Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Baulücke, Wohnraum, Eimsbüttel, Lappenbergsallee
Die SPD sieht in einstöckigen Ladengebäuden Potential für mehr Wohnraum. Symbolfoto: Julia Haas
Wohnraum

So will die SPD Baulücken schließen

Geht es nach der SPD, könnten Eigentümer künftig zum Bauen gezwungen werden – um Baulücken in Eimsbüttel zu schließen.

Von Alana Tongers

Wohnraum in Eimsbüttel ist bekanntlich knapp. Baulücken hingegen gibt es noch zu viele, findet die Eimsbütteler SPD und will nun härter dagegen vorgehen.

Anzeige

Baulücken: Neuer Wohnraum auf der Spielhalle?

Grundlage ist ein erweitertes Baugebot, das 2021 auf Bundesebene beschlossen wurde. Damit können Eigentümer quasi gezwungen werden, neue Wohnungen zu bauen.

Auch dann, wenn das Grundstück bereits bebaut ist, zum Beispiel mit einem einstöckigen Gebäude, der Spielhalle oder dem Laden, auf den theoretisch noch aufgebaut werden könnte. „In ehemaligen Kriegslücken oder über einstöckigen Läden liegt noch eine Menge Potenzial“, so Gabor Gottlieb von der SPD dazu.

„Keine Nachsicht“

Vorher werde man zunächst mit den Grundstücks-Eigentümern sprechen. Wenn das scheitert, solle es aber keine Nachsicht geben. „Wenn nötig, sollte auch die Stadt eingreifen und solche Grundstücke mit dem Ziel des Wohnungsbaus erwerben“, so Gottlieb.

Der Antrag kommt am 24. Februar in die Bezirksversammlung. Gottlieb gehe davon aus, dass er angenommen werde. Im vorherigen Stadtplanungsausschuss wurde der Antrag bereits mit Stimmen von SPD, Linken, Grünen und CDU beschlossen.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Der Kampf ums Klo an der Osterstraße geht in die nächste Runde. Peter Gutzeit (Die Linke) und Ellen Schuttrich (CDU) sammeln parteiübergreifend Unterschriften für eine öffentliche WC-Anlage. Sie sind sich sicher: Diesmal stehen die Chancen gut.

Seit mehreren Wochen stehen die Räume des „Superbiomarkts“ leer. Noch gibt es keinen Nachmieter.

Der „eimsbuettel.shop“ ist online! SPD-Politiker Niels Annen hat ihn getestet und seine bestellte Seife direkt beim „Seifenkontor“ in der Oberstraße abgeholt.

Im Café „Le Parisien“ an der Gärtnerstraße werden Croissants und Baguettes selbst gebacken. Neueröffnung.

-
Neu im Stadtteilportal
Antiquitäten Michael Klaas

Wrangelstraße 108
20253 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern