arrow_back_ios Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen “Eimsbüttel 2040”: Dokumentation veröffentlicht
Die Dokumentation zur Bürgerbefragung im Rahmen des Projekts "Eimsbüttel 2040" wurde veröffentlicht. Foto: Robin Eberhardt

Stadtentwicklung

“Eimsbüttel 2040”: Dokumentation veröffentlicht

Nach der Bürgerbeteiligung mit rund 1.400 Teilnehmern zur Zukunft des Bezirks und der Beschlussfassung in der Bezirksversammlung legt das Bezirksamt nun eine Dokumentation vor, die das Konzept “Eimsbüttel 2040” leicht verständlich erklärt.

schedule Lesezeit ca. 2 min.

Mit der Bürgerbefragung “Eimsbüttel 2040”, die Ende 2016 gestartet wurde, reagierte der Bezirk auf die Herausforderungen, die zukünftig auf Eimsbüttel zukommen. Denn laut Bezirksamt wächst Hamburg bis im Jahr 2030 auf zwei Millionen Einwohner, bis 2040 werden insgesamt 25.000 Wohnungen in Eimsbüttel benötigt. Dementsprechend lautete die Eingangsfrage: “Weiter wachsen, aber wie?”

“Eimsbüttel 2040 Zukunft. Lebenswert. Gestalten” soll als Leitbild zur Gestaltung der Stadtteile für die kommenden Jahrzehnte fungieren. Bezirksamtsleiter Kay Gätgens äußert dazu: “Das Besondere ist: Alle einzelnen Projekte und Planungen wurden dabei herangezogen. Mit diesem Regiebuch möchten wir aktuellen Entwicklungen nicht kurzatmig hinterherlaufen, sondern aktiv gestalten.”

Leitbild als Blaupause zur Stadtentwicklung

Nach der aufwendigen Bürgerbefragung, bei der Eimsbütteler ihre Wünsche und Vorstellungen über die Zukunft des Bezirks äußern konnten, legt das Bezirksamt nun die Dokumentation vor. Auf 36 Seiten werden der bisherige Prozess erläutert, die Handlungsfelder vorgestellt und nächste Schritte skizziert. Außerdem können Interessierte anhand von Grafiken und Bildmaterial nachvollziehen, wie beispielsweise Nachverdichtungen in Wohn- oder Gewerbegebieten gelingen können.

Überraschend aus Sicht des Pressesprechers des Bezirkamts, Kay Becker, war die Tatsache, dass die meisten Beiträge zum Thema Mobilität und nicht etwa zu Wohnungsbau oder Nachverdichtung eingingen. Die meisten Kommentare entfielen auf die Themenblöcke “Mobilität und Infrastruktur” (56 Prozent) und erst danach auf “Freiraum und Grün” (17 Prozent) und “Wohnen” (10 Prozent).

Grün als Zukunftsthema

Die Frage, wie der Straßenraum aufgeteilt und dem Nutzungskonflikt zwischen Fahrrad und Auto begegnet werden kann, steht für viele ganz vorne in der weiteren Planung des Stadtteils. Auf die Frage “Für wen brauchen wir in Zukunft mehr Platz auf den Straßen?” gaben 26 Prozent der Befragten die Antwort “Fahrräder”, 20 Prozent “Straßengrün und Bäume”, 19 Prozent “Fußgänger und Rollstuhlfahrer” und 15 Prozent “Räume zum Verweilen”.

Entwicklungskonzept "Eimsbüttel 2040" – Leitbild. Foto: Bezirksamt Eimsbüttel
Entwicklungskonzept “Eimsbüttel 2040” – Leitbild. Foto: Bezirksamt Eimsbüttel

Wenn es nach den Eimsbütteler Bürgern geht, solle neuer Wohnraum im besten Falle über Nachverdichtung entstehen und so Grünzüge geschützt werden. “Und das werden wir auch tun”, so Becker. Es sei ein gutes Ziel, den Eimsbüttelern genügend Zugang zu Grünflächen zu ermöglichen.

Potenziellen neuen Wohnraum sehen die Befragten auf bisher gewerblich genutzten Arealen, Parkplätzen, gering bebauten Grundstücken beziehungsweise Baulücken oder mittels Aufstockung bestehender Gebäude und höherer Geschossigkeit bei Neubauten.

Zufriedenstellende Beteiligung

Insgesamt zeigte sich Becker von der Beteiligung an der Umfrage zufrieden. Sie seien im Vorfeld bemüht gewesen, die Beteiligung auf mehrere Füße zu stellen. Neben der Online-Umfrage wurden Wochenmärkte mit einem Informationsangebot besucht und auch die jüngere Generation wurde miteinbezogen – 80 Schulkinder wurden befragt, was für sie ein lebenswertes Eimsbüttel ausmacht.

Bezirkschef Kay Gätgens erläutert das Konzept “Eimsbüttel 2040” auch allen Interessierten während seiner Tour “Bezirksamtsleiter vor Ort” auf den Wochenmärkten. Die genauen Termine nach der Sommerpause und im kommenden Frühjahr werden noch bekannt gegeben.

Anzeige

News

15. Dezember 2018

Neueröffnung
“Monsieur Rémi” bringt Galettes nach Eimsbüttel

Mit der Eröffnung des kleinen Restaurants "Monsieur Rémi" haben nun bretonische Klassiker wie Galette an die Osterstraße gefunden. Ein Besuch lohnt sich. ...

Fabian Hennig
14. Dezember 2018

Schließung
Cosy Bar muss nach 18 Jahren schließen

Fast zwei Jahrzehnte gehörte die Cosy Bar zum Nachtleben Eimsbüttels. Nun bekam Betreiber Marco Scheffler überraschend die Kündigung. ...

Vanessa Leitschuh
13. Dezember 2018

Neueröffnung
“Hatari” im Eppendorfer Weg eröffnet

Seit vergangenem Donnerstag hat im Eppendorfer Weg das Hatari geöffnet. Die neue Filiale ist nun schon das vierte Restaurant seiner Art. Den schmackhaften süddeutschen Gerichten und der Schwarzwaldatmosphäre tut das ...

Fabian Hennig
13. Dezember 2018

Hamburger Sportgala
Eimsbüttel siegt beim “Sportler des Jahres”

Gleich drei der vier Auszeichnungen bei der gestrigen Hamburger Sportgala gingen an Eimsbütteler Sportler: Die Auszeichnungen für den "Sportler des Jahres", die "Mannschaft des Jahres" und der "Ehrenpreis". ...

Fabian Hennig
Veranstaltung am 13. Dezember um 19:00

Beer Tasting im Mr. Ape

Wer des Glühweins in der Vorweihnachtszeit schon überdrüssig ist, für den ist das Beer Tasting im Mr. Ape die perfekte Abwechslung zum abendlichen Besuch auf dem Weihnachtsmarkt. Gemeinsam mit der BrewDog ...

Eimsbütteler Nachrichten
Veranstaltung am 21. Dezember um 21:00

Singer/Songwriter Sebó im Birdland

Rap meets Songwriting: Mit Sebó könnt ihr im Birdland einer wunderbaren Vermischung dieser beiden Musikstile lauschen. Als Special Guest ist bei diesem Auftritt Joe Welsing mit dabei.  Das Gitarrespielen hat Sebó sich ...

Fabian Hennig
11. Dezember 2018

Polizei
Mutmaßliche IS-Unterstützerin in Eimsbüttel festgenommen

Die Bundespolizei hat eine Eimsbüttelerin festgenommen, die beschuldigt wird, den IS unterstützt zu haben. ...

Alicia Wischhusen
Veranstaltung am 22. Dezember um 17:15

Märchenerzählerin am Weihnachtsmarkt Apostelkirche

Der Weihnachtsmarkt an der Apostelkirche ist in vollem Gange, zwischen Glühweinduft und Tannenzweigen werden eure Kleinen von der Märchenerzählerin in verzauberte Welten gebracht. Der Weihnachtsmarkt an der Apostelkirche zählt zu ...

Alicia Wischhusen
Veranstaltung am 14. Dezember um 20:00

“MusicUnited”: Musikprojekt für geflüchtete Menschen

Musik vereint. Die Sprache der Musik wird international gesprochen und vereint Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen. Aus diesem Grund hat das “Eidelstedter Bürgerhaus” das Projekt “MusicUnited” gegründet. Das so entstandene Ensemble tritt am ...

Alicia Wischhusen
9. Dezember 2018

Literatur
Autorin auf vier Pfoten: “Ich, Mina aus der Gärtnerstraße”

Die Eimsbütteler Autorin Susanne Bienwald hat vor kurzem ihr neues Buch "Ich, Mina aus der Gärtnerstraße" veröffentlicht - oder war es doch ihr Hund Mina? ...

Alicia Wischhusen
7. Dezember 2018

Radfahren
Lenzsiedlung: Sammelaktion für kostenloses Lastenrad

In Lokstedt sollen bald schwere Lasten einfach, umweltfreundlich und kostenlos mit einem Lastenrad transportiert werden können. Eine Initiative sammelt Spenden für die Anschaffung. ...

Nele Deutschmann
7. Dezember 2018

CDU-Parteivorsitz
CDU-Parteitag: Eimsbüttelerin Angela Merkel bekommt Nachfolgerin

Am Freitagnachmittag ging bei der CDU eine Ära zu Ende, nach 18 Jahren gibt Bundeskanzlerin Angela Merkel den Parteivorsitz an Annegret Kramp-Karrenbauer ab. Dass Merkel in Eimsbüttel geboren wurde und ...

Fabian Hennig
7. Dezember 2018

Weltraumgrüße
Uni Hamburg: Viele Grüße aus dem Weltraum

Die Universität Hamburg hat einen Gruß aus den Weiten des Universums erhalten. Mit einer Videobotschaft richtete sich ISS-Kommandant Alexander Gerst an die Studierenden und Mitarbeiter seiner ehemaligen Universität. ...

Fabian Hennig
Anzeige
7. Dezember 2018

Stellenangebote EMU
Werkstudent im Marketing gesucht

Die Eimsbütteler Nachrichten sind ein crossmediales Nachrichtenmagazin aus Hamburg. Mit tagesaktueller Berichterstattung online und einem vierteljährlichen Printmagazin versorgen wir den Bezirk Eimsbüttel mit spannenden Themen aus dem Viertel. Ein gut ...

Eimsbütteler Nachrichten

Unsere Partner

Anzeige