Eimsbütteler Nachrichten
close
fullscreen Autounfall mit Todesfolge in Niendorf
Symbolfoto. Foto: Niklas Heiden

Verkehrsunfall

Autounfall mit Todesfolge in Niendorf

Am frühen Sonntagmorgen kam es zu einem Verkehrsunfall im Stadtteil Niendorf. Durch den Aufprall gegen einen Baum wurde die Fahrerin schwer verletzt. Der Beifahrer verstarb noch am Unfallort.

schedule Lesezeit ca. 1 min.

Am Sonntagmorgen kurz vor sieben Uhr kam es auf der Friedrich-Ebert-Straße in Niendorf zu einem Autounfall mit tödlichen Folgen.

Die 42-jährige Fahrerin des Wagens missachtete das Tempolimit und fuhr in einer Kurve auf die gegenüberliegende Fahrbahn. Dabei prallte sie frontal gegen einen Baum.

Tödliche Folgen für Beifahrer

Ihr 51-jähriger Beifahrer war während der Fahrt nicht angeschnallt und schlug deshalb mit dem Kopf gegen die Frontscheibe. Trotz Erstversorgungen durch den Notarzt konnte er nicht gerettet werden und verstarb noch am Unfallort.

Fahrerin schwer verletzt

Die Autofahrerin wurde schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Zuvor bemerkten die Polizeibeamten bei der 42-Jährigen einen alkoholischen Geruch ihres Atems und wiesen im Zuge dessen eine Blutuntersuchung an.

Während der Sicherstellung der Unfallstelle und Versorgung der Verunglückten konnte die Straße nur einseitig befahren werden.

News aus deiner Nachbarschaft

Emu Logo