arrow_back_ios Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen “All Bar”: Ab ins All zwischen BelleALLiancestraße und LindenALLee
Auf einen Drink inklusive selbstgemachten Sirups vom Chef Denis Nitschmann. Foto: Monika Dzialas

Neueröffnung

“All Bar”: Ab ins All zwischen BelleALLiancestraße und LindenALLee

Im Souterrain zwischen Bellealliancestraße und Lindenallee wird es galaktisch und außerirdisch. Die Gäste können in der “All Bar” mit einem Cocktail in der Hand die Reise ins Weltall antreten.

schedule Lesezeit ca. 2 min.

Bereits Anfang September öffnete die im Souterrain gelegene Bar gegenüber der “Gloria Cafébar” ihre Türen – diesmal jedoch unter dem Namen “All Bar”. Die Betreiber der ehemaligen Bar “Nowa Huta” überließen ihrem Kollegen Denis Nitschmann das Zepter. Mit seinem neuen Konzept lädt er seine Gäste ein, ihn auf eine Reise ins Weltall der Cocktails zu begleiten.

Ein Hoch auf den Gin

Während sich die Feierfreudigen in der Nowa Huta in der Auswahl der Wodkasorten verlieren konnten, steht bei Nitschmann das Gin-Sortiment im Vordergrund. Auch wenn dieser die alkoholische Basis für unzählige Drinks bildet, so will der neue Inhaber das Ganze nicht aus den Augen verlieren:

“Mein Steckenpferd ist der Alkohol in seiner Kombination und kreativen Kreation. Ich biete verschiedene Alkoholika an, von denen ich auch überzeugt bin”, begründet Nitschmann die Vielfalt seiner Karte.

Selbstgemachter Sirup zur Verfeinerung

Neben den alkoholischen Spezialitäten setzt er auf eigens hergestellte Zutaten aus selbstgepflückten Rohstoffen. Für seinen hauseigenen Schlehensirup war er in Quickborn unterwegs, um die blau-schwarzen Beeren des Dornengewächses zu ernten.

Für eine Variation des Gin Sours – seinen Lieblingsdrink – rührt er Petersiliensirup an und erweitert damit die klassische Cocktailkarte mit individuellen Kreationen.

Ab ins All

Daneben liegt Nitschmann auch das Weltall am Herzen, was die Konzeption des Lokals erklärt: “Ich bin Hobbyastronom und gehe gerne ins Planetarium”, verrät er die Weltraumlampen betrachtend.

Zwar verstehe er nur einen Bruchteil der astronomischen Vorgänge, aber feststeht, dass in den sich kreuzenden Straßennamen Bellealliancestraße und Lindenallee das All enthalten ist und er mit der Wahl des Namens sein Hobby mit dem lokalen Bezug vereint.

Volle Kraft voraus

Nach zwei Monaten kann er eine erste positive Bilanz ziehen. Sowohl die Nachbarn als auch die Gäste, die sich trotz der Nähe zur Schanze in den engen Straßen des südlichen Eimsbüttels verirren, hätten die neue Ausrichtung gut aufgenommen und positiv bewertet. “Es ist ein gutes Zeichen, wenn die Gäste zwei Mal den gleichen Drink bestellen”, erzählt der Barbetreiber.

Derzeit befindet sich die Bar noch im Aufbau. Zur Einrichtung eines zusätzlichen Raucherbereichs plant Nitschmann Alkoholtastings und Aktionstage mit einem jeweiligen Motto.

Für die Abendgestaltung lädt er Musiker ein, “die anspruchsvolle Spartenmusik spielen und ihr Handwerk verstehen”. Zukünftig soll es auch andere kulturelle Veranstaltungen, wie beispielsweise Lesungen, geben. “Auch Außerirdische werden uns einen Besuch abstatten”, berichtet der All-begeisterte Barkeeper.

Bis der Tank leer ist

Geschlürft werden können die klassischen und ausgefallenen Drinks in der fernen Galaxie von Dienstag bis Samstag. Unter der Woche öffnet Nitschmann bereits 18 Uhr die Türen. Am Wochenende beginnt die Reise ab 19 Uhr und endet, wenn alle Gäste die Landung antreten.

Anzeige

News

Veranstaltung am 29. Dezember um 15:00

Markk: “Hallo Objekt! Mein neuer Freund”

Zwischen den Jahren und während der Schulferien bietet das “Markk – Museum am Rothenbaum – Kulturen und Künste der Welt” einen kreativen Ausstellungsbesuch für Kinder. Beim anschließenden Basteln sind der Phantasie ...

Alicia Wischhusen
18. Dezember 2018

Städtebau
Kleingartenverein “Döhrnkamp” gewinnt Preis

Beim Bundeswettbewerb "Gärten im Städtebau 2018" in Berlin hat der Kleingartenverein "Döhrnkamp" die Auszeichnung "Silber" erhalten. Das Preisgeld hat schon Verwendung gefunden. ...

Alicia Wischhusen
16. Dezember 2018

Neueröffnung
“Monger”: Ein Nachbarschaftsladen für Eimsbüttel

In Eimsbüttel hat ein neuer Bioladen eröffnet. Die Inhaberinnen setzen zusätzlich auch auf unverpackte Produkte. ...

Alicia Wischhusen
15. Dezember 2018

Neueröffnung
“Monsieur Rémi” bringt Galettes nach Eimsbüttel

Mit der Eröffnung des kleinen Restaurants "Monsieur Rémi" haben nun bretonische Klassiker wie Galette an die Osterstraße gefunden. Ein Besuch lohnt sich. ...

Fabian Hennig
14. Dezember 2018

Schließung
Cosy Bar muss nach 18 Jahren schließen

Fast zwei Jahrzehnte gehörte die Cosy Bar zum Nachtleben Eimsbüttels. Nun bekam Betreiber Marco Scheffler überraschend die Kündigung. ...

Vanessa Leitschuh
13. Dezember 2018

Neueröffnung
“Hatari” im Eppendorfer Weg eröffnet

Seit vergangenem Donnerstag hat im Eppendorfer Weg das Hatari geöffnet. Die neue Filiale ist nun schon das vierte Restaurant seiner Art. Den schmackhaften süddeutschen Gerichten und der Schwarzwaldatmosphäre tut das ...

Fabian Hennig
13. Dezember 2018

Hamburger Sportgala
Eimsbüttel siegt beim “Sportler des Jahres”

Gleich drei der vier Auszeichnungen bei der gestrigen Hamburger Sportgala gingen an Eimsbütteler Sportler: Die Auszeichnungen für den "Sportler des Jahres", die "Mannschaft des Jahres" und der "Ehrenpreis". ...

Fabian Hennig
Veranstaltung am 13. Dezember um 19:00

Beer Tasting im Mr. Ape

Wer des Glühweins in der Vorweihnachtszeit schon überdrüssig ist, für den ist das Beer Tasting im Mr. Ape die perfekte Abwechslung zum abendlichen Besuch auf dem Weihnachtsmarkt. Gemeinsam mit der BrewDog ...

Eimsbütteler Nachrichten
Veranstaltung am 21. Dezember um 21:00

Singer/Songwriter Sebó im Birdland

Rap meets Songwriting: Mit Sebó könnt ihr im Birdland einer wunderbaren Vermischung dieser beiden Musikstile lauschen. Als Special Guest ist bei diesem Auftritt Joe Welsing mit dabei.  Das Gitarrespielen hat Sebó sich ...

Fabian Hennig
11. Dezember 2018

Polizei
Mutmaßliche IS-Unterstützerin in Eimsbüttel festgenommen

Die Bundespolizei hat eine Eimsbüttelerin festgenommen, die beschuldigt wird, den IS unterstützt zu haben. ...

Alicia Wischhusen
Veranstaltung am 23. Dezember um 18:00

Hitch und ich in den Kammerspielen – Die Vögel

Hitchcock Fans aufgepasst: Dieser Abend ist für euch! Schauspieler und Synchronsprecher Jens Wawrczeck erlangte als Detektiv Peter Shaw in der Hörspielreihe “Die drei ???” Kultstatus. Nun widmet er sich seiner ...

Nele Deutschmann
Veranstaltung am 22. Dezember um 17:15

Märchenerzählerin am Weihnachtsmarkt Apostelkirche

Der Weihnachtsmarkt an der Apostelkirche ist in vollem Gange, zwischen Glühweinduft und Tannenzweigen werden eure Kleinen von der Märchenerzählerin in verzauberte Welten gebracht. Der Weihnachtsmarkt an der Apostelkirche zählt zu ...

Alicia Wischhusen
Veranstaltung am 14. Dezember um 20:00

“MusicUnited”: Musikprojekt für geflüchtete Menschen

Musik vereint. Die Sprache der Musik wird international gesprochen und vereint Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen. Aus diesem Grund hat das “Eidelstedter Bürgerhaus” das Projekt “MusicUnited” gegründet. Das so entstandene Ensemble tritt am ...

Alicia Wischhusen
9. Dezember 2018

Literatur
Autorin auf vier Pfoten: “Ich, Mina aus der Gärtnerstraße”

Die Eimsbütteler Autorin Susanne Bienwald hat vor kurzem ihr neues Buch "Ich, Mina aus der Gärtnerstraße" veröffentlicht - oder war es doch ihr Hund Mina? ...

Alicia Wischhusen

Unsere Partner

Anzeige