Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen “Es ist alles weg, ist ja schrecklich”
Der Brandort Bismarckstraße Ecke Eichenstraße. Foto: Tim Eckhardt

“Es ist alles weg, ist ja schrecklich”

Der Brand am 4. November in der Bismarckstraße hat vielen Bewohnern das Heim genommen. Am 17.Dezember fand ein kleines Benefizkonzert in gemütlicher Atmosphäre zugunsten der Menschen statt, die so vieles verloren haben.

schedule Lesezeit ca. 2 min.
Der Brandort Bismarckstraße Ecke Eichenstraße. Foto: Tim Eckhardt
Der Brandort Bismarckstraße Ecke Eichenstraße. Foto: Tim Eckhardt

Der Nachbartreff der Baugenossenschaft dhu in Winterhude war vergangenen Mittwoch weihnachtlich dekoriert: Der Tisch war festlich gedeckt und ein Weihnachtsbaum erleuchtete den Raum. Der Musiker Peter Maiwald sang Weihnachtslieder auf seiner Gitarre. In kleiner Runde saßen die Menschen am Tisch und lauschten der Musik. Friedliche und festliche Stimmung herrschte. Leider hatte das kleine Konzert einen traurigen Anlass: Durch den Brand in der Bismarckstraße am 4. November verloren viele Familien ihr Zuhause und standen auf der Straße – wir berichteten. “Es ist alles weg, ist ja schrecklich,” sagt eine Frau zu dem Unglück. Doch alle der rund 70 Betroffenen sind mittlerweile dauerhaft untergebracht.

In kleiner, gemütlicher Runde gab Peter Maiwald ein kleines Konzert. Foto: Katharina Kuhn
In kleiner, gemütlicher Runde gab Peter Maiwald ein Konzert zugunsten der Brandopfer in der Bismarckstraße. Foto: Katharina Kuhn

“Sie können einen Bagger nehmen, alles zusammenschieben und wegschmeißen”

Menschen, die Anteilnahme zeigen wollten, waren gekommen, aber auch Frank Seeger vom dhu-Vorstand war anwesend und berichtete kurz über Zahlen, Fortschritte und Neuigkeiten. “Wir sind leider immer noch nicht soweit, dass wir sagen können wir bauen alles auf. Wir sind immer noch am abreißen”, sagte Seeger. Der Wiederaufbau der Wohnungen soll etwa sechs Millionen Euro kosten. “Es ist alles kaputt. Sie können einen Bagger nehmen, alles zusammenschieben und wegschmeißen,” so Seeger weiter. Eine gute Neuigkeit gab es aber trotzdem: Insgesamt sollen bereits 50.000 Euro an Spenden zusammengekommen sein.

Spenden sind weiterhin willkommen

Neben dem Benefizkonzert veranstaltete die dhu Baugenossenschaft bereits am 28.November einen kleinen Weihnachtsbazar. Zusammen konnten knapp 500 Euro eingenommen werden, die den Betroffenen in der Bismarckstraße zugute kommen sollen.

Der 4. November bleibt den Menschen aus der Bismarckstraße wohl noch lange im Gedächtnis: Obwohl jeder von ihnen nun eine neue Bleibe hat, konnte man trotzdem nicht alles Verlorene ersetzen, da persönliche Andenken nicht mehr zu retten gewesen sind.

 

News

Neue Parkplätze
Bäume weichen für neue P+R-Anlage am “Tierpark Hagenbeck”

Im Frühjahr wurde grünes Licht für die Sanierung und Umwandlung des Parkplatzes am "Tierpark Hagenbeck" in eine "Park+Ride-Anlage" gegeben. Für Unmut sorgen vor allem die Baumfällungen und die voraussichtliche Auslastung ...

Maximilian Neumann

Betrug
78-Jährige von Handwerkerkolonne reingelegt

Am Montag wurden sieben Tatverdächtige von der Polizei festgenommen, die eine Rentnerin in Schnelsen mit überteuerten Handwerkertätigkeiten reingelegt hatten. ...

Fabian Hennig

Pilotprojekt
Hausbesuche gegen Vereinsamung im Alter

Das Pilotprojekt "Hamburger Hausbesuche für Senioren" hat offiziell begonnen. Eimsbütteler im hohen Alter sollen unterstützt werden, sodass sie möglichst lange aktiv und selbstbestimmt leben können. ...

Alicia Wischhusen

Verkehr
Nächtliche Sperrung der Behelfsbrücke Frohmestraße

Die Behelfsbrücke Frohmestraße wird wegen anstehenden Wartungsarbeiten am Mittwoch in den frühen Morgenstunden gesperrt. ...

Robin Eberhardt

Ehrung
Sportlerehrung 2018 im Bezirksamt

Seit 2007 zeichnet die Bezirksversammlung die besten Sportler aus Eimsbüttel aus. Auch dieses Jahr werden wieder Einzelsportler und Mannschaften in acht verschiedenen Kategorien geehrt. ...

Robin Eberhardt
Anzeige

Stellenanzeige
Servicekraft im Innerluck gesucht

Auf der Suche nach einem Minijob im Gastronomie-Bereich? Das Innerluck. sucht ab sofort Hilfe bei der Bedienung der Gäste. ...

Eimsbütteler Nachrichten

Freibadsaison
Kaifu-Freibad macht Extrarunde

Der Sommer kehrt für einige Tage nach Hamburg zurück, es soll knapp 30 Grad warm werden. Damit sich Eimsbütteler abkühlen können, macht das Kaifu-Freibad bis Freitag wieder auf. ...

Robin Eberhardt

Neueröffnung
“My Poké” bringt Hawaii nach Eimsbüttel

Ein Nationalgericht, das um die Welt geht: Die bunten Poke Bowls werden immer beliebter. Nun können sich auch die Eimsbütteler von der Spezialität aus Hawaii überzeugen. Vergangene Woche öffnete ein ...

Alicia Wischhusen

Fahrradsicherung
#Fahrradklaukarte: Neue Techniken gegen Fahrraddiebstahl

Was tun, wenn selbst das beste Fahrradschloss nicht mehr vor Diebstahl schützt? Zwei neuere Techniken sollen dabei helfen das Fahrradschloss überflüssig zu machen und Dieben keine Chance geben, ungeschoren davon ...

Maximilian Neumann

Ehrenamt
Bürgerpreis für die “grünen Damen und Herren”

Die Bezirksversammlung Eimsbüttel hat den Eimsbütteler Bürgerpreis 2018 an 36 ehrenamtliche "grüne Damen und Herren" des Agaplesion Diakonieklinikums verliehen. Wie sieht die Arbeit der Ehrenamtlichen aus? ...

Nele Deutschmann
Emu Logo