Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.

Evakuierung nach Gasleck

In der Methfesselstraße wurden am frühen Abend die Bewohner eines Hauses evakuiert. Ein Handwerker hatte Gas gerochen.

Von Nora Helbling

Ein Großeinsatz der Feuerwehr aufgrund eines Gaslecks in der Methfesselstraße ist glimpflich ausgegangen. Ein Handwerker hatte bei Arbeiten im Haus ein Gasleck an einer alten Leitung entdeckt, durch die eigentlich kein Gas mehr fließen sollte. Trotzdem nahm er einen Gasgeruch wahr und verständigte die Feuerwehr. Die Bewohner wurden daraufhin aus ihren Wohnungen evakuiert. Die Einsatzkräfte konnten nach Messungen jedoch nur ungefährliche Kleinstmengen an Gas feststellen. Entwarnung gab es somit für die Bewohner. Eine finale Prüfung findet durch die Gaswerke statt.

Der Einsatzleiter der Feuerwehr sagte zu dem Vorfall: „Der Handwerker hat völlig richtig gehandelt.“

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Im Bezirk Eimsbüttel hat sich die Sieben-Tage-Inzidenz mehr als verdoppelt. Zwei Bezirke haben die 200er-Marke überschritten.

Das Coronavirus in Hamburg: Wir informieren euch über aktuelle Fallzahlen und Entwicklungen für Eimsbüttel.

Drei Monate nach dem Anschlag vor der Synagoge Hohe Weide geht die Staatsanwaltschaft davon aus, dass der Angreifer schuldunfähig ist.

Im Dezember haben die „Superfreunde“ einen Laden in der Lappenbergsallee eröffnet. Von dort aus wollen sie Eimsbüttel mit Bieren aus aller Welt versorgen.

-
Neu im Stadtteilportal Eimsbüttel retten!
SVAAdish

Hoheluftchaussee 125
20253 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern