Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Corona Ida Ehre Schule
Die Ergebnisse der Massentestung an der Ida Ehre Schule liegen vor. Foto: Julia Haas
Ida Ehre Schule

Massentestung: Ergebnisse liegen vor

Viele Infizierte aus unterschiedlichen Klassen. So lautet das Ergebnis der Massentestung an der Ida Ehre Schule. Am Freitag wurden dort rund 1.200 Personen getestet.

Von Julia Haas

An der Ida Ehre Schule in Harvestehude haben sich 55 Personen mit Covid-19 infiziert. Das ergab eine Massentestung an der gesamten Schule. Peter Albrecht, Pressesprecher der Schulbehörde, teilte die Ergebnisse in einer Pressemitteilung mit.

Anzeige

Infizierte aus unterschiedlichen Klassen

Nach Angaben der Schulbehörde wurden am Freitag rund 1.200 Schüler und Schulbeschäftigte auf das Virus getestet. Das Gesundheitsamt hatte die Massentestung veranlasst. Zuvor hatte es an der Ida Ehre Schule 17 Infektionen gegeben.

Laut Albrecht stammen die infizierten Schüler aus insgesamt 25 Schulklassen. Das ließe darauf schließen, dass sie sich sowohl innerhalb als auch außerhalb der Schule mit Covid-19 angesteckt haben, so Albrecht. Auf Beschluss der Schulbehörde finde der Unterricht an der Ida Ehre Schule bis zum 20. November digital statt – dann ende die Quarantäne der Infizierten sowie die freiwillige Selbstisolation aller Schüler.

Weitere Massentestungen möglich

Hamburgs Sozialsenatorin Melanie Leonhard äußerte sich in einer Pressekonferenz am Dienstag zu der Massentestung an der Ida Ehre Schule. Auf die Frage, ob die Einschätzung des Schulsenators Ties Rabe, Schulen seien ein sicherer Ort, noch tragbar wäre, antwortete Leonhard: „Es ist durchaus vertretbar, weiter am Präsenzunterricht festzuhalten.“

Die Infektionszahlen in Hamburg liegen auf einem vergleichsweise hohen Niveau. Weitere Massentestungen an Schulen schließt Leonhard daher nicht aus. Sofern möglich sollen sich zukünftige Testungen jedoch auf einzelne Klassen oder Jahrgangsstufen beschränken.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Das Coronavirus in Hamburg: Wir informieren euch über aktuelle Fallzahlen und Entwicklungen für Eimsbüttel.

Bald könnte in Eimsbüttel fleißig geimpft werden. Über die neue Impfstelle in der Jerusalemkirche, den holprigen Weg dahin.

Not in Eimsbüttel: Es fehlen Testzentren. Im Sommer gab es 43, jetzt sind es 10. Aber, alles auf Los, der nächste Testzentrums-Boom beginnt gerade.

Im Eppendorfer Weg hat ein neues Café eröffnet. Mit „Dailycioso“ wollen die Inhaber brasilianisches Flair nach Hamburg bringen.

-
Neu im Stadtteilportal
EimsV Flohmarkt

Eimsbütteler Marktplatz 1
20257 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern