Verkehrsunfall zwischen PKW und Linienbus
Verkehrsunfall zwischen Linienbus und PKW: Feuerwehr und Notarzt im Einsatz. Symbolfoto: Anja von Bihl
Mehrere Verletzte

Verkehrsunfall zwischen PKW und Linienbus

Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem voll besetzten PKW und einem Linienbus in Eimsbüttel sind am frühen Montagabend mehrere Personen verletzt worden.

Der Verkehrsunfall ereignete sich am Montag, dem 24. April gegen 17 Uhr an der Kreuzung von Schanzenstraße und Altonaer Straße.
Der Fahrer des 3er BMW fuhr den Kleinen Schäferkamp in Richtung Altonaer Straße hinunter und bog links in die Schanzenstraße ab. Dabei kollidierte das Auto frontal mit einem Linienbus der VHH. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der BMW an den Straßenrand geschleudert, wo er an einem Poller zum stehen kam.

Verkehrsunfall: Mehrere Verletzte

Laut Feuerwehr wurde der Busfahrer sowie ein weiterer Fahrgast verletzt. Rettungskräfte mussten die Beifahrerin aus dem Unfallwagen befreien. Alle vier Insassen des Fahrzeugs wurden ins Krankenhaus eingeliefert, konnten dieses jedoch nach Angaben der Polizei nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Insgesamt waren 35 Einsatzkräfte der Feuerwehr im Einsatz.

Mehr Verkehr

Emu Logo