Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Trümmer der Halle. Foto: Anja von Bihl

Nur Hier: Arbeit geht nach Feuer weiter

Die Großbäckerei Nur Hier konnte trotz des Brandes am Montag in der Niendorfer Straße schon am Dienstag ihren Betrieb wieder aufnehmen. Alle Filialen in Hamburg seien am Morgen beliefert worden, teilte das Unternehmen den Eimsbütteler Nachrichten mit.

Von Anja von Bihl
Betreten verboten - Brandstätte.
Betreten verboten – Brandstätte. Foto: Anja von Bihl

„Zwei andere Bäckereien haben uns bei der Produktion unterstützt,“ sagte Axel Nauser, Sprecher der Bäckereikette. Das Werk in der Niendorfer Straße in Lokstedt stellt zentral sämtliche Backwaren für die Nur-Hier-Geschäfte in Hamburg her.

Nach dem Einsatz. Foto: Anja von Bihl
Nach dem Einsatz. Foto: Anja von Bihl

Umfangreiche Zerstörung

Am Montagnachmittag war dort eine Wasch- und Verteilerhalle in Brand geraten, wir berichteten. Das Gebäude wurde fast vollständig zerstört und musste vom Technischen Hilfswerk abgerissen werden.

Die Feuerwehr war bis in die frühen Morgenstunden im Einsatz. Um 5 Uhr 46 kam die Erfolgsmeldung: alle Glutnester seien erloschen. Es werde aber weiterhin regelmäßig kontrolliert, sagte Feuerwehrsprecher Martin Schneider.

Verletzte außer Gefahr

Bei dem Brand hatten zwei Mitarbeiter und ein Anwohner Rauchgas eingeatmet und mussten im Krankenhaus behandelt werden. Sie wurden nach Polizeiangaben inzwischen wieder entlassen.

Zur Brandursache konnte Polizeisprecherin Karina Sadowsky noch nichts sagen. Die Ermittler der Kriminalpolizei könnten den Brandort erst betreten, wenn er vollständig ausgekühlt sei. Auch die Höhe des Sachschadens sei noch nicht bekannt.

Trümmer der ausgebrannten Halle. Foto: Anja von Bihl
Trümmer der ausgebrannten Halle. Foto: Anja von Bihl

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Druckfrische Geschichten über die Nachbarschaft – jetzt im neuen „Eimsbütteler Nachrichten Magazin“.

Eidelstedter Stadtteilmagazin
Dorfladen – Besuch im Eisenbahnerviertel

Viele reden vom Eisenbahnerviertel, aber wer kennt es? Nicht die Betonklötze, sondern seine Bewohner? Über ein Dorf in Eidelstedt, das im Supermarkt zusammenkommt.

Im „Café am Park“ soll das gesamte Oliver-Lißy-Quartier zum Klönen, Spielen und Essen zusammenkommen. Corina Saal und ihr Team bieten Frühstück, Mittagstisch, Kaffee und Kuchen an. Das Highlight ist aber ihre Fünf-Minuten-Schwiegermuttertorte.

„JayJay’s Bowls, Juices & more“ hat im Stellinger Weg eröffnet. Was das mit Fußball zu tun hat und warum die Gastro-Kette nach Eimsbüttel wollte.

-
Neu im Stadtteilportal
La Belle France

Grindelhof 62
20146 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern