arrow_back_ios Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen Zwei vegane Wochen im “Cook Up”
Nils Kaffke (li) bei der Arbeit. Foto: Olivera Zivkovic

Popup-Restaurant

Zwei vegane Wochen im “Cook Up”

Das zweite Mal innerhalb weniger Wochen kocht Nils Kaffke im Pop-Up-Restaurant “Cook Up”. Bis zum 13. November können Gäste dort eine Küche ohne die Verwendung tierischer Produkte genießen.

schedule Lesezeit ca. 2 min.

Als Nils Kaffke mit einer Freundin vor einem halbem Jahr im “Cook Up” essen war, überkam ihm der Wunsch, sich dort auch für zwei Wochen an den Herd zu stellen. Weil der Besitzer zufällig an einem Tisch saß, kamen die beiden über Kaffkes Begleitung ins Gespräch. “Und schon hatten wir vereinbart, dass ich hier für zwei Wochen veganes Essen koche”, erzählt der 28-Jährige.

Vor einigen Wochen hat der erfahrene Koch im “Cook Up” in der Weidenallee 27 seine ersten zwei Wochen erfolgreich absolviert. Mit seinem Projekt “Kaffke kocht” war er der erste vegane Koch in dem Popup-Restaurant. Innerhalb weniger Wochen ist er nun das zweite Mal dort an den Töpfen zugange.

Zwei Leidenschaften: Häuser und Herde

Eigentlich studiert Kaffke gerade noch Architektur im Master an der Hafencity Universität, seinen Bachelor hat er in Lübeck gemacht. Der ursprünglich aus Kiel stammende Koch konnte während und nach seinem Studium jedoch viel Erfahrung als Küchenassistenz und Koch sammeln. Das kommt ihm bei seinem Projekt zu Gute.

Nach seinem Bachelor arbeitete er Vollzeit erst als Koch und dann als Architekt. “Gerade kann ich mir nicht vorstellen, nur eine von den beiden Sachen mein Leben lang zu machen”, verrät er. Ihm mache beides Spaß. Und beides hätte seine Vor- und Nachteile. In Portugal war er in einem kleinen Familienhotel für die veganen Gerichte verantwortlich, in Hamburg arbeitete er als Küchenhilfe im “Leaf”. Neben seinem Studium und dem “Kaffke kocht”-Projekt bietet er noch Catering an. An diesem Wochenende kocht er zum Beispiel für 150 Menschen bei der “Operation Ton”. Viele Projekte für zu wenig Zeit, so klingt es.

Nils Kaffke (li) mit Hilfskoch Aaron. Foto: Olivera Zivkovic
Nils Kaffke (li) mit Hilfskoch Aaron. Foto: Olivera Zivkovic

Küche ohne tierische Produkte

Einige Leute wären wieder abgehauen, als sie das mit den veganen Gerichten erfahren hätten, erzählt Kaffke. Dennoch würden er und sein Team von den Gästen viele positive Rückmeldungen bekommen. “Ich freue mich über jeden Nicht-Veganer, der das mal ausprobiert”, sagt er. Und über Veganer freue er sich natürlich auch, schiebt er hinterher.

So wie er das erzählt, klingt es wunderbar undogmatisch. Er wolle gar nicht, dass der vegane Aspekt im Mittelpunkt steht: “Ich versuche auf einem hohen, guten Niveau essen zu machen, wo man ein Geschmackserlebnis hat. Es ist egal, ob das vegan ist oder nicht”, sagt er. Im Laden stehe auch nirgends, dass es nur vegane Speisen gibt.

Die Speisekarte von Kaffke. Foto: Fabian Hennig
Die Speisekarte von Kaffke. Foto: Fabian Hennig

Saisonal und wenig Fleischersatz

Kaffke, wie ihn sein Team gerne ruft, ist seit seinem 14. Lebensjahr Vegetarier. Ein paar Jahre später wurde er Veganer, weil er nur kein Fleisch zu essen, von sich selbst zu inkonsequent fand. Seitdem verzichtet er auf tierische Lebensmittel und Produkte. Das sei bei Nicht-Nahrungsmitteln allerdings nicht so leicht, erzählt er. Er versucht es dennoch.

Am liebsten kocht er saisonale Küche und lässt sich auf Märkten von ausliegenden Produkten inspirieren. So kam er auch auf die Idee einer Sauerkirschenmarmelade, die auch für die Gerichte verwendet wird. Deswegen würde die Karte auch permanent weiterentwickelt, seine Ideen kommen ihm oftmals erst beim Einkaufen oder im “Cook Up”. Ohne es zu begründen erzählt er, dass er kein Freund von Fleischersatz sei. Testweise verwendet er gerade Midori – einen Fleischersatz aus Erbsen, Lupinen und Getreide. Das sei aber noch nicht so bekannt in der Öffentlichkeit.

Anzeige

News

19. August 2019

Grün-schwarze Koalition
“Richtungsentscheidung zugunsten einer rückwärtsgewandten Politik”

Die Linke freut sich über den Bruch der Grünen mit der SPD - und findet gleichzeitig scharfe Worte zur gewählten Alternative. Die Diskrepanz zwischen Grünen und CDU liege unter anderem ...

Catharina Rudschies
16. August 2019

Sondierungsgespräche
Bezirksversammlung: Die Grünen Eimsbüttel wollen Koalition mit CDU

Die Grünen erteilen dem langjährigen Koalitionspartner SPD eine Absage und bieten der CDU Koalitionsverhandlungen an. Damit könnte auch die Zukunft des Bezirksamtschefs Kay Gätgens auf der Kippe stehen. ...

Catharina Rudschies
Veranstaltung am 16. August um 18:00

Methfesselfest 2019 – Else-Rauch-Platz

Mitte August wird es wieder bunt auf dem Else-Rauch-Platz: Denn auch in diesem Jahr laden die freiwilligen Helfer und Initiativen zum Methfesselfest ein.  Besucher können sich auf drei Tage mit ...

Vanessa Leitschuh
15. August 2019

Nachbarschaftstreff
Das Weiße Dinner Eimsbüttel ist zurück

Nach einjähriger Pause findet im August wieder das gemeinschaftliche Picknick rund um die Apostelkirche statt. Als neuer Veranstalter lädt der Stadtteil- und Kulturverein Eimsbüttel erstmals zum Weißen Dinner ein. ...

Vanessa Leitschuh
14. August 2019

Tataufklärung
Serie von Raubüberfällen in Eimsbüttel: Täter gefasst

Nach einer Serie von Raubüberfällen in Eimsbüttel konnte die Polizei am Wochenende einen Tatverdächtigen festnehmen. Der 18-Jährige wurde womöglich von zwei weiteren jungen Männern zu den Überfällen genötigt. ...

Catharina Rudschies
14. August 2019

Polizei
11 Kilogramm Marihuana: Mutmaßliche Drogendealer festgenommen

In Eimsbüttel wurden am Abend des 12. August zwei Männer festgenommen, die offensichtlich mit Drogen handelten. Die Polizei stellte elf Kilogramm Marihuana sicher. ...

Catharina Rudschies
13. August 2019

Osterstraße
Wie sieht die Zukunft der Osterstraße aus? Ein Rundgang mit Niels Annen

Am Dienstagmorgen traf sich Niels Annen, SPD-Bundestagsabgeordneter des Wahlkreises Hamburg-Eimsbüttel, mit den Gewerbetreibenden der Osterstraße. Während des Spaziergangs wurde vor allem ein Problem von den Einzelhändlern thematisiert: "Wie können wir ...

Catharina Rudschies
12. August 2019

Straßensperrung
Veloroute: Bauarbeiten in Langenfelder Damm und Högenstraße beginnen

Ab Montag, den 19. August beginnen die Bauarbeiten auf dem Langenfelder Damm und in der Högenstraße. Grund ist der Ausbau der Veloroute 2. ...

Catharina Rudschies
10. August 2019

Geschichte
Straßennamen in Eimsbüttel: Der Schulweg

Was bedeuten die Straßennamen in Eimsbüttel? Und wie kommt es, dass eine Hauptverkehrsader ganz ohne Schule zum Schulweg wurde? Wir klären auf. ...

Vanessa Leitschuh
8. August 2019

Straßensperrung
Heußweg wieder voll gesperrt: Nacharbeiten am Kreisverkehr

Der Heußweg ist für den Autoverkehr erneut voll gesperrt. Es werden Nacharbeiten am neuen Kreisverkehr durchgeführt. ...

Catharina Rudschies
8. August 2019

Integration
Open Air Kino Eimsbüttel: Kino schafft Brücken

Am Freitag, den 9. August startet die Veranstaltungsreihe des "Open Air Kinos Eimsbüttel". FilmRaum-Inhaber Behzad Safari hat das gemeinnützige Projekt ins Leben gerufen, um alteingesessene und neu zugezogene Anwohner Eimsbüttels ...

Catharina Rudschies
Anzeige
6. August 2019

Angebot
Café Osterdeich schließt: Zwei kostenlose Heißgetränke

Im zehnten Jahr verabschiedet sich das Café Osterdeich vom Viertel und allen liebgewonnen Gästen. Das beliebte Café in der Müggenkampstraße schließt zum 11. August. In der letzte Woche öffnet das ...

Gast
6. August 2019

Polizei
Drei Raubüberfälle, ein Täter, eine Nacht

Ein unbekannter Täter hat im Bezirk Eimsbüttel in der Nacht von Sonntag auf Montag zwei Spielhallen und einen Kiosk überfallen. Die Polizei sucht nach Zeugen. ...

Catharina Rudschies
5. August 2019

Bezirksamt
Online-Befragung zum Umbau der Osterstraße

Seit dem Frühsommer untersucht das Bezirksamt Eimsbüttel, wie wirksam der Umbau der Osterstraße gewesen ist. Bis zum 25. August können Bürger online ihre Bewertung abgeben. ...

Catharina Rudschies
4. August 2019

Neueröffnung
Handgemacht, nachhaltig und abgefahren – Hej Eis

Passend zum Sommer hat in der Schwenckestraße Ende Juni die Eisdiele "Hej Eis" eröffnet. Der Inhaber setzt auf handgemachtes Eis in außergewöhnlichen Geschmacksrichtungen sowie Nachhaltigkeit. ...

Catharina Rudschies

Unsere Partner

Anzeige