Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
In der Osterstraße wurden Mülltonnen in Brand gesteckt.
In der Osterstraße wurden Mülltonnen in Brand gesteckt. Foto: HamburgNews
Vandalismus

Randale in der Osterstraße: Bankfiliale beschädigt

Randale in Eimsbüttel: Letzte Nacht mussten Feuerwehr und Polizei in die Osterstraße anrücken. Unbekannte haben Scheiben der „Deutschen Bank“ und bei „Vattenfall“ beschädigt und Mülltonnen angezündet. Die Fahndung nach den Tätern läuft.

Von Valentin Hillinger

Gegen 2 Uhr nachts wurden die Einsatzkräfte wegen Ausschreitungen in Eimsbüttel alarmiert. Unbekannte sollen in der Osterstraße randaliert haben. Sie demolierten Scheiben mehrerer Geschäfte. Einige Mülltonnen standen in Flammen. Das teilte ein Sprecher der Polizei mit.

Anzeige

Löscheinsatz der Feuerwehr

Von dem Vandalismus betroffen sind die Deutsche Bank und der Energieversorger Vattenfall. Unbekannte hätten mehrere Scheiben der Filialen beschädigt, so die Polizei. Nach Informationen der Mopo hatten die Täter einen Hammer dabei.

Die Fassade eines Mobilfunkshops wurde mit Farbe beworfen. Auf der Fahrbahn standen bei Eintreffen der Einsatzkräfte einige Mülltonnen in Flammen. Deshalb musste auch die Feuerwehr ausrücken, um den Brand zu löschen.

Polizisten vor der von den Ausschreitungen beschädigten Bankfiliale.
Polizistinnen und Polizisten vor der beschädigten Bankfiliale. Foto: HamburgNews

Motiv unklar

Unmittelbar nach den Ausschreitungen suchte die Polizei nach Verdächtigten in der Umgebung. Fahnder überprüften mehrere Personen, so ein Polizeisprecher. Festgenommen wurde zunächst niemand, weil die Ermittler keine Hinweise auf einen Tatverdacht feststellen konnten.

Ein Zusammenhang der Randale mit dem aktuell stattfindenden Klimacamp im Volkspark Altona sei derzeit nicht ersichtlich, so die Polizei. Die Fahndung nach den Tätern läuft noch. Zeuginnen und Zeugen können sich unter 040/4286-56789 oder bei einer Polizeidienststelle melden.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Am Mittwochmorgen brannte ein Wohnhaus in der Vereinsstraße in Eimsbüttel. Die Einsatzkräfte fanden bei den Löscharbeiten eine tote Person.

Auf dem „Platz der Jüdischen Deportierten“ ist ein Mahnmal mit dunkler Farbe besprüht worden. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen.

Plötzlich waren sie da – und alle fragen sich: warum? Seit Dezember stehen mehrere Betonklötze im Bezirk. Über die grauen Steine im grünen Eimsbüttel.

Aus „Willi’s Cakes“ wird „Ima Vegan“. In der Lappenbergsallee gibt es ein neues Café. Die Spezialität: vegane Torten und Kuchen.

-
Neu im Stadtteilportal
Leo Luna Shoes for Kids

Methfesselstraße 60
20257 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern