Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Am Montag werden neue Pläne für den Spielplatz Schäferstraße/Kloksweg vorgestellt. Foto: Naumann Landschaft

Entwurf für den Spielplatz Schäferstraße

Der Spielplatz in der Schäferstraße/Ecke Kloksweg wird erneuert. Die Abteilung Stadtgrün des Bezirksamtes Eimsbüttel hatte im Februar eine Bürgerbeteiligung zur Gestaltung des Spielplatzes durchgeführt. Am Montagnachmittag wird der daraus entstandene Entwurf vorgestellt.

Von Vivien Valentiner

Interessierte Kinder und Jugendliche, Nutzer und Anwohner können sich am Montag, 31. August, zwischen 17 und 18.30 Uhr über die Pläne informieren. Das beauftragte Büro Naumann Landschaft wird konkrete Skizzen vor Ort vorstellen.

„Wir haben versucht, alle Wünsche der Bürger zu berücksichtigen“, so Sharon Naumann vom Büro Naumann Landschaft. „Natürlich konnten wir keine Hubschrauberlandebahnen oder Schwimmbäder realisieren“, fügt sie mit einem Augenzwinkern hinzu. Nachdem die Beteiligungsveranstaltung im Februar sehr gut besucht war und viele Anwohner konkrete und realistische Wünsche formulierten, konnte das Büro Naumann die Ideen konkretisieren.

„Wir freuen uns, dass Anwohner und Nutzer ein fester Bestandteil der Planung sind“, so Kolja Naumann vom Büro Naumann Landschaft. „Der neue Spielplatz bietet Raum für alle Altersgruppen und ein nachbarschaftliches Miteinander.“

Die Abteilung Stadtgrün des Bezirksamtes Eimsbüttel und das Büro Naumann Landschaft hoffen erneut auf eine rege Beteiligung.

Verwandter Inhalt

Grüne und CDU wollten im Eppendorfer Weg einen Straßenpark einrichten. Die Hamburger Verkehrsbehörde lehnt die Eimsbütteler Pläne ab und begründet das ausgerechnet mit dem Prestigethema der Grünen: dem Ausbau der Velo-Route. Hat der Straßenpark noch Zukunft?

Am vergangenen Samstag hat ein unbekannter Fahrradfahrer die 62-jährige Frau vom Fahrrad gestoßen und ihre Handtasche geklaut. Die Polizei fahndet nach dem Täter.

“Solidaritäts-Spatzen“ für den guten Zweck: Mit gesprühten Kunstwerken unterstützt René Scheer Eimsbütteler Unternehmen. Über 45 Vögelchen hat der Künstler bereits verschickt.

Vintage Kleider suchen neues Zuhause: Im Stellinger Weg hat mit „Fabulously Old Things“ ein neuer Secondhand-Laden eröffnet.

-
Neu im Stadtteilportal
Cryosizer Club HH1

Hoheluftchaussee 77
20253 Hamburg

Eimsbüttel+

30 Tage für 0,00 €

Dein Premium-Journalismus für Eimsbüttel.

Jetzt kostenlos testen