arrow_back_ios Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen Siegerentwurf für Eisenbahnerviertel in Eidelstedt gekürt
Der Siegerentwurf „Ideen für das Eisenbahnerviertel in Eidelstedt“ Quelle: Vonovia

Stadtentwicklung

Siegerentwurf für Eisenbahnerviertel in Eidelstedt gekürt

Wie soll Eidelstedt in Zukunft aussehen? Der Siegerentwurf eines Wettbewerbs wurde nun öffentlich vorgestellt und im Stadtteilbüro ausgestellt.

schedule Lesezeit ca. 2 min.

Das sogenannte Eisenbahnerviertel im Stadtteil Eidelstedt soll revitalisiert werden. Die heutigen Ansprüche an Wohnen, Mobilität und Freiraumnutzung sollen dort stärker erfüllt werden. Parallel sollen neue Wohnungen entstehen.Das Wohnungsbauunternehmen Vonovia möchte den Bestand behutsam nachverdichten und zeitgemäße Wohnungen für Senioren, Familien und Singles bauen. Um die Siedlung insgesamt aufzuwerten und die Grün-, Frei- und Spielflächen zu verbessern wurde ein Wettbewerb gestartet.

Nun stehen die Preisträger städtebaulich-freiraumplanerischen Realisierungswettbewerbs fest. Die Entwürfe werden im Stadtteilbüro ausgestellt und am 21. Februar 2018 im Stadtteilbeirat vorgestellt.

Was soll erhalten bleiben, was ist zusätzlich gewünscht

Bereits im Juni 2017 wurde bei einer Auftaktveranstaltung in der Stadtteilschule Eidelstedt dem Stadtteil die Planungen für das Eisenbahnerviertel vorgestellt und dazu Ideen und Anregungen von den Anwesenden gesammelt. Zusätzlich befragte das beauftragte Büro Luchterhandt die Mieter, in welchen Bereichen sie sich eine Bebauung vorstellen könnten und in welchen nicht. Dabei sollte auch geklärt werden, was unbedingt erhalten bleiben sollte und was zusätzlich gewünscht wird.

Darauf aufbauend wurde im Oktober 2017 der Wettbewerb gestartet. Das Ziel war eine verträgliche Lösung für eine behutsame Nachverdichtung im Eisenbahnerviertel zu entwickeln und gleichzeitig dessen grünen Charakter zu bewahren. Dabei stünden bezahlbarer Wohnraum, bequeme Infrastrukturen und eine hochwertige Gestaltung der Außenräume im Vordergrund.

“Wohnen im Park” wird von Jury ausgewählt

Fünf Landschaftsarchitektur-/Stadtplanungsbüros nahmen am Realisierungswettbewerb teil und im Dezember kürte eine Jury mit Vertretern des Unternehmens, der
Politik und der Verwaltung den Entwurf der Hamburger Büros Hahn Hertling von Hantelmann Landschaftsarchitekten und eins:eins architekten mit dem 1. Preis.

Nach Auffassung der Jury setzen die Büros ihre Grundidee unter dem Titel „Wohnen im Park“ nachvollziehbar und in weiten Teilen sehr überzeugend um. Das städtebauliche Konzept der gegliederten und aufgelockerten Stadt werde mit dem Entwurf konsequent fortgeführt und an sinnvollen Standorten baulich ergänzt ohne den Maßstab zu sprengen.

Die Anwohner sollen bei der Planung beteiligt werden

In der nächsten Sitzung des Stadtteilbeirates am 21. Februar 2018, um 19:00 Uhr, in der Pausenhalle der Stadtteilschule Eidelstedt in der Lohkampstraße 145, werden die Ergebnisse des Wettbewerbs öffentlich vorgestellt. Zudem haben alle Interessierten die Möglichkeit sich die eingereichten Entwürfe vom 12. Februar bis zum 1. März im Stadtteilbüro in der Elbgaustraße 27 anzuschauen.

Die Bezirksversammlung Eimsbüttel hat am 25. Januar beschlossen einen Bebauungsplan für das Eisenbahnerviertel aufzustellen, um die Beteiligung der Anwohner bei den weiteren Planungen sicherzustellen.

Anzeige

News

Veranstaltung am 13. Dezember um 19:00

Beer Tasting im Mr. Ape

Wer des Glühweins in der Vorweihnachtszeit schon überdrüssig ist, für den ist das Beer Tasting im Mr. Ape die perfekte Abwechslung zum abendlichen Besuch auf dem Weihnachtsmarkt. Gemeinsam mit der BrewDog ...

Eimsbütteler Nachrichten
Veranstaltung am 21. Dezember um 21:00

Singer/Songwriter Sebó im Birdland

Rap meets Songwriting: Mit Sebó könnt ihr im Birdland einer wunderbaren Vermischung dieser beiden Musikstile lauschen. Als Special Guest ist bei diesem Auftritt Joe Welsing mit dabei.  Das Gitarrespielen hat Sebó sich ...

Fabian Hennig
11. Dezember 2018

Polizei
Mutmaßliche IS-Unterstützerin in Eimsbüttel festgenommen

Die Bundespolizei hat eine Eimsbüttelerin festgenommen, die beschuldigt wird, den IS unterstützt zu haben. ...

Alicia Wischhusen
Veranstaltung am 22. Dezember um 17:15

Märchenerzählerin am Weihnachtsmarkt Apostelkirche

Der Weihnachtsmarkt an der Apostelkirche ist in vollem Gange, zwischen Glühweinduft und Tannenzweigen werden eure Kleinen von der Märchenerzählerin in verzauberte Welten gebracht. Der Weihnachtsmarkt an der Apostelkirche zählt zu ...

Alicia Wischhusen
Veranstaltung am 14. Dezember um 20:00

“MusicUnited”: Musikprojekt für geflüchtete Menschen

Musik vereint. Die Sprache der Musik wird international gesprochen und vereint Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen. Aus diesem Grund hat das “Eidelstedter Bürgerhaus” das Projekt “MusicUnited” gegründet. Das so entstandene Ensemble tritt am ...

Alicia Wischhusen
9. Dezember 2018

Literatur
Autorin auf vier Pfoten: “Ich, Mina aus der Gärtnerstraße”

Die Eimsbütteler Autorin Susanne Bienwald hat vor kurzem ihr neues Buch "Ich, Mina aus der Gärtnerstraße" veröffentlicht - oder war es doch ihr Hund Mina? ...

Alicia Wischhusen
7. Dezember 2018

Radfahren
Lenzsiedlung: Sammelaktion für kostenloses Lastenrad

In Lokstedt sollen bald schwere Lasten einfach, umweltfreundlich und kostenlos mit einem Lastenrad transportiert werden können. Eine Initiative sammelt Spenden für die Anschaffung. ...

Nele Deutschmann
7. Dezember 2018

CDU-Parteivorsitz
CDU-Parteitag: Eimsbüttelerin Angela Merkel bekommt Nachfolgerin

Am Freitagnachmittag ging bei der CDU eine Ära zu Ende, nach 18 Jahren gibt Bundeskanzlerin Angela Merkel den Parteivorsitz an Annegret Kramp-Karrenbauer ab. Dass Merkel in Eimsbüttel geboren wurde und ...

Fabian Hennig
7. Dezember 2018

Weltraumgrüße
Uni Hamburg: Viele Grüße aus dem Weltraum

Die Universität Hamburg hat einen Gruß aus den Weiten des Universums erhalten. Mit einer Videobotschaft richtete sich ISS-Kommandant Alexander Gerst an die Studierenden und Mitarbeiter seiner ehemaligen Universität. ...

Fabian Hennig
Anzeige
7. Dezember 2018

Stellenangebote EMU
Werkstudent im Marketing gesucht

Die Eimsbütteler Nachrichten sind ein crossmediales Nachrichtenmagazin aus Hamburg. Mit tagesaktueller Berichterstattung online und einem vierteljährlichen Printmagazin versorgen wir den Bezirk Eimsbüttel mit spannenden Themen aus dem Viertel. Ein gut ...

Eimsbütteler Nachrichten
Veranstaltung am 20. Dezember um 11:00

“Besondersmarkt”: Das besondere Xmas Pop-Up

Wer kurzfristig noch ein besonderes Weihnachtsgeschenk sucht, wird vielleicht auf dem “besonderen Xmas Pop-Up” fündig. Hier gibt es allerlei Besonderes zu bestaunen – von der Klamotte bis zur Postkarte. Zwischen ...

Alicia Wischhusen
6. Dezember 2018

Nikolaus
Nikolaus-Überraschung bei den Walrossen

Jedes Jahr überrascht der Tierpark Hagenbeck eine Tierart mit Nikolaus-Geschenken. In diesem Jahr durften die Walrösser sich über Riesengarnelen und Schnee freuen. ...

Fabian Hennig
5. Dezember 2018

Neueröffnung
Deutsche Hausmannskost im “Leibgericht”

Im Oktober hat im Eppendorfer Weg das "Leibgericht" eröffnet. Seitdem wird im ehemaligen "Bistro Elbwein" deutsche Hausmannskost serviert - den Gästen ist das sehr recht. ...

Fabian Hennig
5. Dezember 2018

Verkehr
Schnelsen: Nächtliche Sperrungen der A7

Aufgrund von Wartungsarbeiten werden in den kommenden zwei Nächten Teile der A7 in Höhe Schnelsen gesperrt. Umleitungen sind eingerichtet. ...

Alicia Wischhusen

Unsere Partner

Anzeige