Verkehrsbehinderungen wegen Brückenbauarbeiten
Foto: Alexander Povel
Verkehrsbehinderung

Verkehrsbehinderungen wegen Brückenbauarbeiten

Bei den Brückenbauarbeiten an der Langenfelder Brücke fängt ein neuer Bauabschnitt an. Das führt in den nächsten Monaten zu Verkehrsbehinderungen.

Wegen der Brückenbauarbeiten an der Langenfelder Brücke wird es in den nächsten Monaten zu einigen Verkehrsbehinderungen kommen.

Nachdem der Einschub der Stahlkonstruktion auf der Westseite der Langfelder Brücke abgeschlossen ist, werden im nächsten Bauabschnitt Betonplatten mit fünf Kränen auf die Brücke gehoben und montiert.

Mehrere Einschränkungen

Um diese Arbeiten ausführen zu können, wird es zu folgenden Einschränkungen kommen:

Vom 12. Februar bis zum 31. Mai wird der Binsbarg zwischen Rolfsweg und Ottenser Hauptstraße in beiden Richtungen nur einspurig befahren sein, weil Platz für die Herstellung eines der Kranfundamente gebraucht wird.

In den Nächten von 7. März auf 8. März sowie von 8. März auf 9. März wird der Verkehr zwischen 20 Uhr und 5 Uhr wechselseitig über Ampeln geregelt.

An zwei Wochenenden kommt es zu Vollsperrungen

Für den Auf- und Abbau des Krans am Binsbargen ist beides mal eine Vollsperrung notwendig. Diese werden an den Wochenenden vom 24. bis 26. Februar und vom 26. bis 28. Mai jeweils in der Zeit von 23 bis 5 Uhr erfolgen.

Der Verkehr inklusive des Busverkehrs wird während der Vollsperrung über die Schnackenburgallee, Holstenkamp, Kieler Straße und umgekehrt umgeleitet.

An beiden Wochenenden werden zudem Ersatzhaltestellen an der Schnackenburgallee eingerichtet. Die Vollsperrung des Binsbargs wird weiträumig ausgeschildert.

Mehr Verkehr

Emu Logo