Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Die Polizei Hamburg erwischte gestern 292 Verkehrsteilnehmer, die über Rot fuhren. Symbolfoto: Henning Düsterhoff

14 Mal Fahrverbot nach Großkontrolle

Die Polizei Hamburg hat am Mittwoch auf den Autobahnen und autobahnähnlichen Straßen im gesamten Stadtgebiet Verkehrskontrollen durchgeführt.

Von Dennis Imhäuser

Dabei wurde 14 Fahrzeugführern die Fahrerlaubnis entzogen. Ein junger Mann wurde mit einer Überschreitung um 80 Stundenkilometer auf der A-25 erwischt. Das Bußgeld für die 203 km/h schnelle Fahrt: 600 Euro. Zwei weitere Autofahrer wurden ebenfalls herausgewinkt, nachdem sie knapp 80 Stundenkilometer zu schnell gefahren waren.

Drei Autofahrer missachteten ein rotes Ampelsignal. Nach einem verbotenem Rechtsüberholen wurde ein 22-Jähriger ohne Fahrerlaubnis von der Polizei angehalten. Die Beamten stoppten außerdem vier Fahrer, weil sie am Steuer telefoniert hatten.

Insgesamt wurden 38 Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung festgestellt.

Weitere Polizei-Meldungen lest ihr in der Rubrik Blaulicht.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Die Halstenbeker Straße in Schnelsen wurde auf rund 650 Metern umgebaut. Radfahrer und Fußgänger haben breitere Wege erhalten.

Wer als Fußgängerin oder Radfahrer an eine Ampel kommt, muss häufig warten – der Autoverkehr hat Vorrang. Nun kommt die erste „Bettelampel“ in Hamburg, die das umkehrt – und die liegt in Eimsbüttel.

Druckfrische Geschichten über Film und Theater – jetzt im neuen „Eimsbütteler Nachrichten Magazin“.

„JayJay’s Bowls, Juices & more“ hat im Stellinger Weg eröffnet. Was das mit Fußball zu tun hat und warum die Gastro-Kette nach Eimsbüttel wollte.

-
Neu im Stadtteilportal
La Belle France

Grindelhof 62
20146 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern