Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Symbolfoto: Anja von Bihl
Verkehrsunfall zwischen Linienbus und PKW: Feuerwehr und Notarzt im Einsatz. Symbolfoto: Anja von Bihl
Mehrere Verletzte

Verkehrsunfall zwischen PKW und Linienbus

Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem voll besetzten PKW und einem Linienbus in Eimsbüttel sind am frühen Montagabend mehrere Personen verletzt worden.

Von Max Gilbert

Der Verkehrsunfall ereignete sich am Montag, dem 24. April gegen 17 Uhr an der Kreuzung von Schanzenstraße und Altonaer Straße.
Der Fahrer des 3er BMW fuhr den Kleinen Schäferkamp in Richtung Altonaer Straße hinunter und bog links in die Schanzenstraße ab. Dabei kollidierte das Auto frontal mit einem Linienbus der VHH. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der BMW an den Straßenrand geschleudert, wo er an einem Poller zum stehen kam.

Nach Bedrohung mit Messer in S-Bahn: Am S-Bahnhof Langenfelde nahm die Bundespolizei den Betrunkenen fest. Foto: Anja von Bihl

Betrunkener Mann bedroht Fahrgäste mit Messer in S-Bahn

Am frühen Samstagmorgen hat ein stark alkoholisierter Mann mehrere Fahrgäste in einer S-Bahn der Linie S3 mit einem Messer bedroht. Ein Fahrgast konnte den Mann überwältigen und festhalten bis die Bundespolizei eintraf.

Verkehrsunfall: Mehrere Verletzte

Laut Feuerwehr wurde der Busfahrer sowie ein weiterer Fahrgast verletzt. Rettungskräfte mussten die Beifahrerin aus dem Unfallwagen befreien. Alle vier Insassen des Fahrzeugs wurden ins Krankenhaus eingeliefert, konnten dieses jedoch nach Angaben der Polizei nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Insgesamt waren 35 Einsatzkräfte der Feuerwehr im Einsatz.

Verwandter Inhalt

Eimsbüttel verliert sein einziges brasilianisches Restaurant. Die Helo Inhaberin de Souza und ihre Mutter Isabel Delfino müssen im Stellinger Weg ausziehen, haben aber schon eine Alternative gefunden.

Bei einem Unfall in Eimsbüttel fuhr ein Sprinterfahrer eine Radfahrerin rückwärts um. Die Radfahrerin erlitt eine schwere Kopfverletzung.

Im „Hankook Sportcenter“ hat es am 1. Januar gebrannt. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung. Besitzer Olaf Jessen rechnet mit einem hohen finanziellen Schaden.

Nachhaltig spielen und lernen: In Stellingen hat die Kita „elbzwerge“ neu eröffnet. Hier sollen Kinder spielerisch ihre Umwelt entdecken und wertschätzen lernen.

-
Neu im Stadtteilportal
Kita elbzwerge

Privatweg 14a
22527 Hamburg