arrow_back_ios Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen Bach-Aktionstag an der Kollau für mehr Artenvielfalt
Die Nabu und freiwillige Helfer werden zusammen an der Kollau für die Aufbesserung der Bachnatur arbeiten. Foto: NABU/T. Dröse

Umwelt

Bach-Aktionstag an der Kollau für mehr Artenvielfalt

Am 21. April können freiwillige Helfer an einem Bach-Aktionstag des Nabus an der Kollau teilnehmen. Der Eimsbütteler Bach soll dadurch renaturiert werden.

schedule Lesezeit ca. 2 min.

Gemeinsam mit freiwilligen Helfern wollen die Naturschutzorganisation Nabu und die Wasserbehörde des Bezirksamts Eimsbüttel an einem Aktionstag am 21. April die Kollau wieder renaturieren.

Kies und Totholz mit ökologischem Wert

Die Eimsbütteler Wasserbehörde stellt Kies und Totholz zur Verfügung, damit dies im Flussbett von den Helfern ausgelegt werden kann. Das Ziel der Aktion ist es die über die Jahre verlorengegangene natürliche Struktur des Bachs wieder herzustellen.

“In den 60er und 70er Jahren hat man die Flüsse und Bäche mit dem Hauptziel begradigt, dass die sie stabil sind. Damals hat man sich aber keinen Kopf gemacht, dass darin auch Lebewesen sind”, erläutert Schneider das Problem, gegen das man durch den Aktionstag gemeinsam vorgehen soll.

Durch Kies und Totholz sollen unterschiedliche Strömungsgeschwindigkeiten in dem Gewässer erzeugt werden. Das sorgt für mehr Sauerstoff und Nahrung für die im Bach lebenden  Organismen.

“Stellen Sie sich ein Haus vor, das aus dem stabilen Asbest besteht, aber wenn Sie einmal reingehen, sind da keine Möbel drin. Da würden Sie auch nicht gerne wohnen”, erklärt Stephan Schneider von der Wasserbehörde Eimsbüttel die biologischen Prozesse, die sich für die im Bach lebenden Organismen abspielen.

Mehr Natur für mehr Diversität

Nils Stanetzek, der sich freiwillig beim Nabu Hamburg engagiert, teilt mit, dass “durch die mangelhafte Pflege der Bäche im Laufe der letzten Jahrzehnte einige Pflanzenarten ihre Heimat verloren haben”.

Mit der bevorstehenden Aktion erhofft er sich nun, das Artenreichtum an Pflanzen in den Gewässern zu verstärken und somit den Weg für eine langfristigere Verbesserung für die Biodiversität zu ebnen.

“Vom Einsatz profitieren nicht nur Pflanzen und Tiere, auch der Mensch hat ein Nutzen davon, denn der Bach wird lebendiger und freundlicher”, fügt Stanetzek hinzu.

Freiwillige Helfer gesucht

Alle, die sich als freiwillige Helfer an der Aktion beteiligen möchten, können  am 21. April um 10:00 Uhr zum Parkplatz am „Niendorfer Gehege“ kommen. Jeder der Lust hat, ist eingeladen am Aktionstag mitzuhelfen. Dabei spielt weder das Alter noch die Erfahrung oder Stadtteil eine Rolle.

Freiwillige werden gebeten sich bis zum 20. April telefonisch unter 6970 8937 oder per Email: Rudolph@NABU-Hamburg.de bei Fritz Rudolph vom Nabu Hamburg anzumelden. Die Teilnehmer sollen feste Kleidung und Regenschutz mitzubringen. Der Nabu sorgt für Werkzeuge, Handschuhe, ein einfaches Mittagessen und Getränke.

Bei den vergangenen Aktionstagen, die zehn bis 15 mal im Jahr stattfinden, haben sich rund 40 freiwillige Helfer beteiligt. Der nächste Bach-Aktionstag an der Kollau ist für den 10. November eingeplant.

Anzeige

News

15. Dezember 2018

Neueröffnung
“Monsieur Rémi” bringt Galettes nach Eimsbüttel

Mit der Eröffnung des kleinen Restaurants "Monsieur Rémi" haben nun bretonische Klassiker wie Galette an die Osterstraße gefunden. Ein Besuch lohnt sich. ...

Fabian Hennig
14. Dezember 2018

Schließung
Cosy Bar muss nach 18 Jahren schließen

Fast zwei Jahrzehnte gehörte die Cosy Bar zum Nachtleben Eimsbüttels. Nun bekam Betreiber Marco Scheffler überraschend die Kündigung. ...

Vanessa Leitschuh
13. Dezember 2018

Neueröffnung
“Hatari” im Eppendorfer Weg eröffnet

Seit vergangenem Donnerstag hat im Eppendorfer Weg das Hatari geöffnet. Die neue Filiale ist nun schon das vierte Restaurant seiner Art. Den schmackhaften süddeutschen Gerichten und der Schwarzwaldatmosphäre tut das ...

Fabian Hennig
13. Dezember 2018

Hamburger Sportgala
Eimsbüttel siegt beim “Sportler des Jahres”

Gleich drei der vier Auszeichnungen bei der gestrigen Hamburger Sportgala gingen an Eimsbütteler Sportler: Die Auszeichnungen für den "Sportler des Jahres", die "Mannschaft des Jahres" und der "Ehrenpreis". ...

Fabian Hennig
Veranstaltung am 13. Dezember um 19:00

Beer Tasting im Mr. Ape

Wer des Glühweins in der Vorweihnachtszeit schon überdrüssig ist, für den ist das Beer Tasting im Mr. Ape die perfekte Abwechslung zum abendlichen Besuch auf dem Weihnachtsmarkt. Gemeinsam mit der BrewDog ...

Eimsbütteler Nachrichten
Veranstaltung am 21. Dezember um 21:00

Singer/Songwriter Sebó im Birdland

Rap meets Songwriting: Mit Sebó könnt ihr im Birdland einer wunderbaren Vermischung dieser beiden Musikstile lauschen. Als Special Guest ist bei diesem Auftritt Joe Welsing mit dabei.  Das Gitarrespielen hat Sebó sich ...

Fabian Hennig
11. Dezember 2018

Polizei
Mutmaßliche IS-Unterstützerin in Eimsbüttel festgenommen

Die Bundespolizei hat eine Eimsbüttelerin festgenommen, die beschuldigt wird, den IS unterstützt zu haben. ...

Alicia Wischhusen
Veranstaltung am 22. Dezember um 17:15

Märchenerzählerin am Weihnachtsmarkt Apostelkirche

Der Weihnachtsmarkt an der Apostelkirche ist in vollem Gange, zwischen Glühweinduft und Tannenzweigen werden eure Kleinen von der Märchenerzählerin in verzauberte Welten gebracht. Der Weihnachtsmarkt an der Apostelkirche zählt zu ...

Alicia Wischhusen
Veranstaltung am 14. Dezember um 20:00

“MusicUnited”: Musikprojekt für geflüchtete Menschen

Musik vereint. Die Sprache der Musik wird international gesprochen und vereint Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen. Aus diesem Grund hat das “Eidelstedter Bürgerhaus” das Projekt “MusicUnited” gegründet. Das so entstandene Ensemble tritt am ...

Alicia Wischhusen
9. Dezember 2018

Literatur
Autorin auf vier Pfoten: “Ich, Mina aus der Gärtnerstraße”

Die Eimsbütteler Autorin Susanne Bienwald hat vor kurzem ihr neues Buch "Ich, Mina aus der Gärtnerstraße" veröffentlicht - oder war es doch ihr Hund Mina? ...

Alicia Wischhusen
7. Dezember 2018

Radfahren
Lenzsiedlung: Sammelaktion für kostenloses Lastenrad

In Lokstedt sollen bald schwere Lasten einfach, umweltfreundlich und kostenlos mit einem Lastenrad transportiert werden können. Eine Initiative sammelt Spenden für die Anschaffung. ...

Nele Deutschmann
7. Dezember 2018

CDU-Parteivorsitz
CDU-Parteitag: Eimsbüttelerin Angela Merkel bekommt Nachfolgerin

Am Freitagnachmittag ging bei der CDU eine Ära zu Ende, nach 18 Jahren gibt Bundeskanzlerin Angela Merkel den Parteivorsitz an Annegret Kramp-Karrenbauer ab. Dass Merkel in Eimsbüttel geboren wurde und ...

Fabian Hennig
7. Dezember 2018

Weltraumgrüße
Uni Hamburg: Viele Grüße aus dem Weltraum

Die Universität Hamburg hat einen Gruß aus den Weiten des Universums erhalten. Mit einer Videobotschaft richtete sich ISS-Kommandant Alexander Gerst an die Studierenden und Mitarbeiter seiner ehemaligen Universität. ...

Fabian Hennig
Anzeige
7. Dezember 2018

Stellenangebote EMU
Werkstudent im Marketing gesucht

Die Eimsbütteler Nachrichten sind ein crossmediales Nachrichtenmagazin aus Hamburg. Mit tagesaktueller Berichterstattung online und einem vierteljährlichen Printmagazin versorgen wir den Bezirk Eimsbüttel mit spannenden Themen aus dem Viertel. Ein gut ...

Eimsbütteler Nachrichten

Unsere Partner

Anzeige