Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Zwar sollen zwei neue Bäume im Zuge der Umbaumaßnahmen gepflanzt werden – ersetzen können sie die alten Linden jedoch nicht. Foto: Ida Wittenberg
Drei alte Linden mussten am Donnerstag Platz für eine neue Bushaltebucht machen. Foto: Ida Wittenberg
Haltestelle Goebenstraße

Unnastraße: Trotz Protesten lässt Behörde Bäume fällen

Trotz der Proteste der Anwohner hat die Verkehrsbehörde drei alte Linden an der Ecke Unnastraße/ Im Gehölz am Donnerstag fällen lassen. Der einzige Trost an diesem Tag: Das Bezirksamt hat zugesagt zwei neue Bäume in unmittelbarer Nähe zu pflanzen.

Von Ida Wittenberg

Dass die Bäume an der Unnastraße weichen müssen, hatte sich abgezeichnet. Denn aus Sicht der Verkehrsbehörde gab es keine Alternative für die Verlegung der Bushaltestelle Goebenstraße an den neuen Standort. Wegen des geplanten Baus einer Haltebucht sei für die Linden kein Platz mehr. Nun hat die Behörde ihren Worten taten folgen lassen – ungeachtet der Proteste der Anwohner, die sich nicht nur für den Erhalt der Bäume eingesetzt haben, sondern auch eine stärkere Lärmbelästigung befürchten.

Baumfällung Unnastraße

Die Proteste der Anwohner waren groß: Mit Plakaten an den Hauswänden verleihen sie ihrem Frust Ausdruck. Foto: Ida Wittenberg
An der Ecke, Unnastraße/ Im Gehölz, haben bereits am Donnerstag Mittag die Baumfällarbeiten begonnen. Foto: Ida Wittenberg
Seit Donnerstag Mittag ist das Stück, indem die Bäume gefällt werden, großräumig abgesperrt. Foto: Ida Wittenberg
Ein Hexler neben den Bäumen zerschreddert alle kleineren Äste. Foto: Ida Wittenberg

Mehr Verkehr

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Für fast doppelt so viel Geld wie ursprünglich geplant soll das Hamburg-Haus saniert werden. Wann die Bauarbeiten beginnen und warum vor allem ein geringerer Energieverbrauch im Fokus steht.

Wer als Fußgängerin oder Radfahrer an eine Ampel kommt, muss häufig warten – der Autoverkehr hat Vorrang. Nun kommt die erste „Bettelampel“ in Hamburg, die das umkehrt – und die liegt in Eimsbüttel.

Am Isebek-Ufer entsteht eine neue Bewegungsinsel. Das hat der Kerngebietsausschuss beschlossen. Die Linke fordert weitere sportliche Möglichkeiten im Freien.

„JayJay’s Bowls, Juices & more“ hat im Stellinger Weg eröffnet. Was das mit Fußball zu tun hat und warum die Gastro-Kette nach Eimsbüttel wollte.

-
Neu im Stadtteilportal
La Belle France

Grindelhof 62
20146 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern