arrow_back_ios Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen Eimsbütteler Weihnachtsmärkte auf einen Blick
Foto: Weihnachtsmarkt Apostelkirche

Vorweihnachtszeit

Eimsbütteler Weihnachtsmärkte auf einen Blick

Wieder einmal ist es so weit: Sommer, Sonne, Sonnenschein sind vorüber und übergeben an den Winter. Doch Winterzeit heißt auch Weihnachtszeit, samt lauschigem Glühweintrinken und Schmalzkuchenessen auf dem Weihnachtsmarkt. Wir haben fünf schöne Weihnachtsmärkte für euch zusammengetragen.

schedule Lesezeit ca. 3 min.

Bald schon ist Weihnachtszeit und das Jahr 2018 neigt sich dem Ende zu. Damit ist auch wieder ein Jahr voller Erlebnisse, Erfahrungen und Herausforderungen vorbei. Doch bevor das neue Jahr ausgiebig gefeiert werden kann, heißt es noch einmal in sich gehen und das Erlebte reflektieren.

Zwar ist die kühle und nasse Adventszeit Anlass genug, sich auf dem Sofa zu verkriechen, Tee zu trinken und selbst gebackene Plätzchen zu essen, doch auch ein Spaziergang durch die geschmückten, schillernden Gassen und Straßen Eimsbüttels lohnt sich. Zudem locken auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Weihnachtsmärkte mit einer großen Auswahl an Glühwein, warmen Speisen und Handgemachtem zum Verschönern der eigenen vier Wände oder zum Verschenken.

Weihnachtsmarkt Osterstraße/Fanny-Mendelssohn-Platz

Wann? 

Donnerstag, den 22. November bis Sonntag, den 30. Dezember

Mo-Sa 11 bis 21 Uhr, So 12 bis 20 Uhr

Totensonntag (25. November) und an den Weihnachtsfeiertagen (25. & 26. Dezember) geschlossen

Wo?

Fanny-Mendelssohn-Platz, 20259 Hamburg

Was? 

Ganz im skandinavischen Stil lädt der Weihnachtsmarkt auf dem Fanny-Mendelssohn-Platz zum Verweilen und Frönen ein. Bei Glühwein und Punsch wird es den Besuchern direkt warm ums Herz und jegliche Trübsal verpufft. Neben Speis’ und Trank wurde wieder ein Programm ausgetüftel, das über die musikalische Gestaltung hinaus Theatervorführungen und gemeinsame Bastelaktionen bereithält.

Weihnachtsmarkt Apostelkirche

Wann?

Donnerstag, den 22. November bis Sonntag, den 23. Dezember

Mo-Mi 14.30 bis 21 Uhr, Do-Fr 14.30 bis 22 Uhr, Sa 12 bis 22 Uhr, So 12 bis 20 Uhr

Wo?

Bei der Apostelkirche, 20257 Hamburg

Was?

Weihnachtlich und besinnlich geht es weiter zur Apostelkirche. Besucher können entlang der kleinen Buden flanieren und handgemachte Geschenkartikel für ihre Liebsten erwerben. Nebenher kann der wechselnden Livemusik verschiedener Liedermacher gelauscht werden. In den Räumlichkeiten der Apostelkirche können sich auch in diesem Jahr wieder alle neugierigen Kinder versammeln und während der Vorlesestunde die Protagonisten in ihre Geschichten begleiten.

Tibarg Weihnachtsmarkt in Niendorf

Wann?

Donnerstag, den 29. November bis Sonntag, den 23. Dezember

Täglich 11-21 Uhr, 24. Dezember 11-13 Uhr

Wo? 

Fußgängerzone vor dem Tibarg Center, Tibarg 41, 22459 Hamburg

Was? 

Den vollen Einkaufszentren und gestressten Geschenkekäufen zum Trotz steht auf dem Weihnachtsmarkt am “Tibarg Center” die skandinavische Gemütlichkeit auf dem Programm. Es wird “hyggelig” in der weihnachtlichen Fußgängerzone. Unter den von funkelnden Lichtern umsäumten Tipi-Zelten finden sowohl kleine Buden als auch zahlreiche Besucher Platz, um miteinander ins Gespräch zu kommen. Nicht nur frische Schmalzkuchen und gebrannte Mandeln warten darauf, verputzt zu werden, auch die selbst hergestellten Produkte der Aussteller, vom Kunsthandwerk über warme Winteraccessoires bis hin zu Seifen unterschiedlicher Gerüche, gilt es zu entdecken.

Christgrindelmarkt

Wann? 

Montag, den 20. November bis Sonntag, den 23. Dezember

Täglich ab 12 Uhr

Wo? 

Allendeplatz, 20146 Hamburg

Was?

Mitten im Grindelviertel, zwischen studentisch quirligem Leben auf dem Uni-Campus und entspanntem Austausch in den umliegenden Cafés und Bars, liegt der “Christgrindelmarkt”, der mit einem bunten Kulturprogramm die Bewohner und Besucher des Viertels lockt. Nach einem anstrengenden Tag laden die Sitzgelegenheiten zum gemeinsamen Begehen des Feierabends ein. Zudem hält das Programm Kleinkünstler und Musiker bereit, die ihre Kunst auf der Bühne präsentieren und sich der Unterhaltung der Gäste widmen.

Weihnachtsmarkt St. Markus

Wann?

Donnerstag, den 29. November bis Samstag, den 22. Dezember

Mo-Mi 14-21 Uhr, Do-Sa 12-22 Uhr, So 12-20 Uhr

Wo? 

Kirchplatz von St. Markus, Heider Straße 1, 20251 Hamburg

Was? 

Fernab vom Geschiebe und Geschubse durch enge Marktgassen findet der Weihnachtsmarkt vor der Kirche St. Markus statt. In kleiner Runde gibt es auch hier zahlreiche Bastelaktionen, Live-Auftritte, Laternenumzüge und regionale Spezialitäten zu entdecken. Darüber hinaus wird am 11. Dezember ein Charity-Montag veranstaltet, bei dem die Hälfte der an dem Tag eingenommenen Umsätze gespendet werden. Zu den Adventssonntagen können die Besucher außerdem Geschenke für obdachlose Menschen abgeben.

Anzeige

News

13. Juni 2019

Neueröffnung
“Kokosmädchen”: Handgestochene Tattoos im Henriettenweg

"Kokosmädchen" hat im Henriettenweg ein Tattoostudio eröffnet. Denise Pittelkow setzt auf minimalistische Motive, die sie per Hand sticht. Ihrer Meinung nach hat die "Handpoke-Technik" viele Vorteile. ...

Alicia Wischhusen
13. Juni 2019

Nachverdichtung
Stellinger Markt: Ein neues Quartier für Eimsbüttel

Am Sportplatzring in Stellingen entsteht ein neues Quartier mit Wohn- und Flaniermöglichkeiten. An dem Bauprojekt sind insgesamt vier Bauunternehmen und mehrere Architektenbüros beteiligt. 2020 soll der erste Abschnitt fertiggestellt werden. ...

Alicia Wischhusen
7. Juni 2019

Perspektivwechsel
Einen Tag im Rollstuhl mit Oliver Schmidt

Wie ist es, seinen Alltag mit dem Rollstuhl zu bewältigen? Der Eimsbütteler Oliver Schmidt hat ein Projekt ins Leben gerufen, um Menschen diese Perspektive erleben zu lassen. Unsere Autorin hat ...

Catharina Rudschies
Veranstaltung am 15. Juni um 11:00

Karl Schneider Fest

Das 1929 errichtete Eckgebäude in der Osterstraße 120 Ecke Heußweg 33 wurde von dem Architekten Karl Schneider entworfen und begründete bereits damals zusammen mit dem ebenfalls von Karl Schneider geplanten ...

Sahra Vittinghoff
5. Juni 2019

Tanztheater
Zwischen Individuum und Gruppe: Tanzprojekt “Emergenz” feiert Premiere

Im Rahmen des Live Art Festivals präsentiert "Kampnagel" vom 5. bis 8. Juni die Massenperformance "Emergenz" des chilenischen Choreografen Jose Vidal. Vier teilnehmende Tänzer aus Eimsbüttel erzählen, worum es geht. ...

Sahra Vittinghoff
5. Juni 2019

Sport
Spielplan der Beachvolleyball-WM 2019 steht fest

Gestern wurde der Spielplan der diesjährigen Beachvolleyball-WM ausgelost. Auch die Hamburger Sportler Laura Ludwig, Margareta Kozuch, Julius Thole und Clemens Wickler nehmen an der Weltmeisterschaft am Rothenbaum teil. ...

Alicia Wischhusen
4. Juni 2019

Neueröffnung
Herzgrün: Österreichische “Schmankerlstube” eröffnet im Heußweg

Das "Herzgrün" im Heußweg führt österreichische Feinkost. Der naturverbundene Geschäftsführer Gunnar Heydenreich ist Österreicher durch und durch. ...

Alicia Wischhusen
2. Juni 2019

Neueröffnung
“Mia Mio”: Nachfolger von “Die Pampi”

In den Räumlichkeiten des ehemaligen Cafés "Die Pampi" hat vor einigen Wochen das Café "Mia Mio" eröffnet. Der Wechsel kam für eine der Parteien nicht ganz freiwillig.  ...

Sahra Vittinghoff
31. Mai 2019

Eidelstedter Kulturhaus
Hakenkreuze auf Ausstellungsobjekte zu NSU-Morden gemalt

In den vergangenen Monaten wurde das Eidelstedter Bürgerhaus mehrfach mit Hakenkreuzen beschmiert. Die Symbole aus der Nazizeit Deutschlands wurden unter anderem an Objekte einer Ausstellung zum Thema der NSU-Morde gemalt. ...

Catharina Rudschies
30. Mai 2019

Geschichte
Straßennamen in Eimsbüttel: Bellealliancestraße

Was haben eine ungewöhnliche Liebesbeziehung und ein verlorener Kampf mit der Namensgebung der Bellealliancestraße zu tun? Wir klären auf. ...

Vanessa Leitschuh

Unsere Partner

Anzeige