 4 vereinfachen. Im Fokus des Pilotprojektes stehen die Sichtbarkeit, die Verständlichkeit und das Zusammenspiel von Beschilderungen und Bodenmarkierungen.

Neue Schilder weisen Fahrradfahrern an der Alster den Weg. Foto:  Lotta Sievers
Neue Schilder weisen Fahrradfahrern an der Alster den Weg. Foto: Lotta Sievers

Laut Anjes Tjarks, Senator für Verkehr und Mobilitätswende, soll das Radnetz so ausgebaut werden, dass Radfahrer die Radwege unabhängig von Alter, Ziel und Geschwindigkeit nutzen können. Ein komfortables und sicheres Fahrradnetz soll entstehen.

Mithilfe des Pilotprojekts soll der Radverkehr schneller und sicherer werden, sagt Sonja Böseler, kommissarische Leiterin des Bezirksamts Eimsbüttel. Auch die Umleitung des Fußverkehrs sei dabei ein wichtiger Aspekt.

Rückmeldung zu den Wegweisern

Der einwöchige Test an der Alster dient dazu, Grundregeln für die Beschilderung aufzustellen. Im Anschluss kommen die Erkenntnisse in der ganzen Stadt zum Tragen.

info

Mobilitätswende beim Radverkehr

In Hamburg soll ein zusammenhängendes und flächendeckendes Radverkehrsnetz entstehen. Hierfür werden aktuell die Fahrradwegweisungen überarbeitet. Für die Entwicklung des Konzeptes arbeitet die Stadt Hamburg mit Experten aus den Niederlanden zusammen. Die Evaluation des einwöchigen Tests an der Alster wird in das Konzept einfließen. Die neuen Radwegbeschilderungen werden ab Ende 2024 eingesetzt.

Während des einwöchigen Tests haben Radfahrende die Möglichkeit, ihre Rückmeldung zur Beschilderung abzugeben – per Feedbackpostkarte oder online.


Lokal. Unabhängig. Eimsbüttel+

Du willst wissen, was in Deinem Bezirk wichtig ist? Mit Eimsbüttel+ behältst du den Überblick!

  • Exklusiver Online-Content
  • Artikel aus unserem Print-Magazin jederzeit online lesen
  • Optional: das Magazin alle drei Monate per Post

Anzeige

Entdecken Sie LOKL Produkte

Sichern Sie sich Ihre Lieblingsprodukte direkt hier und unterstützen Sie lokale Anbieter.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Die Grünen müssen bei der Bezirkswahl in Eimsbüttel deutliche Verluste hinnehmen, während es bei den anderen Parteien nur leichte Veränderungen gibt. Für eine Überraschung sorgt Volt.

Am Sonntag wurden in Deutschland die Abgeordneten für das Europäische Parlament gewählt. Wie die Ergebnisse im Bezirk Eimsbüttel ausgefallen sind.

Ein Mann soll auf dem Campus der Universität Hamburg volksverhetzende Äußerungen gemacht haben. Was bekannt ist.

„Der Geheime Garten“ hat eine zweite Filiale eröffnet. Mit einer Neuerung: Ein Café ergänzt den Blumenladen.

-
Neu im Stadtteilportal
Vocal Coaching Maika Rose


20220 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern