Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Symbolfoto: Anja von Bihl

Vergessener Topf setzt Wohnung in Brand

Am Dienstagabend ist ein Feuer in einer WG in Eidelstedt ausgebrochen. Die Bewohner hatten einen Topf auf dem Herd stehen lassen.

Von Lena Schnüpke

Um 20:45 Uhr fing das Essen in der Wohnung in einem Mehrfamilienhaus am Eidelstedter Brook Feuer. Die vier Bewohner der WG hatten den Herd und den darauf stehenden Topf unbeaufsichtigt gelassen.

Löschversuche

Die Bewohner bemerkten den Brand, eigene Versuche das Feuer zu bekämpfen, waren jedoch vergeblich. Die Feuerwehr rückte an und löschte die Flammen. Bis 22:10 Uhr blieb der Eidelstedter Brook gesperrt. Verletzt wurde niemand, alle Bewohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Die Wohnung ist auch durch das eingesetzte Löschwasser bis auf Weiteres nicht mehr bewohnbar. Die WG-Bewohner kommen der Polizei zufolge so lange bei Verwandten und Bekannten unter.

Verwandter Inhalt

Es ist soweit: Das „Eidelstedter Bürgerhaus“ bekommt ein neues Gesicht. Während das Gebäude in der Alten Elbgaustraße saniert wird, zieht das Team vom Bürgerhaus in Container. Von dort bietet es sein Kulturprogramm weiter an.

Weltkriegsfund in einer Garage am Weiher: Der Kampfmittelräumdienst hat vergangenen Samstag einen Zünder im Eimsbütteler Park gesprengt.

Gefährliche Körperverletzung
Schüsse am S-Bahnhof Elbgaustraße

Unbekannte haben am Mittwochabend zwei Männer mit einer Gaspistole am S-Bahnhof Elbgaustraße verletzt. Die Polizei fahndet nach den Tätern.

Vintage Kleider suchen neues Zuhause: Im Stellinger Weg hat mit „Fabulously Old Things“ ein neuer Secondhand-Laden eröffnet.

-
Neu im Stadtteilportal
Cryosizer Club HH1

Hoheluftchaussee 77
20253 Hamburg

Eimsbüttel+

30 Tage für 0,00 €

Dein Premium-Journalismus für Eimsbüttel.

Jetzt kostenlos testen