Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Symbolfoto: Anja von Bihl

Vergessener Topf setzt Wohnung in Brand

Am Dienstagabend ist ein Feuer in einer WG in Eidelstedt ausgebrochen. Die Bewohner hatten einen Topf auf dem Herd stehen lassen.

Von Lena Schnüpke

Um 20:45 Uhr fing das Essen in der Wohnung in einem Mehrfamilienhaus am Eidelstedter Brook Feuer. Die vier Bewohner der WG hatten den Herd und den darauf stehenden Topf unbeaufsichtigt gelassen.

Löschversuche

Die Bewohner bemerkten den Brand, eigene Versuche das Feuer zu bekämpfen, waren jedoch vergeblich. Die Feuerwehr rückte an und löschte die Flammen. Bis 22:10 Uhr blieb der Eidelstedter Brook gesperrt. Verletzt wurde niemand, alle Bewohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Die Wohnung ist auch durch das eingesetzte Löschwasser bis auf Weiteres nicht mehr bewohnbar. Die WG-Bewohner kommen der Polizei zufolge so lange bei Verwandten und Bekannten unter.

Verwandter Inhalt

Die Autoreisezuganlage soll von Altona nach Eidelstedt umziehen. Um über das Projekt zu informieren, lädt die „Deutsche Bahn“ Bürger am 28. November zum Informationsabend ein.

Das Eidelstedter Bürgerhaus wird umfassend saniert und erweitert. 10,6 Millionen Euro fließen in den Neu- und Umbau mit einer integrierten Bücherhalle, einem Café und modernen Seminarräumen.

In Eidelstedt ist es zu zwei schweren Raubüberfällen gekommen. Die Täter gaben vor, ein Mobiltelefon zu verkaufen. Ein Tatverdächtiger wurde gefasst.

Im Frühjahr 2020 soll in der Osterstraße ein Eisladen von „Luicella’s“ eröffnen. Unter anderem sind dort auch Eis-Workshops geplant.

-
Neu im Stadtteilportal
JUMP House

Kieler Straße 572
22525 Hamburg

Anzeige
Anzeige