arrow_back_ios Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen Schüler der “Ida Ehre Schule” für Engagement und Zivilcourage ausgezeichnet
Die glücklichen Gewinner des Wettbewerbs "Aktiv für Demokratie und Toleranz" auf der Bühne. Foto: Maximilian Neumann

Preisverleihung

Schüler der “Ida Ehre Schule” für Engagement und Zivilcourage ausgezeichnet

Für ihr Projekt “Obdachlosigkeit in Hamburg” wurde die Klasse 10g der “Ida Ehre Schule” aus Eimsbüttel am Montag ausgezeichnet. Im Rahmen des Wettbewerbs “Aktiv für Demokratie und Toleranz 2017” erhielten die engagierten Schüler neben einer Urkunde auch ein Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro.

schedule Lesezeit ca. 2 min.

Am Montag wurden acht Initiativen aus Norddeutschland vom “Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt” (BfDT) im Haus der “Patriotischen Gesellschaft” für ihr vorbildliches Engagement ausgezeichnet.

Für den Wettbewerb sucht das BfDT jedes Jahr Projekte aus, die sich mit Themen wie Demokratie, Toleranz und Integration beschäftigen. Dabei steht insbesondere die Vielfalt des zivilgesellschaftlichen Engagements im Vordergrund.

Schüler setzen Zeichen für Toleranz

Einer der Preisträger ist die Klasse 10g der “Ida Ehre Schule” aus Eimsbüttel. Mit ihrem Projekt “Obdachlosigkeit in Hamburg” haben sich die Schüler der damaligen 8g für wohnungslose Menschen engagiert und auf sie aufmerksam gemacht.

In verschiedenen Gruppen haben sie sich mit dem Thema Obdachlosigkeit auseinandergesetzt und sind mit einigen Betroffenen in Kontakt getreten. Dabei sind unter anderem ausdrucksstarke Porträts, Interviews und eine Karte entstanden, auf der Hilfsangebote für Obdachlose eingetragen wurden.

Stellvertretend für ihre Klasse nahmen die Schüler Rataja Seifert und Elric Böhner die Auszeichnung auf der Bühne entgegen:

“Es war für die Klasse am Anfang natürlich eine Überwindung direkt auf die Obdachlosen zuzugehen. Als der erste Schritt getan war, wurde es immer leichter und das Projekt kam ins Rollen”, berichtete Rataja den anwesenden Gästen.

Im Juli letzten Jahres haben die Schüler die Ergebnisse des Projekts gemeinsam in einer multimedialen Ausstellung präsentiert und Hamburger Bürger damit auf das Thema aufmerksam gemacht.

Gabriele Rohmann, Beirat des BfDT, fand während der Auszeichnung nur lobende Worte für die Schüler:

“Uns hat das Projekt sehr beeindruckt, weil das Thema mit Obdachlosen in Begegnung zu treten und auch ihre Geschichte und Nöte sichtbar zu machen, nicht allzu oft in Deutschland vorkommt. Obdachlose Menschen sind vielen Übergriffen ausgesetzt und gleichzeitig wird relativ wenig darüber berichtet und sichtbar gemacht. Es ist uns wirklich sehr leicht gefallen, euch für dieses wundervolle Projekt auszuzeichnen.”

Preisgeld wird für neue Projekte eingesetzt

Mit der Auszeichnung war auch ein Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro verbunden, das nun in ihre Klassenkasse fließt. Auf Nachfrage, was mit dem Preisgeld geplant sei, berichtet Elric davon, dass ein Teil des Geldes bereits in ein neues Projekt fließe.

Im aktuellen Schuljahr beschäftige sich die Klasse mit dem Thema Klima- und Umweltschutz. Dabei beteilige sie sich an dem Projekt “Plastikpiraten”, bei dem die Schüler unter anderem erforschen, wie viel Plastikmüll sich in Hamburgs Flüssen befindet.

Das soziale Engagement der Klasse 10g der “Ida Ehre Schule” wird also fortgesetzt. Um sich bei so viel Engagement auch mal vom Schulstress zu erholen, sei mit dem übrigen Geld ein Klassenausflug geplant.

Anzeige

News

19. August 2019

Grün-schwarze Koalition
“Richtungsentscheidung zugunsten einer rückwärtsgewandten Politik”

Die Linke freut sich über den Bruch der Grünen mit der SPD - und findet gleichzeitig scharfe Worte zur gewählten Alternative. Die Diskrepanz zwischen Grünen und CDU liege unter anderem ...

Catharina Rudschies
16. August 2019

Sondierungsgespräche
Bezirksversammlung: Die Grünen Eimsbüttel wollen Koalition mit CDU

Die Grünen erteilen dem langjährigen Koalitionspartner SPD eine Absage und bieten der CDU Koalitionsverhandlungen an. Damit könnte auch die Zukunft des Bezirksamtschefs Kay Gätgens auf der Kippe stehen. ...

Catharina Rudschies
Veranstaltung am 16. August um 18:00

Methfesselfest 2019 – Else-Rauch-Platz

Mitte August wird es wieder bunt auf dem Else-Rauch-Platz: Denn auch in diesem Jahr laden die freiwilligen Helfer und Initiativen zum Methfesselfest ein.  Besucher können sich auf drei Tage mit ...

Vanessa Leitschuh
15. August 2019

Nachbarschaftstreff
Das Weiße Dinner Eimsbüttel ist zurück

Nach einjähriger Pause findet im August wieder das gemeinschaftliche Picknick rund um die Apostelkirche statt. Als neuer Veranstalter lädt der Stadtteil- und Kulturverein Eimsbüttel erstmals zum Weißen Dinner ein. ...

Vanessa Leitschuh
14. August 2019

Tataufklärung
Serie von Raubüberfällen in Eimsbüttel: Täter gefasst

Nach einer Serie von Raubüberfällen in Eimsbüttel konnte die Polizei am Wochenende einen Tatverdächtigen festnehmen. Der 18-Jährige wurde womöglich von zwei weiteren jungen Männern zu den Überfällen genötigt. ...

Catharina Rudschies
14. August 2019

Polizei
11 Kilogramm Marihuana: Mutmaßliche Drogendealer festgenommen

In Eimsbüttel wurden am Abend des 12. August zwei Männer festgenommen, die offensichtlich mit Drogen handelten. Die Polizei stellte elf Kilogramm Marihuana sicher. ...

Catharina Rudschies
13. August 2019

Osterstraße
Wie sieht die Zukunft der Osterstraße aus? Ein Rundgang mit Niels Annen

Am Dienstagmorgen traf sich Niels Annen, SPD-Bundestagsabgeordneter des Wahlkreises Hamburg-Eimsbüttel, mit den Gewerbetreibenden der Osterstraße. Während des Spaziergangs wurde vor allem ein Problem von den Einzelhändlern thematisiert: "Wie können wir ...

Catharina Rudschies
12. August 2019

Straßensperrung
Veloroute: Bauarbeiten in Langenfelder Damm und Högenstraße beginnen

Ab Montag, den 19. August beginnen die Bauarbeiten auf dem Langenfelder Damm und in der Högenstraße. Grund ist der Ausbau der Veloroute 2. ...

Catharina Rudschies
10. August 2019

Geschichte
Straßennamen in Eimsbüttel: Der Schulweg

Was bedeuten die Straßennamen in Eimsbüttel? Und wie kommt es, dass eine Hauptverkehrsader ganz ohne Schule zum Schulweg wurde? Wir klären auf. ...

Vanessa Leitschuh
8. August 2019

Straßensperrung
Heußweg wieder voll gesperrt: Nacharbeiten am Kreisverkehr

Der Heußweg ist für den Autoverkehr erneut voll gesperrt. Es werden Nacharbeiten am neuen Kreisverkehr durchgeführt. ...

Catharina Rudschies
8. August 2019

Integration
Open Air Kino Eimsbüttel: Kino schafft Brücken

Am Freitag, den 9. August startet die Veranstaltungsreihe des "Open Air Kinos Eimsbüttel". FilmRaum-Inhaber Behzad Safari hat das gemeinnützige Projekt ins Leben gerufen, um alteingesessene und neu zugezogene Anwohner Eimsbüttels ...

Catharina Rudschies
Anzeige
6. August 2019

Angebot
Café Osterdeich schließt: Zwei kostenlose Heißgetränke

Im zehnten Jahr verabschiedet sich das Café Osterdeich vom Viertel und allen liebgewonnen Gästen. Das beliebte Café in der Müggenkampstraße schließt zum 11. August. In der letzte Woche öffnet das ...

Gast
6. August 2019

Polizei
Drei Raubüberfälle, ein Täter, eine Nacht

Ein unbekannter Täter hat im Bezirk Eimsbüttel in der Nacht von Sonntag auf Montag zwei Spielhallen und einen Kiosk überfallen. Die Polizei sucht nach Zeugen. ...

Catharina Rudschies
5. August 2019

Bezirksamt
Online-Befragung zum Umbau der Osterstraße

Seit dem Frühsommer untersucht das Bezirksamt Eimsbüttel, wie wirksam der Umbau der Osterstraße gewesen ist. Bis zum 25. August können Bürger online ihre Bewertung abgeben. ...

Catharina Rudschies
4. August 2019

Neueröffnung
Handgemacht, nachhaltig und abgefahren – Hej Eis

Passend zum Sommer hat in der Schwenckestraße Ende Juni die Eisdiele "Hej Eis" eröffnet. Der Inhaber setzt auf handgemachtes Eis in außergewöhnlichen Geschmacksrichtungen sowie Nachhaltigkeit. ...

Catharina Rudschies

Unsere Partner

Anzeige